Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die besten Fondsmanager der Schweiz

12 neue Fondsmanager wurden zum ersten Mal im September 2010 von Citywire bewertet, wobei zwei auf Anhieb den Sprung in die beste Bewertungsklasse schafften. Wer die besten Fondsmanager der Schweiz, die Neuzugänge und Aufsteiger sind, erfahren Sie im Folgenden: Funds | 16.09.2010 12:02 Uhr

Die Neuzugänge

  Die Liste der im September 2010 zum ersten Mal von Citywire berücksichtigten Fondsmanager enthält 12 Namen. An erster Stelle und damit führender Neueinsteiger ist der Fondsmanager Alister Hibbert, der mit einer Manager Ratio ("MR") von 0,98 den Einstieg ins AAA-Rating bewältigte. Er verwaltet den BGF Continental European Flexible Fund A2 EUR aus dem Hause BlackRock.

An zweiter Stelle und damit bereits letzter Neueinsteiger ins AAA-Rating ist Nigel Bolton (MR 0,85). Er verwaltet den BGF European Fund A2 EUR ebenfalls aus dem Hause BlackRock. Damit ist es zwei BlackRock Fondsmanagern dieses Monat gelungen erstmals in das Citywire Rating aufgenommen zu werden und auf Anhieb die beste Bewertungsklasse zu erreichen.

Es folgen 10 weitere Neueinsteiger ins monatliche Ratingsystem von Citywire, die die A-Stufe erreichten. Diese sind der Reihe nach:

Gregory Luttrell (MR 0,42) JPM US Technology A Dist USD
Jean-Louis Scandella (MR 0,38) Comgest Growth GEM Promising Companies Cap
Richard Halle (MR 0,38) M&G European Strategic Value C Acc EUR
Christophe Foliot (MR 0,32) Selective Recovery I
Ian Henderson (MR 0,32) JPM Global Natural Resources C Acc EUR
Stuart Connell (MR 0,32) JPM Global Natural Resources C Acc EUR
Justin Abercrombie (MR 0,29) Schroder ISF QEP Global Core C Acc
Samy Ibrahim (MR 0,29) LB(Swiss) Euro Bond
Michael Constantis (MR 0,28) BGF European Growth Fund A2 EUR
Kim Ward (MR 0,27) Melchior Selected Trust Resources B1 EUR

Die Aufsteiger ins AAA-Rating

Das Fondsmanager Rating im September 2010 ergab sieben Aufsteiger ins AAA-Rating. An erster Stelle und damit führender Aufsteiger ist Ian Fishwick (MR 1,07) mit dem Fidelity Inst UK Corporate Bond Inc aus dem Hause Credit Suisse Asset Management zu finden. Der Fonds ist seit dem 01.11.2000 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 0,24 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 0,26 Prozent p.a.

An Stelle zwei folgt ihm Michele Malingamba (MR 1,09), der sich für den BSI-Multinippon I aus dem Hause BSI verantwortlich zeichnet. Der Fonds ist seit dem 04.07.2007 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 0,75 Prozent p.a.

Das Anlageziel des Fonds besteht hauptsächlich darin, einen optimalen Gesamtertrag zu erzielen, der im Einklang mit der Entwicklung des japanischen Aktienmarktes steht. Dieser Anlagefonds investiert in erster Linie in Beteiligungswertpapiere und -rechte (Aktien, Genussscheine, Genossenschaftsanteile, Partizipationsscheine und ähnliches) von Unternehmen, die entweder ihren Sitz oder den überwiegenden Teil ihrer wirtschaftlichen Aktivität in Japan haben oder als Holdinggesellschaften überwiegend Beteiligungen an Unternehmen.

Den dritten Platz belegt James Lowen (MR 1,07), Fondsmanager des JOHCM UK Equity Income GBP Acc Retail aus dem Hause J O Hambro Capital Management. Der Fonds ist seit dem 30.11.2004 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von -2,87 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 2,61 Prozent p.a.

Anlageziel des Fonds ist es einen langfristigen Kapitalzuwachs durch eine überdurchschnittliche Dividendenrendite zu generieren. Dies vor allem durch ein Investment in transferable securities sowie in Geldmarkt Instrumente, Depotbestände oder Optionsbestände.

Platz vier erreichte Ben Rogoff (MR 0,98) mit dem Polar Capital Global Technology USD aus dem Hause Polar Capital. Sein Fonds ist seit dem 22.10.2001 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 3,6 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 3,21 Prozent p.a.

Der Fonds investiert in Aktien von Unternehmen aus dem Technologiesektor, um überdurchschnittliches Kapitalwachstum zu erreichen. Der Polar Capital Funds plc - Global Technology Fund USD gehört zur Kategorie "Aktienfonds Technologie".

Es folgt Alister Hibbert (MR 0,98), der sich für den BGF Continental European Flexible Fund B2 EUR aus dem Hause BlackRock verantwortlich zeichnet. Er verwaltet den BGF Continental European Flexible Fund A2 EUR aus dem Hause BlackRock. Der Fonds ist seit dem 25.07.2005 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 2 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 7,65 Prozent p.a.

Der BGF Continental European Flexible Fund A2 EUR zielt auf maximalen Kapitalertrag in Euro ab, indem er mindestens 70 Prozent seines Vermögens in Aktien von Unternehmen anlegt, die in Europa (ohne das Vereinigte Königreich) ansässig sind oder dort einen überwiegenden Teil ihrer Geschäftstätigkeit ausüben. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Unternehmen, die nach Ansicht des Managements wachstumsorientierte Merkmale wie anhaltendes solides Bruttowachstum sowie hohe oder steigende Kapitalverzinsung aufweisen.

Platz sechs belegt JP Scandalios (MR 0,93), Fondsmanager des Franklin Technology N (acc) EUR aus dem Hause Franklin Templeton. Der Fonds ist seit dem 31.12.2001 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 2,34 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 2,98 Prozent p.a.

Der Fonds investiert wie folgt: Beteiligung an den Wachstumschancen vielversprechender Schlüsselindustrien wie Internet, Telekommunikation, Informationsdienstleistungen. Konzentration auf Unternehmen, die von Entwicklung, Forschung und Technologieeinsatz profitieren. Anlage vorwiegend in Aktien von US-Emittenten. Der Franklin Technology Fund N (acc) USD gehört zur Kategorie "Aktienfonds Technologie".

Last but not least folgt Nigel Bolton (MR 0,85), der den BGF European Fund A2 EUR aus dem Hause BlackRock managed. Der Fonds ist seit dem 30.11.1993 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performanc von -3,87 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 3,62 Prozent p.a.

Der BGF European Fund A2 EUR strebt maximales Kapitalwachstum vornehmlich durch Anlagen in notierte Aktien von europäischen Unternehmen, einschließlich Großbritannien und Osteuropa, an.

´Going Ups´ im September 2010

Die Liste jener Fondsmanager, die im September 2010 in eine höhere Bewertungsklasse aufgestiegen sind, als sie das noch im Vormonat konnten, wird von den bereits weiter oben im Text beschriebenen Fondsmanagern Ian Fishwick, Michele Malingamba, James Lowen, Ben Rogoff, Alister Hibbert und JP Scandalios angeführt. Ihnen folgt Tadao Minaguchi (MR 0,89), Fondsmanager des Morgan Stanley Japanese Equity Advantage I JPY.

An letzter Stelle der Going Ups im September 2010 findet sich in der besten Bewertungsstufe Frédéric Plisson (MR 0,83), Fondsmanager des Echiquier Major aus dem Hause Financiere de l´Echiquier. Der Fonds ist seit dem 10.03.2005 auf dem Markt und aktuell in Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von -1,62 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 5,17 Prozent p.a.

Der Fonds investiert mindestens 60 Prozent seines Vermögens in Aktien großer europäischer Unternehmen. Darüber hinaus können bis zu 40 Prozent des Fondsvermögens in kleinen und mittleren europäischen Werten angelegt werden.

Es folgen 20 ´Going Ups´ die im September 2010 das AA-Rating erreichen konnten. Diese sind der Reihe nach:

Ewald Dür (MR 0,74) LGT Bond Fund Global (EUR) I1
Louisa Lo (MR 0,68) Schroder ISF Emerging Asia I Acc
Leon Howard-Spink (MR 0,67) Schroder ISF European Special Situations I Acc
Adour Sarkissian (MR 0,65) ING (L) Invest US High Dividend I Cap
Paul McNamara (MR 0,64) Julius Baer BF Local Emerging-USD C
Jeroen Huysinga (MR 0,64) JPM Global Focus X Acc EUR
John J Granahan (MR 0,64) Vanguard US Discoveries Inv USD
Gary C Hatton (MR 0,64) Vanguard US Discoveries Inv USD
Jane M White (MR 0,64) Vanguard US Discoveries Inv USD
Robert F Granahan (MR 0,64) Vanguard US Discoveries Inv USD
Yves Kramer (MR 0,61) Pictet-Security-I EUR
June-Yon Kim (MR 0,61) FAST - Japan A JPY Acc
Hugh Young (MR 0,60) Aberdeen Global - Asia Pacific Equity I2 Acc
Nicholas Williams (MR 0,58) Baring Europe Select Inc EUR
Pierre-Luc Charron (MR 0,58) SGAM Fund Bonds Europe Convertible B
Tony Coffey (MR 0,57) Franklin Templeton Glbl Growth and Val A (acc) USD
Anders Tandberg-Johansen (MR 0,57) Carlson Fund - DnB NOR Nordic Technology
Gordon Grender (MR 0,57) GAM North American Growth Acc
Erhard Lee (MR 0,57) AMG Substanzwerte Schweiz A
Roger Fischer (MR 0,57) AMG Substanzwerte Schweiz A
Charles A. Cavanaugh (MR 0,56) Davis Financial A

Es folgen 33 ´Going Ups´ die im September 2010 das A-Rating erreichen konnten.

Wie Citywire seine Ratings berechnet

Die Citywire Ratings basieren auf der risikoadjustierten Wertentwicklung (Manager Ratio) der von den Fondsmanagern in den letzten drei Jahren betreuten Fonds. Bereinigt wird das Ergebnis um die Auswirkungen von Fondsmanagern, die mehrere Fonds betreuen oder in ihrer beruflichen Laufbahn eine Pause eingelegt haben. Fondsmanager müssen eine Manager Ratio von mindestens 0,25 (Outperformance gegenüber der Benchmark von 0,25 Prozent pro 1 Prozent Tracking Error) erreichen, um ein Rating von A zu erhalten. Bei den Citywire Ratings spielen subjektive Aspekte keine Rolle.

Die besten Fondsmanager

Der beste Fondsmanager anhand der Manager Ratio in der Schweiz im September 2010 ist Caspar Benz (MR 1,75), Fondsmanager des Schroder European Small & Mid Cap Value Fund aus dem Hause Schroders. Der Fonds ist seit dem 01.11.2003 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 0,24 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 8,3 Prozent p.a.

Der Fondsmanager verfolgt einen Benchmark unabhängigen Ansatz; er investiert diversifiziert indem er mit Hilfe eines fundamentalen Analyseansatzes attraktive Titel findet.

Platz zwei der besten Fondsmanager der Schweiz belegt Ronald Slattery (MR 1,56) mit dem Fidelity Funds - Japan Advantage A JPY. Der Fonds ist seit dem 30.01.2003 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 6,31 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 2,62 Prozent p.a.

Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien japanischer Unternehmen an, die an einer japanischen Wertpapierbörse notiert sind, einschließlich derjenigen, die an japanischen Regionalbörsen und im Freiverkehr Tokio notiert sind. Der Fonds wird vornehmlich in Aktien von Unternehmen investieren, die Fidelity für unterbewertet ansieht. Der Fidelity Funds Japan Advantage Fund A JPY gehört zur Kategorie "Aktienfonds Japan".

Auf dem dritten Platz landete Tobias Schulte (MR 1,44), Fondsmanager des UBS (CH) Inst Fd-Small&Mid Cap Eq Switzerland I-B aus dem Hause Schroders. Der Fonds ist seit dem 22.01.2001 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 4,23 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 11,9 Prozent p.a.

Ihm folgt Robin Parbrook (MR 1,38), Fondsmanager des Schroder ISF Asian Total Return I Acc, ebenfalls aus dem Hause Schroders. Der Fonds ist seit dem 16.11.2007 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen.

Der Schroder ISF Asian Total Return (ISIN LU0326949343) liegt seit Fondsauflage vor drei Jahren 49,5 Prozent vor seiner Benchmark, dem MSCI Asia Pacific ex Japan. Der Fonds ist zur Zeit gegenüber seinem Vergleichsindex übergewichtet in Hong Kong und Australien und untergewichtet in China und Südkorea. Der Schroders Fonds hält per Ende Juli zudem rund 25 Prozent in Cashpositionen. Auf Sektorenebene favorisiert das Fondsmanagement derzeit Industriegüter und Luxusgüterwerte. Die beiden Fondsmanager Parbrook und Lee verfolgen einen Stockpicking-Ansatz und sichern gegebenenfalls das Marktrisiko ab.

Den fünften Platz erreichte Michel Dacher (MR1,34), Fondsmanager des ZKB Konsum Vision Fonds A aus dem Hause Zuercher Kantonalbank Asset Management. Der Fonds ist seit dem 28.02.2006 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 4,45 Prozent.

Der ZKB Konsum Vision Fonds konzentriert sich weltweit auf Unternehmen aus den Sektoren zyklischer Konsum und nicht zyklischer Konsum. Der Fonds kann bei fallenden Kursen in beschränktem Umfang auch Leerverkäufe tätigen. Zur Optimierung des Ertragspotenzials können Kreditaufnahmen getätigt oder Derivate mit Hebelwirkung eingesetzt werden.

Die weiteren AAA-Gereihten im September 2010 sind: Roger Morley (MR 1,29) mit dem MFS Meridian Funds European Core Equity I1 EUR; David Leduc (MR 1,22), Fondsmanager des BNY Mellon Euroland Bond C EUR Acc; Markus Brück (MR 1,21), mit dem Metzler Eastern Europe; Ian Fishwick (MR 1,17), Fondsmanager des Fidelity Inst UK Corporate Bond Inc; Jason Groom (MR 1,17), Fondsmanager des Janus US Short-Term Bd I USD Inc; das Fondsmanagerteam Didier Bouvignies und Philippe Chaumel (MR 1,14), die sich für den Elan Selection Europe aus dem Hause Rothschild & Cie Gestion verantwortlich zeichnen - um hier nur einige zu nennen.

Liste der AAA-Gereihten der Schweiz im September 2010

Alle Daten per 13.09.2010 in Euro:

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com