Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die besten Fondsmanager der Schweiz

26 neue Fondsmanager wurden zum ersten Mal im Februar 2011 von Citywire bewertet, wobei einer auf Anhieb den Sprung in die beste Bewertungsklasse schaffte. Wer die besten Fondsmanager der Schweiz, die Neuzugänge und Aufsteiger sind, erfahren Sie im Folgenden: Funds | 17.02.2011 04:40 Uhr

Die Neueinsteiger

  Die Liste der im Februar 2011 zum ersten Mal von Citywire berücksichtigen Fondsmanager enthält 26 Namen. An erster Stelle und damit führender Neueinsteiger ist Georges Lequime, der mit einer Manager Ratio ("MR") von 1,00 den Einstieg in die AAA-Bewertungsklasse schaffte. Er verwaltet den Earth Gold Fund UI (EUR R) aus dem Hause Universal-Investment-Gesellschaft.

Es folgen sechs weitere Neueinsteiger ins monatliche Ratingsystem von Citywire, die die AA-Stufe erreichten. Diese sind der Reihe nach:

Geraud Charpin (MR 0,79) BlueBay Investment Grade LIBOR I EUR Base P
Torsten Graf (MR 0,79) MainFirst - Top European Ideas C
Hidekazu Kishimoto (MR 0,75) LO Funds - Alpha Japan (JPY) P A
David Tovey (MR 0,75) BGF Swiss Small & MidCap Opportunities Fund A2 CHF
Peter Kirkman (MR 0,74) JPM Global Consumer Trends A Acc EUR
Gegham Ananyan (MR 0,66) Valartis Funds (Lux) Eastern European Equities

Es folgen weitere 19 Neueinsteiger ins monatliche Ratingsystem von Citywire, die die A-Stufe erreichten. Diese sind der Reihe nach:

Philip Bruderer (MR 0,44) Schroder ISF Swiss Small & Mid Cap Equity A Acc
Matthias Egger (MR 0,34) Skandia Swiss Equity A1
Simon Brazier (MR 0,33) Threadneedle UK C1 GBP
Laura Luo (MR 0,32) Schroder ISF China Opportunities I Acc
Steef Bergakker (MR 0,31) Robeco Infrastructure Equities I EUR
Mervyn Douglas (MR 0,31) Aviva Investors UK Equity Focus Ax
Arif Husain (MR 0,30) AllianceBernstein-European Income Pf A EUR
Geuseppe Mirante (MR 0,30) IFP Quanteviour European Equitites (EUR) A
Nicholas Barile (MR 0,30) IFP Quanteviour European Equitites (EUR) A
Scott Wallace (MR 0,29) AllianceBernstein-American Growth Pf S1 USD
David Weiner (MR 0,29) Neuberger Berman Straus US Equity USD Inst Acc
Connor Browne (MR 0,28) Investec GSF American Equity I Inc Gross
Robert Mumby (MR 0,26) Jupiter JGF Global Financials L EUR
William De Gale (MR 0,26) BGF World Technology Fund A2 EUR
Alain Freymond (MR 0,26) BBGI Share Gold (USD)
Fernand Garcia (MR 0,26) BBGI Share Gold (USD)
Adrian Brass (MR 0,25) Fidelity Funds - America Fund A-USD
Michael Mon (MR 0,25) AllianceBernstein-Emerging Mkts Debt Pf A USD
Matthew Sheridan (MR 0,25) AllianceBernstein-Emerging Mkts Debt Pf A USD

Die Aufsteiger ins AAA-Rating

Das Fondsmanager Rating im Februar 2011 ergab fünf Aufsteiger ins AAA-Rating. An erster und zweiter Stelle befindet sich das Fondsmanager Team Paul Causer und Paul Read (MR 1,02), die gemeinsam den Invesco Euro Corporate Bond A Acc aus dem Hause Invesco Asset Management Limited managen. Der Fonds ist seit dem 31.03.2006 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 9,35 Prozent p.a.

Ziel des Fonds ist es, mittel- bis langfristig eine attraktive Gesamtrendite in Euro zu erzielen. Der Fonds investiert mindestens zwei Drittel seines Vermögens in Euro-Unternehmensanleihen.

Den dritten Platz der Aufsteiger in die beste Bewertungsklasse erreichte Georges Lequime (MR 1,00) mit dem Earth Gold Fund UI (EUR R) aus dem Hause Universal-Investment-Gesellschaft. Der Fonds ist das erste Monat im Citywire Fondsmanager Rating enthalten und auch erst seit dem 01.07.2008 auf dem Markt. Aktuell ist er in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen.

Die Wertentwicklung des Fonds orientiert sich an der Wertentwicklung des Anlageportfolios. Das Sondervermögen konzentriert sich auf Aktien aus dem Bereich der Edelmetalle, wobei hierbei mind. 2/3 des Fondsvolumens in Aktien, Fonds und andere Wertpapiere des Goldsektors investiert werden. Andere Werte aus dem Edelmetallbereich mit Bezug auf Silber, Platin, Palladium etc. sowie auch weitere ausgewählte Rohstoffwerte können beigemischt werden.

Platz vier belegt Michael Krautzberger (MR 0,94) mit dem BGF Euro Bond Fund X2 EUR aus dem Hause BlackRock. Der Fonds ist seit dem 02.05.2007 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 5,99 Prozent p.a.

Der Euro Bond Fund zielt auf maximalen Gesamtertrag ab. Der Fonds investiert mindestens 80 Prozent seines gesamten Nettofondsvermögens in erstklassige (Investment Grade) festverzinsliche übertragbare Wertpapiere. Mindestens 70 Prozent seines gesamten Nettofondsvermögens investiert der Fonds in festverzinsliche übertragbare Wertpapiere, die auf Euro lauten. Das Währungsrisiko wird flexibel gemanagt.

Den fünften Platz erreichte Stefan Moeckel (MR 0,92), Fondsmanager des WestLB Mellon Compass Euro Small Cap Equity B EUR aus dem Hause BNY Mellon. Der Fonds ist seit dem 15.11.2006 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +6,17 Prozent p.a.

Anlageziel ist langfristiges Kapitalwachstum. Hierzu investiert der Fonds mindestens 2/3 seines Vermögens in auf Euro lautende Aktien von Unternehmen aus Ländern, die an der Europäischen Währungsunion (EWU) teilnehmen. Der Fonds wird dabei seine Anlagen auf solche Gesellschaften konzentrieren, deren im Streubesitz befindliche Marktkapitalisierung unter 3 Milliarden Euro liegt.

´Going Ups´ im Februar 2011

Die Liste jener Fondsmanager, die im Februar 2011 in eine höhere Bewertungsklasse aufgestiegen sind, als sie das noch im Vormonat konnten, wird von Ernst Glanzmann (MR 1,06), Fondsmanager des Julius Baer EF Japan-JPY C aus dem Hause Swiss & Global Asset Management, angeführt. Der Fonds ist seit dem 24.08.1999 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 4,55 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von -4,44 Prozent p.a.

Der Fonds investiert aktiv in japanische Aktien. Er wird nach einem Multi-Manager- Prinzip geführt und verfolgt einerseits einen konzentrierten, strikten Bottom-up-Ansatz (Diamond) und andererseits einen breitbasierten quantitativen Ansatz (Quant).

Platz zwei der ´Going Ups´ in der Schweiz belegt Frank Elze (MR 1,06), Fondsmanager des UBS (D) Equity Fund - Mid Caps Germany aus dem Hause UBS, angeführt. Der Fonds ist seit dem 19.01.1996 auf dem Markt und aktuell in Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 5,13 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 4,53 Pozent p.a.

Der Fonds investiert überwiegend in deutsche MidCaps. Darüber hinaus können bis zu 20 Prozent des Fondsvermögens außerhalb des MidCap-Segments angelegt werden. Der Investitionsschwerpunkt liegt auf Unternehmen, die eine solide Finanz- und Bilanzstruktur sowie eine starke Marktstellung aufweisen. Bevorzugt werden unterbewertete Aktien und Wachstumswerte.

Ihnen folgen die bereits weiter oben im Text näher beschriebenen Fondsmanager Paul Causer, Paul Read und Georges Lequime. An sechster Stelle findet sich JP Scandalios (MR 0,95) mit dem Franklin Technology N (acc) EUR aus dem Hause Franklin Templeton. Der Fonds ist seit dem 31.12.2011 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 14,3 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 3,5 Prozent p.a.

Der Fonds investiert in Beteiligung an den Wachstumschancen vielversprechender Schlüsselindustrien wie Internet, Telekommunikation, Informationsdienstleistungen. Konzentration auf Unternehmen, die von Entwicklung, Forschung und Technologieeinsatz profitieren. Anlage vorwiegend in Aktien von US-Emittenten.

An siebenter und achter Stelle der AAA-gerateten ´Going Ups´ finden sich schließlich noch Michael Krautzberger und Stefan Moeckel - beide werden bereits weiter oben im Text näher beschrieben.

Weitere 17 Fondsmanager konnten als ´Going Ups´ im Februar 2011 das AA-Rating erreichen. Diese sind der Reihe nach:

Geraud Charpin (MR 0,79) BlueBay Investment Grade LIBOR I EUR Base P
Torsten Graf (MR 0,79) MainFirst - Top European Ideas C
Albert Abehsera (MR 0,76) UBAM IFDC Japan Equity I
Hidekazu Kishimoto (MR 0,75) LO Funds - Alpha Japan (JPY) P A
David Tovey (MR 0,75) BGF Swiss Small & MidCap Opportunities Fund A2 CHF
Peter Kirkman (MR 0,74) JPM Global Consumer Trends A Acc EUR
Lorenzo Carcano (MR 0,71) Metzler European Smaller Companies
Dr. Joachim Berlenbach (MR 0,70) Earth Gold Fund UI (EUR R)
Alexander Nagel (MR 0,67) UBS (Lux) Bond Sicav - European Convergence P-acc
Urs Heinimann (MR 0,67) Mirabaud Fund Swiss Small and Mid Caps A
Adrian Peter (MR 0,67) Mirabaud Fund Swiss Small and Mid Caps A
Gegham Ananyan (MR 0,66) Valartis Funds (Lux) Eastern European Equities
Rob Radelaar (MR 0,62) ING (L) Invest European Equity I Cap
John Eisinger (MR 0,61) Janus US All Cap Growth I USD Acc
Thomas Bruhin (MR 0,60) ZKB Fonds Aktien Schweiz
Ollie Beckett (MR 0,59) Henderson HF Pan European Smaller Companies I2
Seung H Minn (MR 0,57) Allianz RCM US Equity - I - USD

Weitere 48 Fondsmanager konnten als ´Going Ups´ im Februar 2011 das A-Rating erreichen.

Wie Citywire seine Ratings berechnet

Die Citywire Ratings basieren auf der risikoadjustierten Wertentwicklung (Manager Ratio) der von den Fondsmanagern in den letzten drei Jahren betreuten Fonds. Bereinigt wird das Ergebnis um die Auswirkungen von Fondsmanagern, die mehrere Fonds betreuen oder in ihrer beruflichen Laufbahn eine Pause eingelegt haben. Fondsmanager müssen eine Manager Ratio von mindestens 0,25 (Outperformance gegenüber der Benchmark von 0,25 Prozent pro 1 Prozent Tracking Error) erreichen, um ein Rating von A zu erhalten. Bei den Citywire Ratings spielen subjektive Aspekte keine Rolle.

Die besten Fondsmanager

Der beste Fondsmanager anhand der Manager Ratio in der Schweiz im Februar 2011 ist Tobias Schulte (MR 1,99) mit dem UBS (CH) Inst Fd-Small&Mid Cap Eq Switzerland I-B aus dem Hause UBS. Der Fonds ist seit dem 22.01.2001 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 12,86 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 12,27 Prozent p.a.

Platz zwei der besten Fondsmanager der Schweiz belegt Ronald Slattery (MR 1,71) mit dem Fidelity Funds - Japan Advantage Fund A-JPY aus dem Hause Fidelity. Der Fonds ist seit dem 30.01.2003 auf dem Markt und aktuell in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 13,76 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von -0,26 Prozent p.a.

Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien japanischer Unternehmen an, die an einer japanischen Wertpapierbörse notiert sind, einschließlich derjenigen, die an japanischen Regionalbörsen und im Freiverkehr Tokio notiert sind. Der Fonds wird vornehmlich in Aktien von Unternehmen investieren, die Fidelity für unterbewertet ansieht.

Den dritten Platz der besten Fondsmanager erreichte Darrell Watters (MR 1,64), der sich für den Janus US Flexible Income I USD Inc aus dem Hause Janus Capital Group verantwortlich zeichnet. Der Fonds ist seit dem 31.12.1999 auf dem Markt und aktuell in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 10,4 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 4,31 Prozent p.a.

Der Fonds zielt auf eine Maximierung der Gesamtrenditen durch eine Kombination aus Ertrags- und Kapitalsteigerung ab, indem in ein breitgefächertes Sortiment von ertragbringenden Wertpapieren investiert wird. Der Fonds nimmt hauptsächlich in den USA Investitionen vor.

Platz vier erreichte Urs Beck (MR 1,52), Fondsmanager des ZKB Aktien Schweiz aktiv SPI V aus dem Hause Zuercher Kantonalbank Asset Management. Der Fonds ist seit dem 01.11.2007 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 7,32 Prozent p.a.

Das Vermögen wird ausschliesslich in Beteiligungspapieren von Gesellschaften angelegt, die im Swiss Performance Index Extra (SPI EXTRA®) der Schweizer Börse enthalten sind. Mit Hilfe eines fundamentalen Bewertungsmodells und der systematischen Auswertung der Analystenschätzungen der Bank werden die Aktien mit der grössten relativen Attraktivität selektiert. Die Bank legt den Fonds in eigenem Namen, jedoch auf gemeinsame Rechnung der Kunden an. Der Fonds investiert in Beteiligungspapiere (Aktien oder ähnliches), in Geldmarktinstrumente (Festgelder und Treuhandanlagen) sowie Kontoguthaben in Schweizer Franken. Derivate auf Beteiligungspapiere und Aktienindizes können eingesetzt werden.

Die weiteren AAA-Gereihten im Februar 2011 sind: Caspar Benz (MR 1,52) mit dem Schroder European Small & Mid Cap Value Fund; Moni Sternbach (MR 1,49), Fondsmanager des Gartmore SICAV Pan European Smaller Cos EUR A; Michele Malingamba (MR 1,49), der den BSI-Multinippon I verwaltet; das Fondsmanagerteam James Lowen (MR 1,45) und Clive Beagles (MR 1,35), die den JOHCM UK Equity Income GBP Acc Retail managen; oder auch David Leduc (MR 1,30), Fondsmanager des BNY Mellon Euroland Bond C EUR - um hier nur einige zu nennen.

Liste der AAA-Gereihten der Schweiz im Februar 2011

Alle Daten per 31.01.2011

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com