Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

In Abwärts-Phasen gut performen

Auf vom Markt falsch bewertete Large Cap Titel mit vorhersehbaren Cashflows setzt der Janus US Fund (IE00B4K82F06). „Wir wollen auch in Abwärtsphasen gut performen“, so Nicholas Thompson, Vice President und Client Portfolio Manager bei Janus Capital. Funds | 24.05.2011 04:35 Uhr

Unternehmen, die nur um des Wachstums willen wachsen wären nicht im Fokus des Fondsmanagements, sondern vielmehr nachhaltig ausgerichtete Geschäftsmodelle, flexible Kostenstrukturen sowie eine aktionärfreundliche Unternehmenskultur.

US Aktienmarkt: Small & Mid Caps mit starker Performance

Laut Nicholson wären nach dem zuletzt „unglaublichen Run“ des US-Aktienmarkts – vor allem Small Caps und Mid Caps haben bekanntlich eine starke Performance hingelegt – viele der größten Unternehmen des Landes auf einer relativen Basis nach wie vor unterbewertet. „Sie weisen ein sehr geringes Abwärtspotenzial auf, dabei sagt uns der Markt, dass sie überhaupt nicht attraktiv sind“, so der Janus-Experte im Gespräch mit e-fundresearch.

Vorhersehbarkeiten richtig bewerten

„Im Large Cap-Universum ist es möglich Vorhersehbarkeit bei den Cashflows zu finden“, bringt Thompson einen Grundpfeiler der hauseigenen Philosophie auf den Punkt. „Auf der anderen Seite glauben wir, dass der Markt diese Vorhersehbarkeit bei Unternehmen mit starken Wettbewerbspositionen oft falsch bewertet“, so Thompson. Nachsatz: „Wer in unterbewertete Unternehmen mit konstant wachsenden Cashflows investiert, sollte sowohl Benchmark und Peer Group auf längere Sicht schlagen.“

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Going beyond conventional active management Seeyond is the volatility management and structured product investment division of Natixis Asset Management. To meet the challenges of growing correlation and volatility, Seeyond implements a set of strategies that go beyond conventional active management. » Learn more

Nachhaltiges Portfolio

Den Kern des Portfolios stellen Large Cap-Wachstumstitel mit vergleichsweise niedrigerer Volatilität. „Wir wollen gar nicht zu den absoluten Top-Performern zählen, das wäre nicht nachhaltig.“ Ziel sei es vielmehr auch in Abwärtsphasen eine gute Performance zu erzielen. Die Underperformance gegenüber Small Caps in Aufwärtsmärkten nehme man dafür in Kauf. Zu den Top-10 Fondspositionen zählen derzeit große Namen wie Apple, eBay, Anheuser-Busch, Philip Morris und Google.

Suche nach US Unternehmen mit falscher Bewertung

Im Rahmen des Investmentprozesses werden US-Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als fünf Milliarden USD unter die Lupe genommen. Aus bis zu 500 Firmen werden rund 250 ausgesucht, deren Geschäftsmodelle punkto Stärke und Vorhersehbarkeit überzeugen. „Davon konzentrieren wir uns auf 150, bei denen wir glauben, dass sie falsch bewertet werden“, so Thompson. Schlussendlich wird das Portfolio aus 60 bis 80 Namen gebaut – gleich viele kommen auf eine Watchlist.

Langlebige Geschäftsmodelle und nachhaltige Vorteile

Konkret suche man nach langlebigen Geschäftsmodellen mit nachhaltigen Vorteilen. Wichtig wären auch eine aktionärfreundliche Unternehmenskultur, flexible Kostenstrukturen sowie eine disziplinierte Kapitalallokation. Gleichzeitig versuche man unter anderem eine falsch ausgerichtete Unternehmenskultur, rigide Kostenstrukturen sowie zu extreme Zyklizität zu vermeiden. „Uns gefallen auch nicht Unternehmen, die nur um des Wachstums willen wachsen“, so Thompson.

Der Investmentprozess

Teil des Investmentprozesses sei es auch zwei bis drei Punkte zu finden, die zur Wertschöpfung beitragen. Aktuelle Portfoliothemen sind laut Thompson Telekommunikation, Inflationsschutz und wirtschaftliche Ungewissheit. Der Janus US Fund hat seit seiner Auflegung Ende September 2010 eine Performance von +9 Prozent erzielt. Der Russel 1000 Growth Index hat über den gleichen Zeitraum ein Performanceplus von 11,83 Prozent aufzuweisen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com