Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Im Fokus: Anhaltendes Gewinnwachstum

Charles Biderman, Manager des Comgest Growth Latin America EUR (IE00B4R6DW15), investiert bevorzugt in Unternehmen mit überdurchschnittlich hohem Gewinnwachstum. „Sie übertreffen den Markt auf längere Sicht“, erklärt er beim FONDS professionell Kongress 2013. Funds | 11.03.2013 02:00 Uhr
Charles Biderman, Manager des Comgest Growth Latin America EUR
Charles Biderman, Manager des Comgest Growth Latin America EUR

Mit Herausforderungen leben

Dass Unternehmen in Lateinamerika lernen müssen, mit Herausforderungen zu leben, ist bekannt. Dazu gehören unter anderem politische Instabilität, staatliche Interventionen sowie erratisches Wachstum. „Unternehmen, die diese Herausforderungen gemeistert haben, haben hohe Eintrittsbarrieren aufgebaut und in der Regel schwer replizierbare Geschäftsmodelle entwickelt“, so Biderman.

Starke Namen

Der Manager des Comgest Growth Latin America EUR setzt nach eigenen Angaben auf „ein Portfolio aus starken Namen“. Die Positionen zeichne aus, dass sie in ihrer Branche unangefochtene Marktführer sind, natürliche Monopole oder nicht replizierbare Aktiva in entscheidenden Infrastrukturbereichen haben sowie der Zugang zu knappen Ressourcen.

Telenovela-Marktführer

Zu den unangefochtenen Markführern zählt Biderman etwa OdontoPrev, den größten Anbieter zahnärztlicher Dienstleistungen Brasiliens. Der mexikanische Medienkonzern Televisa hat wiederum eine Reihe von erfolgreichen Telenovelas produziert. Wie Biderman erklärt, sind die Fernsehserien, die sich mit einer breiten Palette an Themen beschäftigen, in Lateinamerika noch beliebter als „König Fußball“. 

MSCI Brazil „China-Play“

Dass sich der brasilianische Aktienmarkt in den vergangenen zwei Jahren kaum von der Stelle bewegt hat, liegt laut Biderman an der Branchenaufteilung des MSCI Brazil. „Obwohl die Sektoren Basisprodukte, Energie und Finanzdienstleistungen einen Anteil von 25 % an der brasilianischen Wirtschaft haben, machen sie 75 % des Index aus.“ Nachsatz: „Kauft man den Index, kauft man das Wachstum in China.“

Problem: Staatliche Interventionen

Die Indexschwergewichte sind stark von staatlichen Interventionen betroffen, was letztlich auch auf die Erträge drückt. Biderman interessiert sich daher für Firmen, die in – von staatlichen Eingriffen verschonten – Branchen wie Pharma/Gesundheit, Technologie, Konsum, Telekom oder Versorgung tätig sind. „Sie haben einen Indexanteil von lediglich 25 %, repräsentieren aber 75 % der brasilianischen Wirtschaft“, so Biderman.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Die Evolving Economy ist die Wirtschaft der Zukunft. AXA Investment Managers will in allen Regionen und Sektoren Unternehmen identifizieren, die vom langfristigen demografischen und technologischen Wandel profitieren. Willkommen in der neuen Welt der Aktienanlagen. » Erfahren Sie mehr

Beispiel: Localiza

Ein Beispiel für ein freies – sprich, nicht reguliertes – Unternehmen, ist Localiza. Der größte brasilianische Autovermieter, der jährlich 2 % der produzierten Autos des Landes kauft, hat, laut Biderman, in den letzten 5 Jahren ein jährliches Gewinnwachstum von 15 % verzeichnet. „Die Gewinne aus Skaleneffekten fließen zurück ins Unternehmen, um den Vorsprung vor der Konkurrenz auszubauen und die Marktposition zu stärken“, erklärt er.

Neue starke Konkurrenz

Eine neue Herausforderung für die Portfoliowerte ist, laut Biderman, die Tatsache, dass verstärkt internationale Konzerne aus den Industrieländern auf der Suche nach Wachstum nach Südamerika drängen. „Sie verfügen meist über mehr Ressourcen und Erfahrung sowie tiefere, differenziertere Marktkenntnisse“, sagt er. Die Folgen für lokale Unternehmen: Marktanteilsverluste, Ertragseinbußen und erhöhte Margendruck.

Trend: Regionalisierung

„Einfaches Wachstum gehört der Vergangenheit an, in Zukunft werden Produktivitätssteigerungen entscheidend sein“, so Biderman. Dies könne durch höhere Effizienz, bessere Verfahren, Investitionen in IT-Systeme sowie die Weiterbildung der Mitarbeiter erreicht werden. Ein weiterer Trend sei, dass Unternehmen, die ihren lokalen Markt erobert haben, eine regionale – oder sogar globale – Expansion anstreben.

Starke Performance

Dass mit den im Portfolio umgesetzten Themen – sprich, die Modernisierung der Wirtschaft, regionale Marktführer sowie die Konsumstory – gutes Geld verdient werden kann, zeigt die Performance des Comgest Growth Latin America: Im Vorjahr konnte eine Performance – nach Abzug von Gebühren – von +12,8 % erzielt werden. Auf Dreijahressicht liegt die annualisierte Performance bei +18,4 %.

3-Jahresentwicklung vs. Benchmark

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com