Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

EdR SICAV Tricolore Rendement I EUR

Edmond de Rothschild Asset Management (France)

France Large-Cap Equity

ISIN: FR0010594325

Beim EdR SICAV Tricolore Rendement I EUR (FR0010594325) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "France Large-Cap Equity" zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 17.04.2008 (11,27 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Edmond de Rothschild Asset Management (France)" administriert - als Fondsberater fungiert die "Edmond de Rothschild Asset Management (France);Edmond de Rothschild Asset Management (Suisse) SA;".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
EdR...nt I EUR EUR 58,99
5 weitere Tranchen
EdR...nt A EUR EUR 849,48
EdR...nt A USD USD 0,15
EdR...nt B EUR EUR 129,07
EdR...nt K EUR EUR 9,84
EdR...nt R EUR EUR 3,14
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 1.044,82 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Newscenter

Thematic Insights: Schutz und Sicherheit

Etwa zwei Drittel der Weltbevölkerung, also ungefähr fünf Milliarden Menschen, sind Mobilfunkteilnehmer und nutzen die drahtlosen Netzwerke der dritten (3G) oder vierten Generation (4G) . Die Verbraucher können damit das volle Potenzial von Smartphones und anderen intelligenten Geräten ausschöpfen. Doch mittlerweile sorgt bereits die nächste Generation für allgemeines Aufsehen: 5G verspricht eine Revolution der Art und Weise, wie wir das Internet nutzen.

09.07.2019 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Pixabay
Newscenter

Globale Aktien: Drei zentrale Risiken sollte man im Blick behalten

Globale Aktien legten im zweiten Quartal zu, doch es war eine holprige Fahrt. Die Ertragszahlen werden nun Aufschluss darüber geben, wie die Unternehmen mit den zunehmenden Herausforderungen, vom Handelskrieg bis hin zu den globalen Wachstumssorgen, zurechtkommen. Daraus können Anleger ableiten, wie sie sich positionieren sollten.

18.07.2019 14:33 Uhr / » Weiterlesen

David Jacob, CEO, GAM
Newscenter

GAM hat alle Erlöse aus dem Verkauf der verbleibenden Absolute-Return-Bond-Investments erhalten

GAM Holding AG gab heute bekannt, dass sie alle Erlöse aus dem Verkauf der verbleibenden Vermögenswerte aus den Absolute-Return-Bond-Fonds mit uneingeschränktem Anlageansatz (ARBF) erhalten hat. Dies erfolgte im Rahmen der Vereinbarung, über die GAM am 17. April 2019 informiert hatte. Der Verkauf führt dazu, dass durchschnittlich 100,5% (Zahlen per 15. Juli 2019) des Nettoinventarwertes der zu Beginn der Liquidation gehaltenen Beträge in den jeweiligen Fonds an die Kunden zurückbezahlt werden.

16.07.2019 10:29 Uhr / » Weiterlesen

Jason Xavier, Head of EMEA ETF Capital Markets, Franklin Templeton Investments
Newscenter

Was ETF-Liquidität in turbulenten Marktphasen bedeutet

Angesichts der jüngsten Entwicklungen am britischen Investmentmarkt macht sich der ein oder andere Anleger wieder vermehrt Sorgen um die Liquiditätslage. Und wie nicht anders zu erwarten wäre, sind dabei auch börsengehandelte Fonds (ETFs) wieder ins Visier der Kritiker gekommen. Head of EMEA ETF Capital Markets Jason Xavier argumentiert jedoch, dass ETFs Anlegern in turbulenten Zeiten Flexibilität und Markttransparenz bieten können.

11.07.2019 10:13 Uhr / » Weiterlesen

Giovanni Gay, Geschäftsführer, Union Investment
Newscenter

Deutsche Sparer messen einer geschlechterbezogenen Finanzberatung keine große Bedeutung bei

Geld ist kein Thema, über das in allen Familien gesprochen wird. Zwar geben 60 Prozent der Sparer an, dass sie in ihrem privaten Umfeld offen über das Thema „Geld und Geldanlage“ reden. Aber immerhin vier von zehn Befragten (40 Prozent) halten sich in dieser Sache zurück. Männer sind dabei sogar etwas gesprächiger (62 Prozent) als Frauen (56 Prozent). Mit einem Bankberater unterhält sich jeder Zweite (51 Prozent) über sein Geld. Insbesondere Frauen (62 Prozent) nehmen die Beratung von Experten zum Thema Finanzen in Anspruch, bei den Männern sind es 44 Prozent. Knapp zwei Drittel (61 Prozent) wünschen sich bei diesen Gesprächen eine einfachere Sprache mit weniger Fachbegriffen. Geschlechterbezogene Unterschiede in der Beratung halten die meisten (75 Prozent) dagegen nicht für angebracht. Auch das Geschlecht von Beratern spielt für fast alle Befragten nach eigener Aussage keine Rolle: 95 Prozent ist es egal, ob sie von einem Mann oder einer Frau beraten werden, so die Ergebnisse des aktuellen Anlegerbarometers von Union Investment, einer repräsentativen Befragung deutscher Finanzentscheider in privaten Haushalten.

17.07.2019 10:51 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2019
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
EdR SICAV Tricolore Rendement I EUR +13,46% -3,19% +21,75% +22,72%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,90% -0,63% +28,79% +32,66%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
EdR SICAV Tricolore Rendement I EUR +6,78% +2,78% +4,10%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +8,73% +4,79% N/A
Risiko-Kennzahlen
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
EdR SICAV Tricolore Rendement I EUR negativ 0,51 negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ 0,66 0,07
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
EdR SICAV Tricolore Rendement I EUR +15,09% +12,11% +13,96%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,93% +12,30% +13,58%

Von Bergsteigeraktien mit Sicherheitsmarge

Bergsteigen und Börse. Was sollen diese beiden Sachen miteinander zu tun haben? Auf den ersten Blick vielleicht nicht viel, außer der Tatsache, dass beide schnell und sicher an ihr Ziel kommen wollen. Der Bergsteiger auf den Gipfel, der Anleger zu seinem angestrebten finanziellen Erfolg.

» Weiterlesen

Eaton Vance: Der Rücktritt des mexikanischen Finanzministers lässt nichts Gutes erwarten

Der Rücktritt des mexikanischen Finanzministers Carlos Urzua am 9. Juli lässt von der noch jungen Regierung von Präsident Andres Manuel Lopez Obrador (AMLO) nichts Gutes für Anleger erwarten. Der charismatische und populistische Obrador hatte das Amt im Dezember angetreten, nachdem er die Kandidaten der etablierten Parteien PAN (Partei der Nationalen Aktion) und PRI (Partei der Institutionalisierten Revolution) klar besiegt hatte.

» Weiterlesen

Die besten Russland-Aktienfonds

Unter dem Radar vieler Investoren konnten Russland-Aktienfonds im aktuellen 3-Jahresvergleich durchschnittlich +16,78% p.a. (in EUR) zulegen. Welche Fonds dabei das derzeit beste Risiko-/Ertragsprofil vorweisen können, hat e-fundresearch.com in der neuesten Ausgabe von „Die Besten“ analysiert.

» Weiterlesen

Erste AM CIO Permoser: Aktien bleiben favorisiert

Trotz erwarteter Wachstumseintrübung im 2. Halbjahr bleiben Aktien für die Erste Asset Management favorisiert: „Solange die Gewinnmargen der Unternehmen nicht stärker unter Druck geraten und die politischen Unsicherheiten nicht eskalieren, bleiben Aktien nach wie vor attraktiv“, sagt Chief Investment Officer Permoser.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com