Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Tikehau 2022 R Acc EUR (FR0011131812) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Fixed Term Bond" (Anleihen (Fixe-Laufzeiten)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 07.12.2011 (9,53 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Tikehau Investment Management" administriert - als Fondsberater fungiert die "Tikehau Investment Management;Tikehau Investment Management Asia Pte Ltd;Tikehau Capital North America LLC;".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Tik... Acc EUR EUR 167,28
5 weitere Tranchen
Tik... Acc EUR EUR 2,16
Tik... Acc EUR EUR 15,29
Tik... Dis EUR EUR 3,19
Tik... Acc EUR EUR 117,63
Tik... Dis EUR EUR 6,48
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 312,03 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 3 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.05.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
William Blair Investment Management
William Blair Investment Management

William Blair EMD-Fondsmanager: Diese zwei Golfstaaten fallen positiv auf

Bei der Bewertung von Chancen in Schwellenländeranleihen berücksichtigt William Blair IM sowohl die Top-Down- als auch die Bottom-Up-Perspektive - und dies hat das Team vor kurzem dazu veranlasst, zwei hochverzinsliche Länder des Golf-Kooperationsrates (GCC) als potenziell interessante Chancen zu betrachten.

30.05.2021 11:10 Uhr / » Weiterlesen

Ian Simmons, Lead Portfolio Manager, Emerging Markets, Fiera Capital
Fiera Capital

Emerging Markets: Rücken dividendenorientierte Strategien wieder in den Fokus?

Seit mehr als 11 Jahren managt Fiera Capital eine fokussierte Emerging Markets Dividendenstrategie: Wie sich das Investmentuniversum über diesen Zeitraum entwickeln konnte und warum der Anlagestil zuletzt eine Underperformance verzeichnen musste, das Blatt sich nun aber zu wenden beginnt, analysiert Lead Portfolio Manager Ian Simmons in einem aktuellen "Flash Report".

07.05.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Hagen Ernst, stellvertretender Leiter Research & Portfoliomanagement bei der DJE Kapital AG
DJE Kapital AG

DJE-Experte Ernst: Warum Wohnimmobilien weiter gefragt bleiben

Trotz gestiegener Risiken, wie Zinsen oder Regulierung, bleiben Wohnimmobilien-Aktien attraktiv – zudem locken hohe Abschläge zum inneren Wert bei Immobilienaktien. Das Bundesverfassungsgericht hat den Berliner Mietendeckel im April für verfassungswidrig erklärt. Die Kompetenz für das Mietpreisrecht läge auf Bundesebene, doch auch hier ist die Verfassungskonformität noch nicht bestätigt. Außerdem hat der Mietendeckel sein Ziel verfehlt, bezahlbaren Wohnraum zu erhalten: Das ohnehin knappe Angebot an Berliner Mietwohnungen war nach Einführung des Mietendeckels um bis zu 50 Prozent eingebrochen. Ebenso war die Mietentlastung in gut betuchten Vierteln wie Prenzlauer Berg oder Berlin Mitte deutlich höher als in sozial schwächeren Vierteln wie Marzahn-Hellersdorf.

10.06.2021 08:16 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Aaron Burden on Unsplash
DekaBank

Deka-EZB-Kompass: Die Kommunikation ist entscheidend

Der Deka-EZB-Kompass verzeichnete den sechsten Anstieg in Folge und kletterte im Mai auf 44,8 Punkte. Es fällt jedoch nach wie vor schwer, hieraus Aussagen über die zukünftige Geldpolitik abzuleiten. Denn die sehr hohen Werte der Konjunktursäule spiegeln eine wirtschaftliche Erholung wider, die die EZB ausdrücklich unterstützen will. Gleichzeitig führt sie die Anzeichen für einen zunehmenden Preisauftrieb, die sich in der Inflationssäule niederschlagen, zum größten Teil auf temporäre Einflüsse zurück.

08.06.2021 14:57 Uhr / » Weiterlesen

Hagen-Holger Apel, Head of Wholesale D/A/CH & Senior Client Portfolio Manager, DNB Asset Management
DNB Asset Management

Halbleiterindustrie: DNB AM sieht globale Lieferketten wegen US-Sanktionen nachhaltig gestört

„Die technologische Rivalität zwischen den USA und China ist zu einem großen Teil ein Kampf um Halbleiter. Halbleiter bilden die Grundlage aller digitalen Technologien und sind ein grundlegender Bestandteil unserer Wirtschaft: Alles, was digitale Informationen verarbeitet, speichert oder überträgt, benötigt dazu ein physisches Halbleiterprodukt. In den letzten fünf Jahrzehnten hat die Chip-Intensität der Weltwirtschaft exponentiell zugenommen. Die Apollo-Mondlandefähre bei der Mondmission 1969 verwendete einige zehntausend Transistoren mit einem Gesamtgewicht von etwa 30 kg. Im Vergleich dazu stellte IBM vor einigen Wochen neue Halbleiterchips mit den kleinsten jemals hergestellten Transistoren vor. Mit dem neuen 2-Nanometer-Transistor kann das Unternehmen sagenhafte 50.000.000.000 Transistoren auf einem Chip von der Größe eines Fingernagels unterbringen - 2 Nanometer sind schmaler als ein Strang der menschlichen DNA.

09.06.2021 10:52 Uhr / » Weiterlesen

Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG
Raiffeisen Capital Management

Raiffeisen KAG CIO Szeiler: Inflation!?!

Der jüngste Anstieg der Teuerungsrate in den USA hat die meisten Beobachter überrascht. Mit 4,2 % lag die Inflation aber nicht nur weit über den Erwartungen, sondern auch auf einem Niveau, das nach der Finanzkrise nicht mehr zu sehen war. Spätestens mit dieser Veröffentlichung hat sich der Wind gedreht. Nach vielen Jahren relativ niedriger Inflation befürchten nun viele Anlegerinnen und Anleger, dass die Flut an Notenbankgeld und Staatsausgaben in den nächsten Jahren zu überbordenden Preisanstiegen führen wird.

01.06.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Christian Kopf, Leiter Portfoliomanagement Renten und Mitglied des Union Investment Committee
Union Investment

Experten-Kommentar: Wie lassen sich Rentenportfolios gegen Inflation immunisieren?

Die Pandemie hat Lieferketten und Wirtschaftsaktivitäten aufgemischt. Nun fallen die Beschränkungen durch Corona weg – und der sprunghafte Anstieg der Nachfrage treibt die Inflation hoch. Diese pandemiebedingten Verzerrungen dürften noch eine Zeit lang anhalten. Was aber bedeutet die gestiegene Unsicherheit hinsichtlich der Inflationserwartungen für Anleiheinvestoren? Und welche Absicherungen gegen unerwünschte Überraschungen sind für Rentenportfolios möglich?

10.06.2021 09:22 Uhr / » Weiterlesen

Marcel van Zuilen, Senior Portfolio Manager, Fixed Income, Aegon Asset Management
Aegon Asset Management

„Keine Zinserhöhung durch die EZB“

Der ganze Markt spricht über Inflation, Zinserhöhungen und Tapering durch die Zentralbanken. Wird die EZB dies bei ihrer nächsten Sitzung tun? Ein Kommentar von Marcel van Zuilen, Senior Portfolio Manager, Fixed Income bei Aegon Asset Management, mit einer Einschätzung zur bevorstehenden EZB-Sitzung:

09.06.2021 15:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Tikehau 2022 R Acc EUR +1,97% +12,44% +9,06% +25,11%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,33% +9,04% +4,11% +5,51%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Tikehau 2022 R Acc EUR +2,93% +4,58% +4,88%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,33% +1,03% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.05.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Tikehau 2022 R Acc EUR 5,25 0,31 0,64
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 6,50 0,13 0,21
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Tikehau 2022 R Acc EUR +4,08% +10,46% +8,35%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +3,69% +7,51% +4,27%

Humankapital – Ein Treiber nachhaltiger Unternehmensleistung

1965 definierte der spätere Nobelpreisträger Gary Becker Humankapital als „die Summe aller Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse, die der Mensch in den Produktionsprozess einfließen lassen kann“. Von Anfang an brachte man also Humankapital und Produktionskapazität miteinander in Verbindung. Deshalb stellt sich zu Recht die Frage, welchen Einfluss diese Art von Kapital auf die Performance eines Unternehmens oder eines Landes hat. Aymeric Gastaldi, Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Human Capital (LU2221884823), erläutert die Zusammenhänge.

» Weiterlesen

Invesco holt Vertriebsexpertin für Österreich und CEE an Bord

Eva Miklasova, CFA, verstärkt das Vertriebsteam von Invesco für die Region Österreich und Mittel- und Osteuropa (CEE) mit Wirkung vom 1. Juni 2021. Als Head of ETF Business Austria & CEE wird sie den Ausbau der ETF-Präsenz von Invesco in Österreich und der gesamten CEE-Region federführend vorantreiben, als Country Lead für Tschechien und die Slowakei aber auch für den Vertrieb der aktiven Strategien des Unternehmens in diesen Ländern verantwortlich sein. Sie berichtet an Markus Poscher, CFA, Head of Austria & CEE Distribution.

» Weiterlesen

Analyse: Die verborgenen Risiken in passiven Portfolios

Seit 2010 sind Anleger in Scharen in börsengehandelte Fonds (ETFs) und Indexfonds geflüchtet, weil sie auf der Suche nach Erträgen sind, die günstiger sind als bei aktiv gemanagten Portfolios und ohne das Risiko eines Fehlertrags. Und die Ergebnisse des aktiven Managements haben die Anleger in den letzten zehn Jahren im Allgemeinen enttäuscht.

» Weiterlesen

Überambitionierte Fed löste 1929er Crash aus: (K)eine Wiederholungsgefahr?

Das vor uns liegende Jahrzehnt sieht vielversprechend aus, da neue Innovationen in der Wirtschaft und der Arbeitswelt einen stetigen und vielversprechenden Wachstumspfad ermöglichen können. Solche Innovationen sollten die Produktivität unterstützen bzw. erhöhen. Das wird eine wesentliche Komponente sein, um eine sich selbst verstärkende Inflation zu verhindern. Die Fed wird der Vermögenspreisinflation, die im letzten Jahr zu beobachten war, nicht entgegenwirken. Sie wird nicht die Rolle des Schiedsrichters bei Spekulationen an den Märkten spielen. Die US-Notenbank wird sowohl in der Geldpolitik als auch in der Aufsicht, als Hüter funktionierender Märkte und als Kreditgeber der letzten Instanz die Führung übernehmen.

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Sommerzeit

Pünktlich zum Sommerbeginn auf der Nordhalbkugel sind Anzeichen für ein Abklingen der Covid-19-Pandemie zu erkennen. Die Impfkampagnen machen Fortschritte, die staatlichen Einschränkungen werden aufgehoben, und in zahlreichen Ländern normalisiert sich das Leben. Für die privaten Haushalte bedeutet das: Der Sommer könnte relativ entspannt werden. Aus Anlegersicht ist die Lage etwas komplizierter.

» Weiterlesen

Mobility-as-a-Service (MaaS): Welche Chancen und Risiken ergeben sich für Investoren?

„Der weltweite Markt für Mobilitätsdienstleistungen (ohne Fahrgemeinschaften, Chauffeurdienste, Mitfahrzentralen, Fähren und öffentliche Verkehrsmittel) wächst mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 18 % und wird bis 2025 auf 1,4 Billionen Dollar ansteigen. Da künstliche Intelligenz und autonome Fahrzeuge Mobilität komfortabler machen, wird ein Konzept namens Mobility-as-a-Service (MaaS), dass das öffentliche Verkehrsmittel, Taxis, Car- und Ride-Sharing/Hailing-Dienste und Bike-Sharing umfasst, entwickelt, das zu einer der wichtigsten Mobilitätsoptionen wird. Es wird erwartet, dass MaaS bis 2030 zu einem 9,2-Billionen-Dollar-Markt anwächst. Denn gemeinsam genutzte Autos und andere Transporttechnologien verändern die urbane Mobilität.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.05.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com