Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Multicooperation SICAV - Julius Baer Strategy Balanced (EUR)

GAM (Luxembourg) SA

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim JB Strategy Balanced EUR E (LU0150369311) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Moderate Allocation - Global" (EUR Ausgewogene Mischfonds - Global) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 31.07.2002 (19,35 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "GAM (Luxembourg) SA" administriert - als Fondsberater fungiert die "Bank Julius Bär & Co. AG".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
JB ...ed EUR E EUR 2,36
6 weitere Tranchen
JB ...ed EUR A EUR 13,82
JB ...ed EUR B EUR 148,84
JB ...ed EUR C EUR 4,36
JB ...ed EUR K EUR 61,85
JB ...d EUR Ka EUR 0,63
JB ...ed EUR V EUR 2,18
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 165,01 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 2 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.10.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Matteo Cominetta, Senior Economist, Barings Investment Institute
Barings

Barings-Ökonom: Überwinden EU und UK ihren Stolz?

Die Brexit-Verhandlungen ziehen sich hin – die Verhandlungspartner scheinen sich längst in der Endlosigkeit eingerichtet zu haben. Dabei geraten die Risiken für die Märkte ins Hintertreffen. Matteo Cominetta, Senior Economist bei dem Barings Investment Institute, kommentiert die Entwicklungen:

25.11.2021 10:04 Uhr / » Weiterlesen

Chris Iggo, CIO Core Investments bei AXA Investment Managers
AXA Investment Managers

AXA IM Stratege: "Bereiten wir uns auf höhere Zinsen für 2022 vor"

Durch die Inflation stiegen zwar die Erwartungen bezüglich anstehender Zinserhöhungen, aber es gibt keinen Grund anzunehmen, dass die Notenbanken mehr tun müssen als bereits eingepreist ist. Anleihen werden voraussichtlich weiterhin negative reale Renditen abwerfen, außer die Engagements werden aktiv gemanagt und beinhalten einen gewissen Inflationsschutz. Bei Aktien sind die Nachfrage, die Preissetzungsmacht der Unternehmen und die Begrenzung des Anstiegs der langfristigen Renditen allesamt positiv zu bewerten.

24.11.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Nathan Dumlao on Unsplash
State Street Global Advisors

EMD und Fed-Tapering: Warum es dieses Mal anders ist

Die US-Notenbank hat sich darauf vorbereitet, das Tempo ihrer Anleihekäufe zu verringern. Doch anders als beim Taper Tantrum von 2013, das sich übermäßig negativ auf die Anleihen der Schwellenländer auswirkte, ist es aufgrund der vorsichtigeren Kommunikation der Fed dieses Mal unwahrscheinlich, dass die widerstandsfähigeren Schwellenländeranleihenmärkte dieselben Auswirkungen zu spüren bekommen.

25.11.2021 16:45 Uhr / » Weiterlesen

Neuberger Berman erweitert seine Anleihenplattform
Neuberger Berman

Neuberger Berman erweitert seine Anleihenplattform

Neuberger Hermann ist ab sofort mit einem neuen sowie erfahrenen Experten-Team für privat platzierte Unternehmensanleihen am Start und tritt hierbei verstärkt auf. Schwerpunkte neben Unternehmensanleihen sind strukturierte ABS, Kreditmietverträge, Projekt­finanzierungen sowie Infrastrukturanlagen weltweit. des Weiteren wird das Angebot für Versicherung ausgebaut. Das Unternehmen stellt sich somit noch breiter für ihre Kundschaft auf.

22.11.2021 11:20 Uhr / » Weiterlesen

Martin Stürner, Vorstandsvorsitzender und leitender Fondsmanager bei der PEH Wertpapier AG
PEH Wertpapier AG

5-Jahre PEH EMPIRE | Fondsmanager Stürner: "Streben weiterhin nach Kontinuität"

Trotz diverser Disclaimer und Hinweise achten Asset-Manager gerade bei aktiv gemanagten Fonds bei Factsheets und Daten auf die Performance in den vergangenen ein, drei, fünf und manchmal sogar zehn Jahren. Seit Anfang Juli liegt nun auch ein 5-Jahres-Track-Record für den von Martin Stürner gemangten PEH EMPIRE vor, und verzeichnet eine signifikant niedrige Volatilität.

11.08.2021 14:17 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.10.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
JB Strategy Balanced EUR E +8,34% +16,04% +21,46% +20,69%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +8,36% +15,54% +21,85% +25,54%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
JB Strategy Balanced EUR E +6,69% +3,83% +3,09%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,74% +4,57% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.10.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
JB Strategy Balanced EUR E 2,41 0,68 0,48
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 2,38 0,71 0,58
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
JB Strategy Balanced EUR E +6,37% +9,45% +7,94%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,31% +9,27% +7,82%

Nachgefragt | Talent Acquisition & Employer Branding in der Fondsindustrie

Der „War for talent“ ist in vollem Gange: Geraten „traditionelle“ Asset Manager bei der Suche nach Talenten gegenüber der dynamischeren FinTech & Startup-Szene zunehmend ins Hintertreffen? Wie können Fondsgesellschaften die Rolle eines überdurchschnittlich attraktiven Arbeitgebers einnehmen? Welche konkreten Maßnahmen werden getroffen, um Mitarbeiter:innen auch abseits monetärer Faktoren reizvolle Benefits bieten zu können?

» Weiterlesen

Auf der Suche nach Value bei Health-Care-Aktien

Regulatorische und politische Unsicherheiten sowie Corona-bedingte Probleme führten im vergangenen Jahr zu Unterschieden in der Performance des Gesundheitssektors. Es gibt jedoch Anzeichen für eine Umkehr dieser Entwicklung im Jahr 2022, was zu einem Nachfrageanstieg bei der medizinischen Versorgung und zum Abbau von Überhängen bei der Medikamentenentwicklung führen könnte. Daher könnten einige Aktien des Gesundheitswesens, die 2021 auf der Strecke geblieben sind, jetzt auf einen Aufschwung hoffen.

» Weiterlesen

Stewardship-Serie Teil 1: Durch aktives Engagement auf vorbildliche Praktiken hinwirken

Das Engagement – der kritische Dialog mit den Unternehmen, in die wir investieren – ist ein zentraler Aspekt unseres aktiven Investmentansatzes. In unserer neuen Serie „Stewardship-Grundsätze“ erläutern wir, wie wir mit den Unternehmen zusammenarbeiten, um vorbildliche Corporate-Governance-Praktiken zu fördern und gemeinsam auf positive Veränderungen für Umwelt und Gesellschaft hinzuwirken.

» Weiterlesen

UBS-AM Multi Asset Chef: Investoren unterschätzen Kraft der wirtschaftlichen Fundamentaldaten

Die Märkte für kurzfristige Zinsen senden ein klares Signal: Die Straffung der globalen Geldpolitik steht unmittelbar bevor. Der erwartete durchschnittliche Zins auf Ein-Jahres-Sicht hat sich im vergangenen Monat auf rund ein Prozent verdoppelt. Damit liegen die Erwartungen sogar über dem Vorkrisenniveau. Gleichzeitig sind die Märkte pessimistisch, wie stark die Notenbanken in diesem Zyklus überhaupt straffen können. Der derzeit erwartete Höchstzinssatz liegt 50 Basispunkte unter der Marke des vergangenen Zyklus.

» Weiterlesen

DPAM-CEO: Die drei Extreme des Marktes

Gleich zu Beginn der Pandemie im ersten Quartal 2020 waren Anleger mit extremer Marktvolatilität sowie extremen geld- und finanzpolitischen Initiativen konfrontiert. Sie mussten zudem mit extrem schwankenden Wirtschaftsindikatoren fertig werden. Auch aktuell müssen sich Anleger mit Fragen zu extremen Bewertungsniveaus an den Renten- und Aktienmärkten auseinandersetzen. Hinzu kommt die heftige Entwicklung der vierten Welle von COVID-Infektionen in vielen europäischen Ländern. Ein Kommentar von Peter De Coensel, CEO von DPAM.

» Weiterlesen

Österreich-Lockdown belastet Anleiherenditen weltweit

Ein deutliches Zeichen für die Befürchtungen im Zusammenhang mit den erneuten Lockdown-Maßnahmen in Europa (z.B. in Österreich) war die deutliche Abflachung der Bundesrendite: Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihen fiel um 8 Basispunkte auf -0,34 % und führte den allgemeinen Rückgang der Renditen in den Industrieländern (mit Ausnahme Australiens) in der vergangenen Woche an. Während der gesamten Pandemie scheinen die virusbedingten Zustände in Europa denjenigen in den USA um etwa drei Wochen voraus zu sein.

» Weiterlesen

Bantleon-Fondsmanager Maier: Pflegeheime als attraktives Investment

Die Aktienkurse von Pflegeheimbetreibern sind infolge der Corona-Pandemie um mehr als 40% eingebrochen. Obwohl die operativen Ergebnisse dieser Unternehmen sich inzwischen weitgehend erholt haben, liegen die Aktienkurse noch deutlich unter ihren Vorkrisenniveaus. Der Zeitpunkt zum Einstieg ist also günstig. Aber auch langfristig sind Aktien von Pflegeheimbetreibern attraktive Investments. Anleger profitieren hier von der alternden Bevölkerung sowie vom Schutz vor konjunkturellen Einbrüchen.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com