Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Amundi S.F. - Euro Curve 1-3 year

Amundi Luxembourg S.A.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Amundi SF Euro Cv 1-3 year H EUR DA (LU0271691122) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Government Bond - Short Term" (EUR Staatsanleihen - Kurzläufer) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 30.03.2007 (13,84 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Amundi Luxembourg S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Amundi Asset Management".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Amu...H EUR DA EUR 0,09
7 weitere Tranchen
Amu...A EUR DA EUR 3,41
Amu...A EUR ND EUR 1,40
Amu...E EUR ND EUR 6,55
Amu...F EUR ND EUR 6,49
Amu...H EUR ND EUR 4,92
Amu...I EUR ND EUR 1,15
Amu...R EUR ND EUR 0,00
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 24,01 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 7 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.12.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Martin Moryson, Chefvolkswirt Europa, DWS
DWS

DWS Standpunkt: Ifo-Geschäftsklimaindex - schwächer

Der Ifo-Geschäftsklimaindex für die deutsche Wirtschaft hat deutlich nachgegeben. Er ist von 92,2 Punkten im Dezember auf 90,1 Punkte im Januar gefallen. Die Lockdown-Maßnahmen fordern ihren Tribut. Sowohl die aktuelle Lage als auch die Geschäftserwartungen wurden schwächer eingeschätzt und blieben deutlich hinter den Erwartungen des Marktes zurück.

26.01.2021 04:40 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Jon Tyson on Unsplash
PGIM Investments

PGIM Fixed Income erkennt Aufwärtsrisiko: Wirtschaftspläne Bidens treiben BIP-Prognose in die Höhe

„In den USA stellen die Aussichten auf ein zusätzliches Fiskalpaket ein Aufwärtsrisiko für unsere BIP-Prognose von 4,5 % für 2021 dar, und wir werden sie in den kommenden Tagen wahrscheinlich in den mittleren 5 %-Bereich anheben. Wir gehen davon aus, dass das von der Biden-Administration vorgeschlagene Fiskalpaket im Falle seiner Verabschiedung kleiner ausfallen wird als die vorgeschlagenen 1,9 Billionen USD, möglicherweise in einer Größenordnung von 500 Mrd. bis 1 Billion USD. Die potenzielle Aufwärtskorrektur des BIP fällt auch mit den lockersten finanziellen Bedingungen seit mindestens 1990 zusammen, gemessen am Goldman Sachs U.S. Financial Conditions Index.

22.01.2021 06:08 Uhr / » Weiterlesen

Peter De Coensel, CIO Fixed Income bei DPAM
DPAM

DPAM-Stratege über den Alptraum Arbeitslosigkeit: "Geld- und Fiskalpolitik muss gegensteuern"

Das Thema Inflation dominiert die Marktdiskussionen. Ungeachtet dessen, dass Inflation und Inflationsangst in der Debatte um die Richtung der langfristigen Zinsen wichtig sind, verdient der Faktor Arbeit als nachlaufender Wirtschaftsindikator mehr Aufmerksamkeit. Die Arbeitsmärkte auf der ganzen Welt sind tief erschüttert. Die Pandemie könnte größere und strukturellere Probleme auf dem Arbeitsmarkt aufgedeckt haben als der Konsens glaubt.

22.01.2021 10:15 Uhr / » Weiterlesen

Frank Fischer, CEO & CIO der Shareholder Value Management AG
Shareholder Value Management AG

Frank Fischer: Biden sorgt für neuen Schub

Am Mittwoch ist es soweit: Joe Biden wird feierlich in sein Amt als neuer US-Präsident eingeführt. Nicht so feierlich wie frühere Präsidenten, denn Tausende von Sicherheitskräften werden versuchen, die bereits angekündigten Störungen und gewaltsamen Ausschreitungen soweit wie möglich zu unterbinden. Aber, wie dem auch sei: Die Nach-Trump-Ära hat begonnen. Zur Bekämpfung der Corona-Krise hat der neue US-Präsident bereits angekündigt, ein rund 1,9 Billionen US-Dollar-schweres Konjunkturprogramm aufzulegen.

19.01.2021 11:06 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.12.2020
Absoluter Jahresertrag 2020 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Amundi SF Euro Cv 1-3 year H EUR DA -0,73% -0,73% -1,48% -3,05%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,33% -0,33% -0,93% -1,79%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Amundi SF Euro Cv 1-3 year H EUR DA -0,50% -0,62% +1,36%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,31% -0,37% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.12.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Amundi SF Euro Cv 1-3 year H EUR DA 3,71 negativ 0,61
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 10,72 negativ 1,13
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Amundi SF Euro Cv 1-3 year H EUR DA +1,93% +1,22% +0,98%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,01% +0,99% +0,82%

Ostrum AM: Konjunktur in Europas schwächer als in USA aber stärker als in Japan

Im aktuellen „MyStratWeekly“ aus dem französischen Investmenthaus Ostrum Asset Management, einer Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, hebt Marktstratege Axel Botte hervor, dass die wirtschaftliche Situation in den USA deutlich besser sei als im Euroraum. Die Umfragen der Forschungsinstitute deuteten auf ein starkes Wachstum hin, und die Schwäche in der Beschäftigung beschränke sich auf die Sektoren, die von Lockdowns betroffen seien.

» Weiterlesen

Von 5G bis KI: e-fundresearch.com Live-Webinar mit FERI Fondsmanager Philipp Bolliger

Von 5G bis KI: Technologie-Investments sind grundsätzlich als lukrativ bekannt, gleichzeitig gelten sie aber auch als volatil, schwer prognostizierbar, risikoreich und teuer. Am Beispiel des FS Exponential Technologies (LU1575871618) erläutert Fondsmanager Philipp Bolliger, wie die von FERI entwickelte Investment-Philosophie das Chance-/Risiko-Potenzial dieser vielseitigen Assetklasse in Einklang bringt und welchen konkreten exponentiellen Technologien die vielversprechendsten Zukunftsperspektiven beigemessen werden.

» Weiterlesen

Dem Klimawandel auf den Zahn fühlen – eine Anlageperspektive

Im Dezember 2020 jährte sich das Pariser Klimaübereinkommen zum fünften Mal. Trotz aller Versprechungen während der Verhandlungen hinken die Länder mit ihren Verpflichtungen zur Begrenzung der Erderwärmung aber bereits weit hinterher. Doch könnte sich hier eine Wende abzeichnen? Aberdeen Standard ESG-Expertin Eva Cairns sieht sich das Phänomen näher an.

» Weiterlesen

Portfoliomanagerin Steele: Europäische Aktien 2021 gut unterstützt

Die Kursentwicklung europäischer Aktien im Jahr 2021 dürfte nach Ansicht der Fondsgesellschaft Columbia Threadneedle Investments gut unterstützt sein. „Zu rechnen ist mit einer kräftigen Erholung der Corona-bedingt eingebrochenen Unternehmensgewinne, Unterstützung durch europaweite fiskalpolitische Impulse, Liquiditätsspritzen der Zentralbanken und sich erholenden Unternehmen und Verbrauchern“, sagt Ann Steele, Portfoliomanagerin des Threadneedle (Lux) Pan European ESG Equities. „Selbst im Fall von Verzögerungen bei der Zulassung von Impfstoffen und weiteren Lockdowns dürften die wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19 im Jahr 2021 deutlich nachlassen.“

» Weiterlesen

Fossile Brennstoffreserven: Ein ESG-Screening-Ansatz

Das Interesse globaler Investoren, sich von fossilen Brennstoffen zu trennen oder zumindest das Ausmaß ihrer Investitionen zu minimieren, wächst. Konkret haben sich letztes Jahr mehr als 1.200 globale institutionelle Investoren mit einem Gesamtvermögen von 14,6 Billionen US-Dollar dazu verpflichtet, sich von fossilen Brennstoffen zu verabschieden. Diese Investoren wollen sich gegen die physischen Auswirkungen des Klimawandels positionieren und versuchen, ihre Firmen auf zukünftige Regulierungen im Bereich fossiler Brennstoffe vorzubereiten.

» Weiterlesen

Erste Fed-Sitzung in der Biden-Präsidentschaft: AllianzGI-Fixed Income Head erwartet keine neuen Maßnahmen

Wir erwarten, dass die US-Notenbank während ihrer dieswöchigen Sitzung keine neuen Maßnahmen beschließen wird. Stattdessen dürfte die Fed die Bereitschaft zur Beibehaltung eines akkommodierenden Kurses bestätigt. Wie bereits auf der vorhergehenden Fed-Sitzung im Dezember erläutert, wird die Bank deutliche Fortschritte bei ihren Zielen Vollbeschäftigung und Inflation abwarten, bevor sie neue Maßnahmen ergreift. Während für 2021 ein Anstieg der Inflationsrate absehbar ist, bleibt der Ausblick für die Beschäftigung jedoch weiter sehr getrübt.

» Weiterlesen

50% Nettomittelzuflüsse, bestandener Stresstest und ein unterschätzter US-Präsident | Martin Stürner im Exklusiv-Interview

Die Vermögensverwaltungsstrategie PEH EMPIRE strebt eine Aktienmarkt-ähnliche Rendite bei deutlich reduziertem Risiko an: Inwieweit dieses Ziel 2020 erreicht werden konnte, weshalb Technologie-Titel auch 2021 nicht enttäuschen dürften und warum nach der Abwahl von Donald Trump nun wieder faktenorientiertes Arbeiten in den Vordergrund rücken sollte, diskutierte e-fundresearch.com im Exklusiv-Interview mit Martin Stürner, CEO und leitender Fondsmanager der PEH Wertpapier AG.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.12.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com