Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Capital Group Global High Income Opportunities (LUX)

Capital International Management Company Sàrl

Globale Anleihen Flexibel

ISIN: LU0342029823

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Capital Group GlbHiIncOpps (LUX) A7 (LU0342029823) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Flexible Bond" (Globale Anleihen Flexibel) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 10.04.2014 (7,29 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Capital International Management Company Sàrl" administriert - als Fondsberater fungiert die "Capital Research and Management Company".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Cap...(LUX) A7 EUR 12,80
95 weitere Tranchen
Cap...(LUX) A4 GBP
Cap...(LUX) A4 USD
Cap...(LUX) A4 EUR 69,05
Cap...(LUX) A7 GBP
Cap...(LUX) A7 USD
Cap...LUX) A7d GBP 1,09
Cap...(LUX) A9 GBP 197,94
Cap...s(LUX) B EUR 183,11
Cap...s(LUX) B USD
Cap...s(LUX) B CHF
Cap...s(LUX) B GBP
Cap...(LUX) Bd USD
Cap...(LUX) Bd EUR 79,54
Cap...(LUX) Bd GBP
Cap...(LUX) Bd CHF
Cap...) BdhEUR EUR 17,72
Cap...) BdhGBP GBP 0,82
Cap...UX) Bfdm USD 58,65
Cap...UX) Bfdm HKD
Cap...BfdmhAUD AUD 8,70
Cap...BfdmhEUR EUR 5,50
Cap...BfdmhGBP GBP 4,55
Cap...BfdmhSGD SGD 26,50
Cap...LUX) Bgd EUR 12,80
Cap...LUX) Bgd USD
Cap...LUX) Bgd GBP
Cap... BgdhGBP GBP 0,07
Cap...X) BhEUR EUR 34,44
Cap...X) BhGBP GBP 0,49
Cap...X) BhSGD SGD 0,55
Cap...s(LUX) C JPY
Cap...s(LUX) C EUR 117,85
Cap...s(LUX) C GBP
Cap...s(LUX) C USD
Cap...s(LUX) C CHF
Cap...(LUX) Cd USD
Cap...(LUX) Cd CAD
Cap...(LUX) Cd EUR 51,13
Cap...LUX) Cgd EUR 1,04
Cap...X) ChCHF CHF 1,09
Cap...X) ChJPY JPY 72,87
Cap...s(LUX) N USD
Cap...s(LUX) N EUR 7,50
Cap...(LUX) Nd EUR 7,78
Cap...(LUX) Nd USD
Cap...LUX) Ngd EUR 2,05
Cap...LUX) Ngd USD
Cap... NgdhEUR EUR 0,37
Cap...X) NhEUR EUR 2,50
Cap...LUX) Pgd USD 45,80
Cap...LUX) Pgd EUR
Cap...LUX) Pgd GBP
Cap... PgdhGBP GBP 0,08
Cap...X) PhEUR EUR 8,23
Cap...X) PhGBP GBP 8,68
Cap...s(LUX) T EUR 4,98
Cap...s(LUX) T USD
Cap...UX) Tfdm USD
Cap...UX) Tfdm EUR 4,88
Cap...LUX) Tgd EUR 7,49
Cap...LUX) Tgd USD
Cap... TgdhEUR EUR 1,48
Cap...X) ThEUR EUR 0,23
Cap...s(LUX) Z CHF
Cap...s(LUX) Z EUR 106,44
Cap...s(LUX) Z GBP
Cap...s(LUX) Z USD
Cap...(LUX) Zd GBP
Cap...(LUX) Zd CHF
Cap...(LUX) Zd EUR 51,93
Cap...(LUX) Zd USD
Cap...) ZdhEUR EUR 2,78
Cap...) ZdhGBP GBP 3,57
Cap...LUX) Zdm USD 0,73
Cap...ZfdmhSGD SGD 2,56
Cap...LUX) Zgd GBP
Cap...LUX) Zgd CHF
Cap...LUX) Zgd USD
Cap...LUX) Zgd EUR 35,57
Cap... ZgdhGBP GBP 2,71
Cap...X) ZhCHF CHF 0,57
Cap...X) ZhEUR EUR 48,18
Cap...X) ZhGBP GBP 6,11
Cap...(LUX) ZL GBP
Cap...(LUX) ZL CHF
Cap...(LUX) ZL EUR
Cap...(LUX) ZL USD 2,41
Cap...LUX) ZLd USD 1,58
Cap...LUX) ZLd EUR
Cap...LUX) ZLd CHF
Cap...LUX) ZLd GBP
Cap... ZLdhEUR EUR 0,09
Cap...) ZLhCHF CHF 0,30
Cap...) ZLhEUR EUR 0,11
Cap...) ZLhGBP GBP 0,10
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 1.357,46 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 3 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2021
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by Charlotte Venema on Unsplash
Allianz Global Investors

Die Woche Voraus | Liquidität nach wie vor im Überfluss

Auch in der neuen Woche bleibt, wie könnte es anders sein, die Zentralbank-Liquidität auf der Agenda. Von Seiten der realökonomischen Indikatoren verspricht es eine eher ruhige Woche zu werden. Die technische Seite lässt aktuell wenig Gegenwind erwarten. Erfahren Sie mehr in unserer jüngsten „Die Woche Voraus“.

16.07.2021 09:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Red Zeppelin on Unsplash
Aberdeen Standard Investments

Aberdeen Standard Investments: Keine Scheu vor Klimasündern - Auf die Auswahl kommt es an

In den letzten Monaten bekennen sich immer mehr Regierungen, Unternehmen und Investoren zur Netto-Null. Ganz offensichtlich stößt der Ruf nach einer raschen weltweiten Dekarbonisierung zunehmend auf Akzeptanz, denn die Erderwärmung soll im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf unter zwei Grad Celsius begrenzt werden. Vergangenen Monat erinnerte ein Bericht der Internationalen Energieagentur (IEA) zur Klimaneutralität („Net Zero by 2050“) an die gewaltige Dimension der Herausforderungen, die vor uns liegen. Dies gilt insbesondere für die wenigen Sektoren, die für den Großteil der Emissionen verantwortlich sind.

20.07.2021 08:10 Uhr / » Weiterlesen

Taylor Kraemer, Senior Research Analyst und Laurent Frings, Head of Europe Credit Research bei Aegon Asset Management
Aegon Asset Management

Cyberrisiken: Versicherungsunternehmen müssen an kreativeren Lösungen arbeiten

Für Unternehmen weltweit ist das Cyber-Risiko zu einem wachsenden Problem geworden, da die Digitalisierung und der Trend zur Arbeit von zu Hause aus (beschleunigt durch Covid-19) Firmen anfälliger für Cyber-Angriffe und Ransomware-Attacken gemacht haben. Finanzinstitute waren laut S&P in der Vergangenheit das häufigste Ziel dieser Ereignisse (Abb. 1). Denn Banken, Versicherungen und andere Finanzinstitute speichern sensible personenbezogene Daten und verfügen über wertvolle Informationen zu Finanztransaktionen, die bei einem Angriff erpresst werden können. Aber auch Nicht-Finanzunternehmen sind immer wieder Ziel dieser Angriffe gewesen. In den letzten Jahren gab es einen beunruhigenden Anstieg der Anzahl von Cybervorfällen und der Höhe der geforderten Lösegelder. Im März zahlte ein Schaden- und Unfallversicherer 40 Millionen US-Dollar, eine der größten jemals bekannt gewordenen Lösegeldzahlungen, um die Kontrolle über sein Netzwerk nach einem Ransomware-Angriff wiederzuerlangen. Wie der jüngste Angriff auf einen der größten Transporteure von Raffinerieprodukten an die US-Ostküste zeigt, der das Computersystem des Unternehmens lahmlegte und zu Treibstoffengpässen, einem Anstieg der Benzinpreise und Chaos bei Fluggesellschaften führte, können diese Vorfälle Auswirkungen auf andere Branchen und Volkswirtschaften haben.

17.07.2021 09:31 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Henning Stein, Global Head of Thought Leadership bei Invesco
Invesco

Der stillen Revolution eine Stimme geben – wie Asset Manager zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen können

In der Öffentlichkeit wird das Investmentmanagement häufig als eigennützige Branche wahrgenommen, für die das Gemeinwohl eine höchstens untergeordnete Rolle spielt. Eine neue Studie von Invesco räumt mit diesem Vorurteil auf und verdeutlicht die wichtige Rolle, die Vermögensverwalter als Vorreiter nachhaltiger Strategien und Praktiken spielen – insbesondere durch einen aktiven konstruktiv-kritischen Dialog mit den Unternehmen, in die sie investieren. Das Invesco-Whitepaper mit dem Titel „Giving voice to the quiet revolution: asset management, the environment and popular perceptions“ („Der stillen Revolution eine Stimme geben: Asset Management, die Umwelt und die allgemeine Wahrnehmung“) unterstreicht den wichtigen Beitrag des Asset Managements zu nachhaltigen Veränderungen und enthält Beiträge von Barbara Rupf-Bee, Head of EMEA bei Allianz Global Investors, sowie den Professoren David Stillwell (University of Cambridge Judge Business School), John Gathergood (University of Nottingham), Christopher Wright (University of Sydney) und Daniel Nyberg (University of Newcastle, Australien).

19.07.2021 11:30 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Kayra Sercan on Unsplash
UBS

UBS AM Halbjahresausblick 2021: Wirtschaft im Aufschwung

Zu den Erwartungen bezüglich Wachstum und Inflation in den kommen­den fünf Jahren und den Aus­wir­kungen für An­leger haben wir vier Szenarien be­rechnet. Deren Gemein­sam­keit ist die zu­nehmen­de Be­deutung alternativer An­lagen zur Diversi­fikation.

15.07.2021 14:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Evi T. on Unsplash
J O Hambro Capital Management

J O Hambro Partnergesellschaft Regnan: Kampf dem Klimakiller Methan

Das Treibhausgas Methan ist 28-mal schädlicher für das Klima als CO2. Methan ist global für 23 Prozent der Kohlenstoffdioxid-Emissionen verantwortlich, etwa die Hälfte davon entsteht durch menschliche Aktivität. Um das Klima zu schützen, braucht es also eine langfristige Methan-Strategie. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Regnan, der auf nachhaltige Investments spezialisierten Partnergesellschaft des britischen Asset Managers J O Hambro.

21.06.2021 14:20 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Capital Group GlbHiIncOpps (LUX) A7 +4,31% +7,17% +22,90% +33,45%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,41% +3,07% +8,69% +13,23%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Capital Group GlbHiIncOpps (LUX) A7 +7,12% +5,94% +7,53%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +2,72% +2,39% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Capital Group GlbHiIncOpps (LUX) A7 2,65 0,70 0,78
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 2,05 0,24 0,34
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Capital Group GlbHiIncOpps (LUX) A7 +4,68% +9,19% +7,88%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +5,28% +8,05% +8,02%

Inflationserwartungen sind noch nicht am Ziel

Inflationserwartungen spielen bei geldpolitischen Überlegungen der EZB eine wichtige Rolle. Gegenwärtig haben die Währungshüter das Problem, dass insbesondere die kapitalmarktbasierten Inflationserwartungen ihrer Einschätzung nach zu niedrig sind. Aus Sicht der EZB vorteilhaft ist vor diesem Hintergrund die Tatsache, dass Inflationserwartungen so gut wie ausschliesslich das gegenwärtige Inflationsumfeld widerspiegeln und nicht etwa Schlüsse auf die künftige Inflationsentwicklung zulassen.

» Weiterlesen

Warum nicht nach den Sternen greifen?

Der Echiquier Space ist der erste europäische, aktiv verwaltete Fonds, der in Innovationen der privaten Raumfahrttechnologie investiert. Willkommen in der Ära des „New Space“! Die Sterne stehen gut für diese neue Revolution.

» Weiterlesen

Digitaler Euro: Lieber spät als nie

Ein digitaler Euro und andere innovative Zentralbankwährungen scheinen nur noch eine Frage der Zeit zu sein. Sie sind eine Antwort auf private Geldformen und bieten eine Reihe von Vorteilen – allerdings bergen sie auch Risiken, etwa für Kreditinstitute und die Notenbanken selbst.

» Weiterlesen

PGIM Fixed Income ernennt Senior Economist für Zentraleuropa und den Nahen Osten

PGIM Fixed Income, ein globaler Vermögensverwalter, der mit einem verwalteten Vermögen von 919 Milliarden US-Dollar* aktiv gemanagte Strategien für alle Anleihenmärkte anbietet, hat Magdalena Polan mit sofortiger Wirkung für die neu geschaffene Position als Principal Economist eingestellt, welche die wichtigsten Schwellenländer in Mitteleuropa und im Nahen Osten abdeckt. Sie wird von London aus arbeiten.

» Weiterlesen

Carmignac's Note: Der Konjunkturzyklus ist unausweichlich

Die Finanzmärkte haben fast ein Jahr lang von den Hilfsprogrammen profitiert. Nun müssen sie sich auf die Auswirkungen einer schrittweisen Rücknahme der Unterstützungsmaßnahmen und Konjunkturprogramme einstellen, die ursprünglich zur Bewältigung der Krise ergriffen wurden, so Kevin Thozet Mitglied des Investment Committee von Carmignac.

» Weiterlesen

COVID-19-Index: Wann wird sich das Leben wieder „normalisieren“?

Die USA sind eine der größten Volkswirtschaften weltweit und stehen somit im besonderen Blickpunkt der Anleger. Alle Länder bemühen sich, nach der Corona-Pandemie wieder zur Normalität zurückzufinden, und wir beobachten, wann die US-Konjunktur wieder an Fahrt aufnehmen könnte. Darüber hinaus verfolgen wir weitere Anzeichen für ein „normales Leben“ wie Unterhaltungs- und Freizeitaktivitäten, den Einkauf im stationären Einzelhandel und die Wiederöffnung von Schulen. Aus diesen Daten wird ein Index erstellt, der misst, welche Fortschritte wir bei der Bewältigung der Pandemie erzielt haben.

» Weiterlesen

DPAM-Stratege: Fiskalische und monetäre Klimapolitik müssen sich gegenseitig verstärken

Lassen Sie uns einen Denkansatz erarbeiten, um über die aktuellen Bewertungen in den verschiedenen Anlageklassen an den Finanzmärkten nachzudenken. Bei der langfristigen Betrachtung geht es um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Geld- und Fiskalpolitik, während der mittelfristige Blickwinkel die Länge des aktuellen Konjunkturzyklus oder besser die Erwartung, dass es ein sehr kurzer sein könnte, fokussiert. Der kurzfristige Blickwinkel thematisiert schließlich, was eine Korrektur bei Risikoanlagen auslösen könnte. Viele Marktteilnehmer würden eine Korrektur begrüßen, um die Märkte mit dem nötigen Antrieb für einen nächsten, soliden Anstieg zu versorgen.

» Weiterlesen

Videopodcast | Wir müssen reden: Über die Zukunft von Aktien

Über Jahrzehnte hinweg waren die Aktienmärkte die Performancetreiber einer jeden Asset Allocation. Kaum verwunderlich also, dass auch künftig die Aktienquote für viele Investoren der Schlüssel zum Erreichen ihrer Renditeziele ist. Doch was genau können wir langfristig noch von den Aktienmärkten erwarten? Welche Rolle spielt die Inflation? Ein Thema, das uns umtreibt und das auch in unserem bevorstehenden Round Table eine wichtige Rolle spielt. Vorab haben wir darüber schon mal mit unserem Chefvolkswirt Dr. Daniel Hartmann gesprochen.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com