Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

AB SICAV I - Emerging Markets Multi-Asset Portfolio

AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim AB Em Mkts Mlt-Asst B USD Acc (LU0633140990) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Global Emerging Markets Allocation" (Globale Schwellenländer / Emerging Markets Mischfonds) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 01.06.2011 (10,32 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "AllianceBernstein (Luxembourg) S.à r.l." administriert - als Fondsberater fungiert die "AllianceBernstein L.P.".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AB ... USD Acc USD 0,03
42 weitere Tranchen
AB ...st A Acc USD 72,78
AB ...st A Acc HKD
AB ...st A Acc EUR
AB ...UD H Acc AUD 2,17
AB ...AD H Acc CAD 0,14
AB ...HF H Acc CHF 0,04
AB ...UR H Acc EUR 12,19
AB ...BP H Acc GBP 2,64
AB ...GD H Acc SGD 1,81
AB ...UD H Inc AUD 56,12
AB ...AD H Inc CAD 9,85
AB ...UR H Inc EUR 13,82
AB ...BP H Inc GBP 26,62
AB ... HKD Inc HKD 69,33
AB ...GD H Inc SGD 28,51
AB ... USD Inc USD 253,53
AB ...AR H Inc ZAR 7,03
AB ...UR H Inc EUR 2,54
AB ... USD Inc USD 3,61
AB ... USD Inc USD 0,69
AB ... USD Acc USD 4,92
AB ...UD H Inc AUD 2,87
AB ... USD Inc USD 18,80
AB ...AR H Inc ZAR 2,90
AB ...st I Acc EUR
AB ...st I Acc USD 25,41
AB ...HF H Acc CHF 0,07
AB ...UR H Acc EUR 2,32
AB ... GBP Acc GBP 0,01
AB ...BP H Acc GBP 1,68
AB ... GBP Inc GBP 17,51
AB ... USD Inc USD 19,30
AB ... USD Acc USD 1,90
AB ...st S Acc USD 12,00
AB ...st S Acc GBP
AB ...BP H Acc GBP 0,01
AB ...t S1 Acc USD 175,24
AB ...t S1 Acc GBP
AB ... USD Acc USD 8,56
AB ... USD Inc USD 47,83
AB ... JPY Acc JPY 0,30
AB ...PY Acc H JPY 0,12
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 939,53 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 2 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.08.2021
Aktuelle AllianceBernstein Meldungen » zum AllianceBernstein NewsCenter
Photo by Road Trip with Raj on Unsplash

AllianceBernstein-Experten analysieren: Wie wirken sich Chinas Interventionen auf das Kreditrisiko aus?

Was bedeuten staatliche Interventionen für das Kreditrisiko von chinesischen Immobilienriesen wie Evergrande? Hua Cheng und Ian Chen vom Asset Manager AllianceBernstein (AB) haben einen Leitfaden zu den Auswirkungen solch staatlicher Eingriffe in China auf das Kreditrisiko systemrelevanter Unternehmen ausgearbeitet. Die beiden Researchanalysten für Corporate Credit legen dabei ihren Schwerpunkt auf den Anspruch der chinesischen Führung, die Öffnung der Wirtschaft und Kapitalmärkte bei gleichzeitiger Wahrung der sozialen Stabilität auszubalancieren. Lesen Sie die Einschätzungen der beiden Experten.

16.09.2021 09:27 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Gabriel Rissi on Unsplash

Nebenwerte trotzen der Schwäche der Schwellenmärkte

Es war ein harter Sommer für Schwellenländeraktien. Zunehmende Sorgen über die Regulierung in China lösten einen starken Rückgang der dortigen Börsen aus, der die Gewinne des MSCI Emerging Markets Index für Großunternehmen in diesem Jahr bis zum 31. Juli zunichtemachte. Kleinere EM-(Emerging-Markets-)Aktien haben sich jedoch gut gehalten. Der MSCI Emerging Markets Small Cap Index legte im gleichen Zeitraum um 18,2 % zu (Abbildung links).

14.09.2021 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Ashim D’Silva on Unsplash

Reiseindikatoren weisen auf unterschiedliche Erholungspfade hin

Die Identifizierung reisebezogener Trends kann Anlegern helfen, die weltweite Erholung von der pandemischen Mobilitätsflaute in verschiedenen Sektoren zu nutzen. Wir sind der Meinung, dass die gedämpfte Reisetätigkeit der vergangenen 18 Monate wahrscheinlich einem Reiseboom weichen wird, wenn sich die Verbraucher sicher fühlen, wieder in Züge und Flugzeuge zu steigen und in Hotels zu übernachten. Es ist unwahrscheinlich, dass die Erholung des Reiseverkehrs auf der ganzen Welt gleichmäßig verläuft. Aber mithilfe von Big Data können wir beobachten, wie sich die Urlaubslust in diesem Sommer in Echtzeit entwickelt, und daraus Erkenntnisse für Anlageentscheidungen ableiten.

25.08.2021 16:00 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.08.2021
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AB Em Mkts Mlt-Asst B USD Acc +8,23% +18,64% +23,59% +26,54%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,73% +16,92% +24,54% +27,37%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AB Em Mkts Mlt-Asst B USD Acc +7,31% +4,82% +3,65%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,56% +4,93% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.08.2021
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AB Em Mkts Mlt-Asst B USD Acc 2,02 0,45 0,38
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 1,98 0,55 0,47
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AB Em Mkts Mlt-Asst B USD Acc +8,55% +14,95% +12,72%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,79% +12,76% +10,67%

Die Zeit drängt - kann die Schwerindustrie ihre Emissionen mindern?

Schwerindustrie und -lastverkehr zu dekarbonisieren, ist eine Herausforderung. Um bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen, führt daran allerdings kein Weg vorbei. Können Unternehmen, politische Entscheidungsträger und Investoren ihre Kräfte bündeln, um dieses Ziel zu erreichen? Antoine Chopinaud, Credit Analyst bei Aviva Investors, über ein Wettrennen gegen die Zeit.

» Weiterlesen

Der Technologiesektor – ein Allheilmittel schlechthin?

Während der Covid-19-Krise verzeichneten Technologieunternehmen immense Kursgewinne, und sie werden neben den Unternehmen des Gesundheitssektors - deren Aktienkurse im Vergleich dazu nur geringfügig stiegen - als die Lösung für eine Vielzahl von Herausforderungen angesehen, die in der Krise in den Vordergrund getreten sind. Doch es wäre ein Fehler, technologische Innovationen (oder Big Data) auf Tech-Unternehmen zu beschränken. Die Gesundheitskrise dient aus unserer Sicht als Katalysator für viele gesellschaftliche Entwicklungen und hat die digitale Transformation und Big Data in vielen Branchen noch stärker in den Mittelpunkt gerückt, wie Jacques-Aurélien Marcireau, Co-Head Equities und Fondsmanager des Edmond de Rothschild Fund Big Data (LU1244893696), im Interview berichtet:

» Weiterlesen

China bleibt trotz Regulierungen auf Wachstumskurs

Die Medien haben auf die angekündigten Regulierungsmaßnahmen der chinesischen Regierung genauso stark reagiert wie die Aktienkurse. Zudem kursieren Gerüchte über weitere Vorschriften, die sich auf weitere Branchen auswirken könnten. Einige interpretieren die Reformen als Angriff auf bestimmte Branchen, wie die sogenannte New Economy. Andere gehen sogar weiter und fürchten, China wird durch den Regulierungswahn „uninvestierbar“. vt, nimmt hier eine Markteinschätzung vor:

» Weiterlesen

Evergrande als Chinas "Lehman-Moment"?

"(...)Eine überfällige Mahnung, von China ausgehende Risikoereignisse nicht auf die leichte Schulter zu nehmen." | Die erwartete Umschuldung von Chinas zweitgrößtem Immobilienentwickler ist nicht überraschend, einige der Reaktionen jedoch schon. DWS-Chefanlagestratege Stefan Kreuzkamp liefert in seinem Kommentar eine Einordnung der jüngsten Marktereignisse.

» Weiterlesen

AllianzGI-Fixed Income Head: "Vorsichtiges Tapering voraus"

Die Sitzung der US-Notenbank am 21. und 22. September wird der Fed die Gelegenheit bieten, ihre Botschaft zu bekräftigen, dass eine Rückführung der Wertpapierkaufprogramme – das sogenannte Tapering – unmittelbar bevorsteht. Lesen Sie einen Kommentar von Franck Dixmier, Global CIO Fixed Income, im Vorfeld der Fed-Sitzung am 21. und 22. September 2021.

» Weiterlesen

Wie viel Potenzial haben Green Bonds aus den Emerging Markets?

Vor kurzem wurde bekannt, dass zwei kenianische Unternehmen grüne Anleihen in Erwägung ziehen. Ist dies ein Vorzeichen für gute Dinge, die da kommen? Ist es wahrscheinlich, dass andere Märkte, nicht nur in Ostafrika, sondern weltweit, diese neue Finanzierungsquelle erschließen werden? Und wie wird sich dies auf unsere Bewertung potenzieller Emittenten auswirken, die wir als Investoren in Schwellenländeranleihen vornehmen?

» Weiterlesen

Warum das Ergebnis der Bundestagswahl die Aktienmärkte erschüttern könnte

In der dreiteiligen Staffel der Europawahlen (in Deutschland, Frankreich und Italien) sollte die deutsche Wahl diejenige mit den geringsten Auswirkungen auf die Märkte sein. Die deutsche Politik zeichnet sich durch Beständigkeit, Konsistenz und Konsens aus, wie sie von der scheidenden Bundeskanzlerin Angela Merkel verkörpert werden. Ihr Ausscheiden ist ein Grund dafür, dass die diesjährige Wahl viel unsicherer ist als alle vorherigen. Da die deutsche Regierung für den mittelfristigen Policy-Mix in Europa von zentraler Bedeutung ist, ist eine größere Anzahl von Vermögenswerten als üblich anfällig für den Wahlausgang, wobei die Unsicherheit möglicherweise über den Wahltag hinaus bestehen bleibt.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2021 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com