Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Bantleon Select - Bantleon Family & Friends

Bantleon AG

Beim Bantleon Family & Friends IT (LU0634998206) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "EUR Cautious Allocation - Global" zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 25.06.2014 (5,24 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Bantleon AG" administriert - als Fondsberater fungiert die "Bantleon Bank AG".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Ban...iends IT EUR 0,10
4 weitere Tranchen
Ban...iends FA EUR 0,00
Ban...iends IA EUR 108,10
Ban...iends PA EUR 9,21
Ban...iends PT EUR 1,69
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 119,84 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 3 weitere

Aktuelle BANTLEON Meldungen » zum BANTLEON NewsCenter
Dr. Daniel Hartmann Chefvolkswirt , Bantleon

EZB kettet sich noch stärker an Inflationsziel

Die EZB hat erwartungsgemäß ein expansives Maßnahmenpaket in die Wege geleitet. Darin enthalten ist auch ein neues QE-Programm. Darüber hinaus bindet die Notenbank den Leitzinsausblick noch stärker als zuvor an die Inflationsperspektiven. Wir gehen davon aus, dass der Druck weitere Lockerungsmaßnahmen zu lancieren, in den nächsten Monaten nachlässt.

13.09.2019 10:14 Uhr / » Weiterlesen

Johannes Maier, Analyst Infrastruktur, Bantleon

BANTLEON baut Aktienteam weiter aus

Der Asset Manager BANTLEON erweitert seine Kompetenzen in der Analyse von Infrastruktur-Aktien: Als neuen Aktienmarktspezialisten hat BANTLEON Johannes Maier eingestellt. Er ist für die Analyse europäischer und globaler Infrastruktur-Aktien sowie die Vorbereitung der entsprechenden Investmententscheidungen verantwortlich. Johannes Maier hat mehr als acht Jahre Berufserfahrung bei Finanzdienstleistern. Er arbeitete unter anderem bei der UBS in New Orleans und bei Bloomberg in New York.

12.09.2019 15:35 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Andreas A. Busch, Senior Analyst Economic Research, Bantleon

BANTLEON Analyse: Gute Chancen für eine Konjunkturbelebung in China

Chinas Wirtschaft hat seit Anfang 2018 kontinuierlich an Schwung verloren. Bremsend wirkten zunächst die Bemühungen der Regierung, das Schuldenwachstum einzudämmen. Dann erzeugte der eskalierende Handelskonflikt mit den USA zusätzlichen Gegenwind. Vor allem Letzteres schürt die Sorgen, das Wirtschaftswachstum könnte sich noch mehr abschwächen und das Reich der Mitte in der Folge seine Rolle als globale Konjunkturlokomotive verlieren. Ist der Ausblick aber tatsächlich so trübe?

12.09.2019 11:25 Uhr / » Weiterlesen

Jörg Angelé, Senior Analyst Economic Research, Bantleon

Bantleon-Experte Angelé: "Draghi zündet sein letztes Feuerwerk"

Zum Ende seiner Amtszeit möchte Mario Draghi nochmals ein Ausrufezeichen setzen. In den vergangenen Wochen hat er bereits für ein neues Paket an expansiven Maßnahmen die Trommel gerührt. Entsprechend dürfte die EZB am 12. September nicht nur eine deutliche Leitzinssenkung beschließen, sondern auch die Wiederaufnahme des QE-Programms ankündigen. Dagegen meldeten zuletzt zwar einige Währungshüter Bedenken an. Am Ende dürfte sich jedoch die Linie Draghis durchsetzen, alles andere würde die Märkte enttäuschen.

05.09.2019 17:21 Uhr / » Weiterlesen

Jörg Angelé, Senior Analyst Economic Research, Bantleon

Keine Angst vor einer Rezession in Deutschland

Die Sorge vor einer Rezession in Deutschland ist an den Finanzmärkten deutlich zu spüren. Vor allem seit die ZEW-Konjunkturerwartungen im August überraschend stark um 19,6 Punkte gesunken sind. Der ZEW-Index unterstreicht damit nachhaltig die konjunkturellen Abwärtsrisiken und deutet auf eine weitere Abschwächung des deutschen Wachstums hin. »Das jetzt erreichte niedrige Niveau von -44,1 Punkten sollte man aber nicht für bare Münze nehmen«, meint Jörg Angelé, Senior Analyst Economic Research des Asset Managers BANTLEON.

30.08.2019 10:00 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Andreas A. Busch, Senior Analyst Economic Research, Bantleon

BANTLEON Analyse: Die Fed senkt die Zinsen und gibt sich optimistisch

Die US-Notenbank hat gestern wie erwartet die Leitzinsen um 25 Bp gesenkt. Damit will sie den Unsicherheiten infolge der Handelskonflikte und der globalen Wachstumsverlangsamung entgegenwirken. Als Auftakt eines längeren Senkungszyklus ist der jüngste Schritt laut Aussagen des Notenbankpräsidenten jedoch nicht zu werten. Vielmehr rechne er mit einem »Mid Cycle Adjustment«, also einer zeitlich begrenzten Lockerungsphase im übergeordneten Aufschwung. Diese Einschätzung fügt sich in unseren seit Längerem vertretenen Konjunkturausblick ein. Wir sehen uns daher in der Erwartung von lediglich einer, maximal zwei weiteren Zinssenkungen in den kommenden Monaten bestätigt. Kurzfristig dürften US-Treasuries mithin unterstützt bleiben. Ab dem Jahreswechsel sollte das Fahrwasser dann aber wieder rauer werden.

01.08.2019 11:45 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.08.2019
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Bantleon Family & Friends IT +8,25% +4,84% +6,45% +8,26%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +7,28% +3,53% +5,05% +10,58%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Bantleon Family & Friends IT +2,10% +1,60% +1,85%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,64% +2,00% N/A
Risiko-Kennzahlen
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Bantleon Family & Friends IT negativ 0,04 negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Bantleon Family & Friends IT +4,85% +3,96% +5,20%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,54% +3,36% +4,00%

AB-Chefökonom Williams: "Trübe Aussichten für die Weltwirtschaft"

Die Aussichten für die Weltwirtschaft trüben sich weiter ein. Laut Darren Williams, Chefvolkswirt beim Asset Manager AllianceBernstein (AB), hängt das vor allem mit dem Fertigungssektor zusammen, der insbesondere im Euroraum in einer tiefen Rezession steckt. „Die Schwäche dieser Industrie kann auf Investitionen und Arbeitsplätze übergreifen und so das Gesamtwachstum negativ beeinflussen“, sagt Williams.

» Weiterlesen

Gröschls Mittwochskommentar: 38/2019

Der wöchentliche Blick auf die Märkte, (Geo-)Politik, Known Unknowns und andere wichtige Entwicklungen. Verfasst von e-fundresearch.com Gastautor Florian Gröschl, Geschäftsführer und Miteigentümer der Absolute Return Consulting GmbH.

» Weiterlesen

"Das Jahr der Verlierer" | Erstmals seit der Finanzkrise geht weltweites Vermögen zurück

Im vergangenen Jahr kam es zu einer traurigen Premiere: Erstmals sind 2018 die Geldvermögen sowohl in den Industrie- als auch in den Schwellenländern zurückgegangen. Dies war nicht einmal am Höhepunkt der Finanzkrise 2008 der Fall. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Allianz Global Wealth Report, der alljährlich Geldvermögen und Verschuldung der privaten Haushalte in über 50 Ländern analysiert. Weltweit waren Anleger in einer Zwickmühle: Auf der einen Seite der eskalierende Handelskonflikt zwischen den USA und China, die endlose „Brexit-Saga“ und zunehmende geopolitische Spannungen, auf der anderen Seite die Verschärfung der monetären Bedingungen und die angekündigte Normalisierung der Geldpolitik.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com