Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

RMB Anleihen

ISIN: LU0722514824

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Nikko AM RMB Bond A USD (LU0722514824) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "RMB Bond" (RMB Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 01.02.2013 (7,46 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Nikko Asset Management Luxembourg S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Nikko Asset Management Asia Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Nik...nd A USD USD 4,17
1 weitere Tranchen
Nik...nd B USD USD 0,12
Fondsvolumen (alle Tranchen)

USD 24,78 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Giorgio Caputo, Senior Fund Manager und Leiter des Multi-Asset-Value-Teams von J O Hambro Capital Management
J O Hambro Capital Management

J O Hambro: Covid-19 rückt "Liquidität" und "Zentralbankenpolitik" in den Fokus der Investoren

Mit der Finanzkrise 2008 sind Marktliquidität und Zentralbankmaßnahmen bereits zu entscheidenden Anlagekriterien geworden. Für Investoren sind sie heute gleichbedeutend mit traditionellen Variablen wie das Kreditrisiko und der Zinssatz. In den heute stark automatisierten Märkten bekommen die Parameter in der Pandemie eine neue Dimension. Mit nachhaltigen Folgen für Investoren.

17.06.2020 12:08 Uhr / » Weiterlesen

William Blair IM
William Blair Investment Management

Der Tod des Inflationsregimes

Die Geschichte deutet zwar darauf hin, dass das gegenwärtige Inflationsregime noch ein Jahrzehnt oder länger bestehen könnte, jedoch glaubt Lotta Moberg, Ph.D., CFA, Analyst im William Blair Dynamic Allocation Strategies Team nicht, dass es einfach an "Altersschwäche" sterben wird. Man müsse daher verstehen, was einen Regimewechsel bewirken kann und wie ein neues Regime aussehen könnte.

16.07.2020 11:00 Uhr / » Weiterlesen

Ingrid Szeiler, CIO, Raiffeisen KAG
Raiffeisen Capital Management

Raiffeisen KAG CIO Szeiler: Ist an den Märkten zu viel Zuversicht eingepreist?

"Die jüngsten Entwicklungen in Bezug auf Covid-19, die vom Markt momentan weitgehend ignoriert werden, geben durchaus Anlass zur Sorge und veranlassen uns, hinsichtlich unserer Aktien-Positionierung mit noch etwas größerer Vorsicht zu agieren", schreibt Ingrid Szeiler, Chief Investment Officer der Raiffeisen KAG, in ihrem neuesten Kapitalmarktkommentar.

03.07.2020 09:47 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Nikko AM RMB Bond A USD +1,19% +3,08% +12,43% +9,64%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +1,26% +3,17% +13,77% +11,37%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Nikko AM RMB Bond A USD +3,98% +1,86% +5,50%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,39% +2,16% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Nikko AM RMB Bond A USD 0,07 0,30 0,12
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,07 0,36 0,17
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Nikko AM RMB Bond A USD +6,05% +5,92% +7,16%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +6,52% +6,09% +6,96%

Das "S" rückt in den Vordergrund | ESG-Investing Experte Funk im Interview

Wie sich die COVID-19 Krise bislang auf die Verbreitung und Akzeptanz von ESG-Investing auswirkte, warum trotz gestiegener öffentlicher Wahrnehmung noch nicht von einem Mainstream-Thema die Rede sein kann und worauf bei externen ESG-Ratings zu achten ist, diskutierte die e-fundresearch.com Redaktion im Exklusiv-Interview mit Carlo M. Funk, EMEA Head of ESG Investment Strategy bei State Street Global Advisors.

» Weiterlesen

Der Tod des Inflationsregimes

Die Geschichte deutet zwar darauf hin, dass das gegenwärtige Inflationsregime noch ein Jahrzehnt oder länger bestehen könnte, jedoch glaubt Lotta Moberg, Ph.D., CFA, Analyst im William Blair Dynamic Allocation Strategies Team nicht, dass es einfach an "Altersschwäche" sterben wird. Man müsse daher verstehen, was einen Regimewechsel bewirken kann und wie ein neues Regime aussehen könnte.

» Weiterlesen

Carmignac's Note: Reise ins Unbekannte

Die Anleger sind daran gewöhnt, mit der Unsicherheit umzugehen, die den Märkten innewohnt und welche stets durch eine hypothetische Vorwegnahme der Zukunft angetrieben werden. In den vergangenen sechs Monaten hat diese Unsicherheit jedoch in verschiedener Hinsicht ein ganz neues Gesicht erhalten. Statt verschreckt zu reagieren, halten wir es für möglich, die Situation rational zu analysieren und die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen. Denn dies ist die allgemeine Grundlage des Risikomanagements.

» Weiterlesen

Hohe Nachfrage: Invesco reagiert mit währungsgesicherter Version des 11 Mrd. USD schweren Invesco Physical Gold ETC

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres war kein Anlagewert so gefragt wie Gold und börsengehandelte Produkte (Exchange-Traded Products, ETPs) auf physisches Gold. Diese verzeichneten 12,5 Mrd. USD an Nettozuflüssen – mehr als in jedem vorhergehenden Gesamtjahr (Quelle World Gold Council, bis 30. Juni 2020). Hinter der rekordhohen Nachfrage nach dieser vermeintlichen „Sichere Hafen“-Anlage stehen mehrere Faktoren, allen voran die Ungewissheit in Bezug auf die Folgen der Pandemie für die Weltwirtschaft.

» Weiterlesen

Notenbanken: Bereit für eine zweite Welle?

Die Kurse risikoreicher Anlagen haben sich stark erholt, obwohl die Konjunkturlage außergewöhnlich unsicher ist. Für die Rally seit März finden sich gute Gründe – ein wichtiger Faktor: die beispiellosen Maßnahmen der Notenbanken. Welche weiteren Möglichkeiten hätten die Währungshüter?

» Weiterlesen

Deka-EZB-Kompass: Zurück zur Normalität

Nach zwei Monaten an seiner absoluten Untergrenze von -100 Punkten hat der Deka-EZB-Kompass im Juni einen deutlichen Sprung nach oben auf -66,6 Punkte gemacht. Ausschlaggebend hierfür waren Signale der Konjunktursäule, dass der Tiefpunkt der wirtschaftlichen Aktivität mittlerweile durchschritten ist. Die Finanzierungssäule verbesserte sich den dritten Monat in Folge, während die Inflationssäule weiterhin nach unten tendiert.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com