Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

NN (L) Commodity Enhanced

NN Investment Partners BV

Rohstoffe - Diversifiziert

ISIN: LU0800559196

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim NN (L) Commodity Enhanced N Cap EUR H i (LU0800559196) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Commodities - Broad Basket" (Rohstoffe - Diversifiziert) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 17.10.2013 (6,75 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "NN Investment Partners BV" administriert - als Fondsberater fungiert die "NN Investment Partners BV".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
NN ... EUR H i EUR 1,25
7 weitere Tranchen
NN ... EUR H i EUR 1,56
NN ... Cap USD USD 130,11
NN ... EUR H i EUR 3,11
NN ... EUR H i EUR 1,57
NN ... Cap USD USD 0,12
NN ... EUR H i EUR 4,11
NN ... EUR H i EUR 11,60
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 147,11 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 2 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.06.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Photo by Renan Kamikoga on Unsplash
AllianceBernstein

US-Indexkonzentration auf Rekordniveau: Was Anleger beachten sollten

"Giganten dominieren nicht ewig" | Per Ende Juni erreicht die Indexgewichtung der fünf größten Technologie- und Neue-Medien-Werte Microsoft, Apple, Amazon, Alphabet Inc. (Google) und Facebook ein neues Rekordhoch: Worauf Anleger in diesem Zusammenhang achten sollten, analysiert James T. Tierney, Jr., Chief Investment Officer für Concentrated US Growth bei AllianceBernstein.

15.07.2020 12:20 Uhr / » Weiterlesen

Simon Lambert, Responsible Investment Associate und Gertjan Medendorp, Senior Investment Strategist, Aegon Asset Management
Aegon Asset Management

Sechs ESG-Megatrends mit weitreichenden Auswirkungen

Simon Lambert, Responsible Investment Associate bei Aegon Asset Management, und Gertjan Medendorp, Senior Investment Strategist prognostizieren die wichtigsten ESG-Megatrends, die ihrer Meinung nach die Portfolien der Anleger in Zukunft am stärksten beeinflussen werden. Von Klimawandel über Zukunft der Arbeit, Demokratie und Politik bis Privatsphäre und Cybersicherheit geben die beiden Investment-Spezialisten eine Einschätzung ab, mit welchen Themen die Weltwirtschaft in Zukunft zu tun haben wird.

14.07.2020 08:48 Uhr / » Weiterlesen

Ralph Baumann, Head of Research,  Shareholder Value Management AG, Frankfurt
Shareholder Value Management AG

Shareholder Value Management Research-Chef zu Facebook: Begrenzte Auswirkungen des Werbeboykotts

Wegen einer zunehmenden Flut von Hasskommentaren, Propaganda, Spam und Fake-News in ihren Diensten stehen Facebook, wie auch der Nachrichtendienst Twitter, seit geraumer Zeit in der Kritik. US-Bürgerrechtsorganisationen hatten Firmen in der Kampagne #StopHateForProfit Mitte Juni zu einem Werbeboykott gegen Facebook aufgerufen mit dem Ziel, Facebook zu einem härteren Durchgreifen gegen Hassbotschaften und rechten Terror auf seinen Seiten zu bewegen.

10.07.2020 09:54 Uhr / » Weiterlesen

Uta Fehm, Senior Fixed Income Strategist bei UBS Asset Management
UBS

UBS Asset Management Expertin Fehm: „Chinesische Staatsanleihen etablieren sich in globalen Portfolios“

Chinesische Staatsanleihen werden 2020 als Anlageklasse zunehmend an Bedeutung gewinnen. Dafür gibt es drei gute Gründe: ihre relativ hohe Rendite, die geringe Korrelation zu anderen Assetklassen und die Etablierung als Teil eines globalen Rentenportfolios. Uta Fehm, Senior Fixed Income Strategist bei UBS Asset Management, begründet diese drei Faktoren anhand des aktuellen Makroumfeld Chinas.

14.07.2020 13:42 Uhr / » Weiterlesen

Mikko Ripatti, Senior Client Portfolio Manager bei DNB Asset Management
DNB Asset Management

Comeback der europäischen Telekomtitel

Nach dem jüngsten Anstieg sind die FAANG-Aktien Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google aktuell sehr hoch bewertet. Es mehren sich die Zweifel, ob sich derartige Unternehmensbewertungen noch durch die fundamentale Geschäftsentwicklung rechtfertigen lassen.

06.07.2020 13:29 Uhr / » Weiterlesen

Elliot Hentov, Leiter des Policy Research EMEA bei State Street Global Advisors
State Street Global Advisors

USA 2020: Die COVID-Wahlen - Teil 2

Im Rahmen einer neuen Artikelserie beschäftigt sich Elliot Hentov, Leiter des Policy Research EMEA bei State Street Global Advisors, mit den Auswirkungen von COVID-19 auf die diesjährigen US-Wahlen:

15.07.2020 17:30 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
NN (L) Commodity Enhanced N Cap EUR H i -13,87% -13,42% -20,70% -34,03%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -13,60% -13,05% -17,84% -34,30%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
NN (L) Commodity Enhanced N Cap EUR H i -7,44% -7,98% -7,92%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -6,44% -8,19% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.06.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
NN (L) Commodity Enhanced N Cap EUR H i negativ negativ negativ
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
NN (L) Commodity Enhanced N Cap EUR H i +13,17% +10,42% +11,12%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +16,80% +12,44% +12,66%

Das "S" rückt in den Vordergrund | ESG-Investing Experte Funk im Interview

Wie sich die COVID-19 Krise bislang auf die Verbreitung und Akzeptanz von ESG-Investing auswirkte, warum trotz gestiegener öffentlicher Wahrnehmung noch nicht von einem Mainstream-Thema die Rede sein kann und worauf bei externen ESG-Ratings zu achten ist, diskutierte die e-fundresearch.com Redaktion im Exklusiv-Interview mit Carlo M. Funk, EMEA Head of ESG Investment Strategy bei State Street Global Advisors.

» Weiterlesen

Der Tod des Inflationsregimes

Die Geschichte deutet zwar darauf hin, dass das gegenwärtige Inflationsregime noch ein Jahrzehnt oder länger bestehen könnte, jedoch glaubt Lotta Moberg, Ph.D., CFA, Analyst im William Blair Dynamic Allocation Strategies Team nicht, dass es einfach an "Altersschwäche" sterben wird. Man müsse daher verstehen, was einen Regimewechsel bewirken kann und wie ein neues Regime aussehen könnte.

» Weiterlesen

Carmignac's Note: Reise ins Unbekannte

Die Anleger sind daran gewöhnt, mit der Unsicherheit umzugehen, die den Märkten innewohnt und welche stets durch eine hypothetische Vorwegnahme der Zukunft angetrieben werden. In den vergangenen sechs Monaten hat diese Unsicherheit jedoch in verschiedener Hinsicht ein ganz neues Gesicht erhalten. Statt verschreckt zu reagieren, halten wir es für möglich, die Situation rational zu analysieren und die entsprechenden Maßnahmen zu ergreifen. Denn dies ist die allgemeine Grundlage des Risikomanagements.

» Weiterlesen

Hohe Nachfrage: Invesco reagiert mit währungsgesicherter Version des 11 Mrd. USD schweren Invesco Physical Gold ETC

In den ersten sechs Monaten dieses Jahres war kein Anlagewert so gefragt wie Gold und börsengehandelte Produkte (Exchange-Traded Products, ETPs) auf physisches Gold. Diese verzeichneten 12,5 Mrd. USD an Nettozuflüssen – mehr als in jedem vorhergehenden Gesamtjahr (Quelle World Gold Council, bis 30. Juni 2020). Hinter der rekordhohen Nachfrage nach dieser vermeintlichen „Sichere Hafen“-Anlage stehen mehrere Faktoren, allen voran die Ungewissheit in Bezug auf die Folgen der Pandemie für die Weltwirtschaft.

» Weiterlesen

Notenbanken: Bereit für eine zweite Welle?

Die Kurse risikoreicher Anlagen haben sich stark erholt, obwohl die Konjunkturlage außergewöhnlich unsicher ist. Für die Rally seit März finden sich gute Gründe – ein wichtiger Faktor: die beispiellosen Maßnahmen der Notenbanken. Welche weiteren Möglichkeiten hätten die Währungshüter?

» Weiterlesen

Deka-EZB-Kompass: Zurück zur Normalität

Nach zwei Monaten an seiner absoluten Untergrenze von -100 Punkten hat der Deka-EZB-Kompass im Juni einen deutlichen Sprung nach oben auf -66,6 Punkte gemacht. Ausschlaggebend hierfür waren Signale der Konjunktursäule, dass der Tiefpunkt der wirtschaftlichen Aktivität mittlerweile durchschritten ist. Die Finanzierungssäule verbesserte sich den dritten Monat in Folge, während die Inflationssäule weiterhin nach unten tendiert.

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.06.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com