Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Memnon European PEA R EUR Acc (LU0911809795) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Europe Flex-Cap Equity" (Europa Aktien (flexible Marktkapitalisierungen)) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 23.05.2014 (6,44 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Zadig Gestion (Luxembourg) S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Zadig Asset Management LLP".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Mem... EUR Acc EUR 11,82
8 weitere Tranchen
Mem... EUR Acc EUR 136,22
Mem... GBP Acc GBP 55,40
Mem... USD Acc USD 21,59
Mem... EUR Acc EUR 26,18
Mem... EUR Acc EUR 28,92
Mem... GBP Acc GBP 1,05
Mem... USD Acc USD 2,42
Mem... EUR Acc EUR 60,75
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 712,33 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 2 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 30.09.2020
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Fiera Capital

COVID-19 & Frontier Markets: Fondsmanager Böttcher stockt Vietnam-Positionen auf

Trotz Ölpreisverfall zählte der Mittlere Osten im laufenden COVID-19 Krisenjahr zu den überraschenden Gewinnern im globalen Frontier Markets Aktienuniversum. Warum Stefan Böttcher, Frontier Markets Fondsmanager bei Fiera Capital, seine vielversprechendsten Stock-Picks aktuell aber andernorts identifiziert, erklärt er im e-fundresearch.com Video-Interview.

23.09.2020 08:00 Uhr / » Weiterlesen

Martin Stürner, Vorstandsvorsitzender und leitender Fondsmanager, PEH Wertpapier AG
PEH Wertpapier AG

5 Fragen zum PEH EMPIRE | #4: Sentiment

Im Rahmen einer Mini-Artikelserie beantwortet Martin Stürner, CEO & Fondsmanager der PEH Wertpapier AG, im wöchentlichen Intervall Fragen zur Flaggschiffstrategie seines Hauses, dem PEH EMPIRE FONDS. Ausgabe Nummer 4 widmet sich dem Thema Sentiment.

27.10.2020 15:00 Uhr / » Weiterlesen

John Greenwood, Invesco-Chefökonom
Invesco

Nach beispiellosen Hilfs- und Stimuluspaketen: Ist die gestiegene Staatsverschuldung langfristig tragbar?

Die globalen Regierungen haben auf die Covid-19-Pandemie reagiert, indem sie beispiellose Hilfs- und Stimuluspakete geschnürt haben, um die Wirtschaft zu stabilisieren. Gleichzeitig sind die Steuereinnahmen eingebrochen. Dadurch ist die Staatsverschuldung enorm gestiegen. Unterdessen haben sich Unternehmen die nötige Liquidität gesichert, um die Krise zu überstehen, indem sie Kreditlinien bei Banken ausgeschöpft oder Unternehmensanleihen begeben haben. Invesco-Chefökonom John Greenwood geht davon aus, dass der private Sektor seine Schulden in den nächsten zwei bis drei Jahren wieder zurückführen wird, die staatliche Schuldenlast aber noch viele Jahre erhöht bleiben wird.

23.10.2020 12:04 Uhr / » Weiterlesen

Jörg Zeuner, Chefvolkswirt, Union Investment
Union Investment

Union Investment Chefvolkswirt: "Teillockdown wird die deutsche Wirtschaft weniger treffen als im Frühjahr"

Die deutsche Wirtschaft hat im dritten Quartal eine starke Gegenbewegung nach dem Einbruch im Frühjahr hingelegt. Gegenüber dem Vorquartal stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) um 8,2 Prozent. Das dürfte nun aber das vorläufige Ende des Aufschwungs sein. Denn der angekündigte Teil-Lockdown wird zu einem neuen, deutlichen Dämpfer führen. Die Ungewissheit, ob sich das Pandemiegeschehen in den Griff bekommen lässt, ist hoch. | Lesen Sie einen Kommentar von Jörg Zeuner, Chefvolkswirt bei Union Investment:

30.10.2020 11:09 Uhr / » Weiterlesen

Frank Rybinski, Chief Macro Strategist bei AEGON Asset Management
Aegon Asset Management

Aegon-Stratege Rybinski: Wie sich die US-Wahlen auf den Finanz- und Technologie-Sektor auswirken könnten

Die US-Präsidentschaftswahlen kommen zu einer Zeit, in der sich Unternehmen aus verschiedenen Sektoren an das einzigartige Marktumfeld anpassen. Frank Rybinski, Chief Macro Strategist bei AEGON Asset Management, hat den potenziellen Einfluss, den jeder Kandidat der Demokratischen (Biden) und Republikanischen (Trump) Parteien angesichts ihrer unterschiedlichen Politik und Prioritäten auf Schlüsselsektoren haben kann, evaluiert.

29.10.2020 18:05 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Bekir Dönmez on Unsplash
M&G Investments

M&G Investments: 6 Grusel-Grafiken zu Halloween

Die Börse kann ein unheimlicher Ort sein – vor allem im Corona-Jahr 2020: Pünktlich zu Halloween präsentiert Ihnen das Bond-Vigilantes-Team von M&G Investments sechs Grafiken, die Investoren das Fürchten lehren.

30.10.2020 11:05 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 30.09.2020
Absoluter Jahresertrag Seit Jahresbeginn 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Memnon European PEA R EUR Acc -7,27% -0,14% +5,00% +37,01%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -8,52% -2,24% -4,13% +18,54%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Memnon European PEA R EUR Acc +1,64% +6,50% +6,36%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -1,83% +3,05% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 30.09.2020
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Memnon European PEA R EUR Acc 0,30 negativ 0,43
Vergleichsgruppen-Durchschnitt 0,23 negativ 0,20
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Memnon European PEA R EUR Acc +20,48% +16,25% +14,58%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +24,40% +17,66% +15,73%

Digitales Live-Q&A am Wahltag | USA 2020: Die COVID-Wahlen

Wenige Stunden bevor die ersten Hochrechnungen zu erwarten sind, lädt e-fundresearch.com professionelle InvestorInnen zum Exklusiv-Online-Event mit Dr. Elliot Hentov, Leiter des Policy Research EMEA bei State Street Global Advisors. Dr. Hentov wird im digitalen Live-Interview mit e-fundresearch.com Chefredakteur Simon Weiler darauf eingehen, wie er sein Haus sowie institutionelle Investorenkontakte auf die US-Wahlen vorbereitet hat, welche Wahlausgangs-Szenarien aus seiner Sicht realistisch sind und was die jeweiligen Szenarien konkret für das zukünftige Kapitalmarkt- und geopolitische Umfeld bedeuten würden. Zusätzlich haben auch Sie als TeilnehmerIn die Möglichkeit, Ihre Fragen direkt im Rahmen Ihrer kostenlosen Anmeldung oder über den Live-Chat an Dr. Hentov zu stellen.

» Weiterlesen

e-fundresearch.com Fokus-Newsflow zu den US-Wahlen

In eigener Sache: Um professionellen Investoren mit Blick auf die Berichterstattung rund um die US-Wahlen einen besseren Überblick zu ermöglichen, bündelt e-fundresearch.com ab sofort sämtliche redaktionelle Beiträge, Analysen sowie Webinar-Einladungen und Einschätzungen von mehr als 40 Asset Managern in einem eigenen Newsflow-Bereich.

» Weiterlesen

US-Aktien im Zeichen der anstehenden Wahlen

Die Anleger sind angesichts der bevorstehenden US-Wahlen beunruhigt. Obwohl die Politik in der Vergangenheit nicht viel für die Aktienerträge ausgemacht hat, könnten sich die Dinge dieses Mal ändern. Mehrere mächtige Trends, die sich in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben, haben die Voraussetzungen für die explosive politische Agenda dieses Jahres geschaffen.

» Weiterlesen

Union Investment Chefvolkswirt: "Teillockdown wird die deutsche Wirtschaft weniger treffen als im Frühjahr"

Die deutsche Wirtschaft hat im dritten Quartal eine starke Gegenbewegung nach dem Einbruch im Frühjahr hingelegt. Gegenüber dem Vorquartal stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) um 8,2 Prozent. Das dürfte nun aber das vorläufige Ende des Aufschwungs sein. Denn der angekündigte Teil-Lockdown wird zu einem neuen, deutlichen Dämpfer führen. Die Ungewissheit, ob sich das Pandemiegeschehen in den Griff bekommen lässt, ist hoch. | Lesen Sie einen Kommentar von Jörg Zeuner, Chefvolkswirt bei Union Investment:

» Weiterlesen

AllianzGI Die Woche voraus: Spot-on

Die Weltwirtschaft hat mit weiter steigenden COVID-19 Infektionszahlen und damit einhergehende Beschränkungsmaßnahmen, insbesondere in Europa, zu kämpfen. Die Sorge, dass diese Maßnahmen zur Einschränkung der Mobilität die ohnehin wackelige Erholung der Konjunktur noch stärker gefährden könnten, lastete auf den internationalen Kapitalmärkten. | Lesen Sie mehr in der neusten Ausgabe der AllianzGI-Publikation "Die Woche voraus".

» Weiterlesen

DWS-Ökonomin zur EZB-Sitzung: "Erste Geschenke erst zu Weihnachten"

"Deutliche Abwärtsrisiken für die Konjunktur", der "unterliegende Inflationstrend ist gedrückt" und die "EZB wird ihre geldpolitischen Instrumente kalibrieren". Das waren die entscheidenden Schlagworte auf der heutigen EZB-Pressekonferenz, die sich wie ein Leitfaden durch das Eingangsstatement zogen. Damit hat Christine Lagarde hohe Erwartungen geschürt, dass die EZB im Dezember geldpolitisch erneut nachlegen und auch im kommenden Jahr einen zusätzlichen geldpolitischen Stimulus liefern wird. | Ulrike Kastens, Volkswirtin Europa, zur EZB-Sitzung vom 29. Oktober:

» Weiterlesen

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com