Invesco Funds - Invesco Belt and Road Debt Fund

Invesco Management S.A.

Sonstige Anleihen

ISIN: LU1889098841

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim Invesco Belt and Road Debt Z CHFH Acc (LU1889098841) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Other Bond" (Sonstige Anleihen) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 08.11.2018 (4,23 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "Invesco Management S.A." administriert - als Fondsberater fungiert die "Invesco Hong Kong Limited".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
Inv...CHFH Acc CHF 0,01
24 weitere Tranchen
Inv...CHFH Acc CHF 0,09
Inv... EUR Acc EUR 0,07
Inv...EURH Acc EUR 153,43
Inv...URH AInc EUR 1,00
Inv...URH MInc EUR 1,38
Inv... USD Inc USD 23,44
Inv...SEKH Acc SEK 0,01
Inv... USD Acc USD 182,90
Inv...USD AInc USD 0,18
Inv... EUR Acc EUR 38,88
Inv...EURH Acc EUR 7,86
Inv... USD Acc USD 2,42
Inv... EUR Acc USD 0,91
Inv...EURH Acc EUR 30,33
Inv... USD Inc USD 0,01
Inv...EURH Acc EUR 35,98
Inv... USD Inc USD 11,77
Inv...EURH Acc EUR 45,81
Inv... USD Acc USD 55,11
Inv... EUR Acc EUR 1,52
Inv...EURH Acc EUR 5,09
Inv...GBPH Acc GBP 0,05
Inv...S GR Inc USD 0,80
Inv... USD Acc USD 0,46
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 599,68 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 2 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.12.2022
Aktuelle Invesco Meldungen » zum Invesco NewsCenter
Oliver Bilal, Head of EMEA Distribution & Alexandra Ivanova, Fondsmanagerin, Invesco

Invesco legt Sustainable Global Income Fund auf

Invesco, einer der weltweit führenden Asset Manager, hat heute die Auflegung des Invesco Sustainable Global Income Fund bekanntgegeben. Der Fonds bietet Anlegern ein auf regelmäßige Erträge und Kapitalwachstum ausgerichtetes Investment, mit dem sie den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft unterstützen können. Der Fonds investiert in Unternehmensanleihen, Staatsanleihen und globale Aktien.

26.01.2023 10:41 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Henning Stein, Global Head of Thought Leadership & Market Strategy, Invesco

Invesco-Stratege Dr. Stein: Lichtblicke für Anleger nach dem Schreckensjahr 2022

So groß wie aktuell war das Krisenempfinden wohl selten, zuletzt vielleicht während der globalen Finanzkrise 2008-09. Wir scheinen durch ein Minenfeld zu steuern. Einige Minen sind auf Anhieb gut zu erkennen: Inflation, Zinserhöhungen und, etwas weiter hinten, eine Rezession. Andere sind leicht zu übersehen, weil sie tief im Gras liegen. Das sind die geopolitischen Risiken, die wir schlecht einschätzen können: der Klimawandel, die US-chinesischen Beziehungen und der mögliche Konflikt um Taiwan, die bittere und brutale Invasion der Ukraine durch Russland.

09.01.2023 10:28 Uhr / » Weiterlesen

Dr. Henning Stein, Global Head of Thought Leadership and Market Strategy von Invesco

Invesco-Whitepaper: Investieren in die nachhaltige Umgestaltung des Nahrungsmittelsystems

Ein grundlegend umgestaltetes, „intelligentes“ Nahrungsmittelsystem ist eine wesentliche Voraussetzung für die Bewältigung einiger der größten Herausforderungen unserer Zeit – vom Klimawandel bis zur Ernährungssicherheit –, so das Ergebnis eines neuen Whitepapers von Invesco mit dem Titel „From Sustenance to Sustainability: Transforming the Food System to Meet Global Challenges“. Die Studie sieht Investoren einmalig aufgestellt, um eine epochale Transformation des bestehenden Systems mit seinen gravierenden Defiziten und katastrophalen Umweltauswirkungen voranzutreiben.

16.11.2022 09:12 Uhr / » Weiterlesen

Manuela von Ditfurth, Senior Portfolio Manager, Invesco Quantitative Strategies

Invesco legt neuen Social Progress Fund auf

Invesco bringt einen neu positionierten Social Progress Fonds an den Markt, der eine Lücke in bestehenden ESG-Angeboten schließen soll. Der Invesco Social Progress Fund legt den Fokus auf die soziale Komponente von ESG und reagiert damit auf den zunehmenden Wunsch vieler Investoren, mit ihren Anlagen speziell soziale Themen zu adressieren und eine messbare gesellschaftliche Wirkung zu generieren.

07.11.2022 10:13 Uhr / » Weiterlesen

Bernhard Langer, Chief Investment Officer, Invesco Quantitative Strategies & Elizabeth Gillam, Head of EU Government Relations and Public Policy, Invesco

Anwendung der EU-Taxonomie stellt Aktien- und Anleihenanleger vor Herausforderungen

Als Klassifizierungssystem für nachhaltige Investitionen übersetzt die EU-Taxonomie die Klima- und Umweltziele der Europäischen Union in Kriterien für bestimmte Wirtschaftstätigkeiten. Damit soll Anlegern und Unternehmen ein gemeinsames Verständnis dafür vermittelt werden, welche Wirtschaftstätigkeiten eindeutig als ökologisch nachhaltig betrachtet werden können. Auf diese Weise soll die EU-Taxonomie helfen, Kapitalflüsse stärker auf nachhaltige Investitionen auszurichten, die für die Umstellung auf eine kohlenstoffarme Wirtschaft erforderlich sind.

02.11.2022 09:32 Uhr / » Weiterlesen

Gary Buxton, Head of EMEA ETFs and Indexed Strategi Gary Buxton, Head of EMEA ETFs and Indexed Strategies bei Invesco

Neuer US-Staatsanleihen ETF von Invesco legt Fokus auf längeres Ende der Zinskurve

Invesco hat sein Angebot an Staatsanleihen-ETFs mit der Auflegung eines ETFs erweitert, der sich auf US-Treasuries mit längeren Laufzeiten konzentriert. Der Invesco US Treasury Bond 10+ Year UCITS ETF bietet Anlegern die Möglichkeit, die Duration und Zinskurvenpositionierung ihres Portfolios besser mit ihren individuellen Anforderungen abzustimmen. Im aktuell volatilen Marktumfeld und vor dem Hintergrund des unsicheren Zinsausblicks in den USA kann dies für Anleger besonders interessant sein. Mit jährlichen Gebühren (OCF) von 0,06% ist der ETF günstiger als alle vergleichbaren Produkte in Europa.

27.10.2022 14:31 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.12.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Invesco Belt and Road Debt Z CHFH Acc -16,12% -16,12% -11,13% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -8,33% -8,33% -2,12% +5,91%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
Invesco Belt and Road Debt Z CHFH Acc -3,86% N/A +0,44%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -0,82% +1,05% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.12.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
Invesco Belt and Road Debt Z CHFH Acc negativ negativ N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ negativ negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Invesco Belt and Road Debt Z CHFH Acc +11,58% +11,72% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +10,91% +10,14% +8,93%

Exklusiv: Das war die Sustainable Finance Konferenz in Wien (inkl. Fotogalerie)

Unter dem Motto "Shaping the Future" haben Dragonfly Finance und die CFA Society Austria am 25. Januar zur Sustainable Finance Konferenz in die PwC Zentrale in den Wiener DC Tower geladen. Hoch über den Dächern Wiens teilten ESG Experten Zugänge zum Thema Nachhaltigkeit und tauschten Perspektiven aus verschiedenen Branchen und Marktsegmenten aus. e-fundresearch.com war für Sie als exklusiver Medienpartner vor Ort und versorgt Sie mit spannenden Einblicken, Fotos und Videos des Events.

» Weiterlesen

Happy Birthday! Der DJE – Dividende & Substanz feiert 20-jähriges Jubiläum

Der Aktienfonds DJE – Dividende & Substanz feiert am 27. Januar sein 20-jähriges Jubiläum. Seit Auflage hat der Fonds mit einem aktuellen Fondsvolumen von 1,37 Milliarden Euro (Stand: 20.1.2023) einen beeindruckenden Wertzuwachs von 458 Prozent erwirtschaftet (I-Tranche, Stand: 20.1.2023). Zum Vergleich: Der Weltindex MSCI World Net Total Return EUR erreichte im gleichen Zeitraum einen Gesamtwertzuwachs von lediglich 425 Prozent. Der Vergleichsindex MSCI World High Dividend Net Total Return EUR erreichte sogar nur 351%.

» Weiterlesen

Ein Jahr Regnan Sustainable Water and Waste Fund: Investoren setzen auf neue Ideen bei Wasser- und Abfall

Alles Gute zum Geburtstag für alle Anleger des Water and Waste Funds: Ein Jahr nach der Auflegung des nachhaltigen Fonds wächst das Potenzial der Wasser- und Abfallwirtschaft weiter. Es wird immer deutlicher, dass es keine Wirtschaft ohne Wasser und keine nachhaltige Wirtschaft ohne Abfallwirtschaft gibt. Die Anleger des inzwischen auf 200 Millionen US-Dollar gewachsenen Fonds können sich über eine Performance im obersten Zehntel des Sektors freuen.

» Weiterlesen

DNCA Experte Planell: Baldige geldpolitische Wende nicht realistisch

Wunderglaube oder Illusion – aber keinesfalls realistisch sind für Thomas Planell, Portfoliomanager bei der französischen Investmentgesellschaft DNCA, die Hoffnungen auf eine baldige geldpolitische Wende. Trotz vieler guter Nachrichten, zuletzt vom Arbeitsmarkt, hinge über all den optimistischen Szenarien ein Damoklesschwert, das offenbar auch die Notenbanken besorge: Könnte eine westliche Wirtschaft, die sich widerstandsfähiger zeigt als erwartet, und ein chinesisches Wachstum von über 5 % im Jahr 2023 eine Rückkehr der Überhitzung auslösen, gegen die die Zentralbanken seit über einem Jahr ankämpfen?

» Weiterlesen

Unter der Lupe: Wie konnten sich Faktorstrategien 2022 behaupten?

Durch die beherrschenden Themen Inflation, Zentralbank- und Geopolitik wurden Investoren vor Herausforderungen gestellt. Vor diesem Hintergrund analysieren wir im aktuellen Equity Insights Artikel die Performance bekannter Faktor-Strategien. Besonderer Augenmerk liegt hierbei auf die Hintergründe der jeweiligen Wert­entwicklung näher einzugehen, denn bei fehlender ganzheitlicher Risikokontrolle im Rahmen der Portfoliokonstruktion ergaben sich einige Überraschungen. Im Fokus stehen hierbei die fünf allseits bekannten Faktoren Value, Quality, Size, Low Risk und Momentum.

» Weiterlesen

Das Risiko für einen höheren Endzinssatz ist gestiegen

Sowohl die weichen als auch die harten Konjunkturindikatoren der Eurozone haben seit November positiv überrascht. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass im schlimmsten Fall nur eine kurzlebige, seichte Rezession bevorsteht. Wir können sogar nicht gänzlich ausschließen, dass eine Rezession ganz vermieden wird. Deutschland etwa überraschte mit einem flachen BIP-Wachstum für das vierte Quartal (Q4).

» Weiterlesen

Union Investment Experte: Schwellenländer-Anleihen sind besser als ihr Ruf

Anleihen aus Schwellenländern gelten als problembehaftet und krisenanfällig. Doch damit wird man ihnen nicht gerecht. Wir haben uns mit den sieben wichtigsten Irrtümern zu dieser speziellen Anlageklasse auseinandergesetzt. Das Ergebnis: Aus unserer Sicht ist die Attraktivität von Hartwährungsanleihen aus Schwellenländern für risikofähige Anleger deutlich gestiegen. Auswahl und Anlagehorizont entscheiden über den Erfolg

» Weiterlesen