ABN AMRO Funds - Pzena European Equities

ABN AMRO Investment Solutions

Europa Value-Aktien

ISIN: LU1890797886

Kurzbeschreibung der Fondsstrategie: Beim AAF-Pzena European Equities R $ Acc (LU1890797886) handelt es sich um eine von Morningstar der Kategorie "Europe Large-Cap Value Equity" (Europa Value-Aktien) zugeordnete Fondsstrategie bzw. Tranche, die über einen Track-Record seit 20.12.2018 (3,77 Jahre) verfügt. Die Strategie wird aktuell von der "ABN AMRO Investment Solutions" administriert - als Fondsberater fungiert die "Pzena Investment Management, LLC".

Anteilklasse Währung Volumen Insti ETF UCITS Hedged Ausschüttend
AAF... R $ Acc USD 0,00
6 weitere Tranchen
AAF... € Acc EUR 6,52
AAF... € Acc EUR 0,65
AAF... I $ Acc USD 0,00
AAF... € Acc EUR 155,75
AAF... € Acc EUR 14,53
AAF... € Inc EUR 0,00
Fondsvolumen (alle Tranchen)

EUR 249,30 Mio.

Zum Vertrieb zugelassen in

+ 5 weitere

Datenquelle: Morningstar. Daten per 31.07.2022
Aktuelle NewsCenter-Meldungen » Alle anzeigen
Canva
nova funds

Gesundheitsaktienfonds nova Steady HealthCare offiziell als nachhaltiges Investment klassifiziert

Die auf den Gesundheitssektor spezialisierte Fondsboutique und Investmentberatung nova funds GmbH (nova) gab heute bekannt, dass der Gesundheitsaktienfonds nova Steady HealthCare (nova SHC) seit 2. August 2022 Artikel 2, Ziffer 7c der MiFiD-2-Richtlinie entspricht und somit als nachhaltiges Investment klassifiziert ist (so genannter „Artikel 8-plus“-Fonds).

09.08.2022 10:16 Uhr / » Weiterlesen

Martin Stürner, Vorstandsvorsitzender und leitender Fondsmanager bei der PEH Wertpapier AG
PEH Wertpapier AG

5-Jahre PEH EMPIRE | Fondsmanager Stürner: "Streben weiterhin nach Kontinuität"

Trotz diverser Disclaimer und Hinweise achten Asset-Manager gerade bei aktiv gemanagten Fonds bei Factsheets und Daten auf die Performance in den vergangenen ein, drei, fünf und manchmal sogar zehn Jahren. Seit Anfang Juli liegt nun auch ein 5-Jahres-Track-Record für den von Martin Stürner gemangten PEH EMPIRE vor, und verzeichnet eine signifikant niedrige Volatilität.

11.08.2021 14:17 Uhr / » Weiterlesen

Photo by Nazrin Babashova on Unsplash
Natixis Investment Managers

Natixis IM-Tochter Mirova baut Energiewendefonds weiter aus

Mirova, die auf nachhaltige Investitionen spezialisierte Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, hat 1,6 Mrd. Euro für den Fonds Mirova Energy Transition 5 (MET 5), seinen fünften Infrastrukturfonds für die Energiewende, eingeworben. Die Finanzierungsrunde spiegelt das kontinuierliche Wachstum von Mirova wider und unterstreicht die Position des Unternehmens als wichtiger europäischer Akteur in den Bereichen erneuerbare Energien, Energiespeicherung und kohlenstoffarme Mobilität.

26.09.2022 09:27 Uhr / » Weiterlesen

M&G Investments
M&G Investments

Video-Interviewserie: Sind wir schon am Ziel? Folge 2 - Das Streben nach Nachhaltigkeit

In der neuen sechsteiligen Serie "Sind wir schon am Ziel?" nimmt M&G Sie mit auf eine Reise durch die Welt der nachhaltigen Investitionen. Auf dem Rücksitz eines schwarzen Elektrotaxis unterhält sich Moderatorin Ana Cuddeford mit verschiedenen Experten über ESG-Meilensteine, die Suche nach einer wirklich nachhaltigen Zukunft und die Kosten des Klimapragmatismus. In der zweiten Folge von "Sind wir schon am Ziel?" beleuchten Maria Municchi und Ana Cuddeford, Moderatorin der Serie, verpasste Chancen, genutzte Möglichkeiten und gemachte Versprechen. Investoren haben eine besondere Verantwortung, die Auswirkungen des Klimawandels zu begrenzen, nicht zuletzt, weil der Übergang zu umweltfreundlicheren Lösungen vor allem eines erfordert: Kapital.

21.09.2022 08:30 Uhr / » Weiterlesen

Ertragskennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Absoluter Jahresertrag YTD 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AAF-Pzena European Equities R $ Acc -7,72% -6,11% +22,24% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt -8,36% -5,74% +15,73% +10,17%
Annualisierter Jahresertrag 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.) Seit Auflage (p.a.)
AAF-Pzena European Equities R $ Acc +6,92% N/A +6,06%
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +4,93% +1,91% N/A
Risiko-Kennzahlen (in EUR) per 31.07.2022
Annualisierte Sharpe-Ratio 1 Jahr 3 Jahre (p.a.) 5 Jahre (p.a.)
AAF-Pzena European Equities R $ Acc negativ 0,12 N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt negativ 0,06 negativ
Annualisierte Volatilität 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
AAF-Pzena European Equities R $ Acc +18,50% +27,00% N/A
Vergleichsgruppen-Durchschnitt +15,55% +22,75% +19,04%

Assetklassen-Ausblick: Inflation bleibt die bestimmende Größe

Die US-Notenbank Federal Reserve hat erneut klargemacht, dass dass die Inflation zu bekämpfen höchste Priorität hat und ein Ziel die Abkühlung des Arbeitsmarktes ist. In Europa bleibt aufgrund der hohen Energiepreise die Inflation noch länger erhöht. In beiden Fällen dürfte dies zu weiter steigenden Zinsen führen. Was bedeutet das für die verschiedenen Anlageklassen?

» Weiterlesen

Globaler Marktausblick: 4. Quartal 2022

Den Hintergrund dieses vierteljährlichen Rückblicks bildet leider nach wie vor die Tragödie des anhaltenden Krieges in der Ukraine mit ihren Auswirkungen auf die Wirtschaft und den Markt. Da der Krieg nun bereits über sechs Monate andauert – und kein greifbares Ende in Sicht ist – könnte er zusehends als „normaler“ Faktor gewertet werden. Aber derzeit erschüttern seine Auswirkungen weiterhin die Märkte.

» Weiterlesen

Credit Suisse lanciert ersten Single Family Office (SFO) Index und veröffentlicht SFO Survey Report 2022

Der neu lancierte Credit Suisse Single Family Office Index, der erste seiner Art, soll als Maßstab für SFOs dienen, um die Anlageentwicklung in der Vergleichsgruppe abzubilden und zu vergleichen. Gleichzeitig bildet er die Entwicklung der Vermögenswerte von über 300 SFOs in Asien, Europa und dem Nahen Osten ab. Zudem belegt die jüngst veröffentlichte SFO-Umfrage der Credit Suisse, dass Markteinflüsse nicht die einzigen Faktoren sind, welche die Anlageentscheidungen von Family Offices beeinflussen.

» Weiterlesen

Janus Henderson Experte Mulliner über die italienische Wahl und erste Hochrechnungen

Es ist noch etwas früh, und die endgültigen Ergebnisse können von den Umfragen zum Wahlausgang etwas abweichen, aber im Großen und Ganzen stimmen sie mit den letzten Umfragen von vor ein paar Wochen überein. Die Koalition der Rechtsparteien wird voraussichtlich eine Mehrheit in beiden Kammern erlangen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass sie eine Super-Mehrheit (2/3-Mehrheit) erlangen, die es ihnen ermöglicht hätte, einseitig Verfassungsänderungen vorzunehmen.

» Weiterlesen

Union Investment Chefvolkswirt: "Italien wird wieder zum politischen Wackelkandidaten"

Bei der italienischen Parlamentswahl ist eine Überraschung ausgeblieben. Das rechtsnationale Bündnis aus Fratelli d'Italia, Lega und Forza Italia hat die Abstimmung gewonnen. Auf den bei Investoren hochgeschätzten Wirtschaftsexperten Mario Draghi folgt eine europakritische, gesellschaftspolitisch konservative und ausgabenfreudige Giorgia Meloni als neue Ministerpräsidentin. Für die Kapitalmärkte heißt das: Perspektivisch nehmen die Unsicherheiten um die drittgrößte Volkswirtschaft im Euroraum zu. Italien wird wieder zum politischen Wackelkandidaten.

» Weiterlesen