Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Aktienauswahl ohne Wetten

Wie kann man sich als europäischer Blue-Chips Fonds von seinen Konkurrenten abheben? Goldman Sachs versucht es mit seinem Europe Portfolio vor allem durch zwei Dinge: Konsequente Auswahl der richtigen Aktien und der detaillierten Analyse der Managementqualität. Weiters hat Goldman Sachs ein eigenes Risikomodell, genannt PACE, entwickelt, um sich nicht allein auf Barra verlassen zu müssen. Näheres dazu im Interview mit David Dick, Co-Head UK und European Equities… Managers |

e-fundresearch: David Dick, Sie sind Co-Head UK und European Equities bei Goldman Sachs in London. Wie sieht denn der Investmentprozess des Goldman Sachs Europe Portfolio aus? 

David Dick: Der Goldman Sachs Europe Portfolio investiert hauptsächlich in die Large Caps der entwickelten Märkte Europas und Großbritanniens. Wir wollen durch unsere Spezialisierung auf Aktienauswahl sicherstellen, dass wir eine nachhaltige Outperformance gegenüber dem MSCI Europe erzielen. Dabei vermeiden wir aber große Länder- oder Branchenwetten, auch setzen wir nicht auf Value vs. Growth. Das überlassen wir lieber unseren Konkurrenten und konzentrieren uns auf die Aktientitelauswahl...    

Qualität des Managements als competitive edge  

e-fundresearch: Und was machen Sie bei der Aktienauswahl besser als die anderen Fondsgesellschaften? 

David Dick: Durch zwei Dinge heben wir uns von den meisten Konkurrenten ab: Erstens fokussieren wir uns auf die Qualität des Unternehmens. Die meisten Anderen sagen das zwar auch, machen dann aber nur Gewinnprognosen für dieses oder nächstes Jahr. Qualität heißt für uns aber mehr: Nachhaltigkeit des Business-Modells oder des Franchise, Transparenz und dann erst Gewinne. Dabei schauen wir auch etwas weiter in die Zukunft, nämlich 5-10 Jahre.  

Weiters achten wir auch sehr genau auf die Qualität des Managements. Hier sind wir einer der ganz wenigen Fondsgesellschaften, die auf Faktoren wie Konfliktpotential in Führungsstrukturen, Anreizsysteme, Respekt für das Kapital des Shareholders oder Vision und Strategie schauen. 

Goldman Sachs verlässt sich nicht auf Barra 

e-fundresearch: Sie verwenden auch ein eigenes Risikomodell, um sich nicht vollständig auf Barra verlassen zu müssen. Welche Vorteile ergeben sich daraus und was sind die Unterschiede? 

David Dick: Es gibt kein perfektes Risiko-Modell und im Grunde kommt es darauf an, das Modell zu verstehen. Barra versucht die Zukunft aufgrund historischer monatlicher Daten der letzten 3-4 Jahre zu prognostizieren. In einer sich rapide verändernden Gegenwart stößt dieses Modell aber an seine Grenzen. Deshalb haben wir in jahrelanger Arbeit und mit etwa 30 Leuten ein eigenes Modell entwickelt, dass PACE Modell. Es stützt sich auf tägliche Daten der letzten Monate und ist deshalb unserer Meinung nach näher an der Realität.   

e-fundresearch: Wie konnten Sie all diese Vorteile für die Performance Ihres Fonds nutzen?   

David Dick: Unsere Performance war ausgezeichnet! Wir konnten in den letzten 3-4 Jahren gegenüber dem MSCI Europe etwa 20 Prozent (vor Spesen) gewinnen. 1999, 2000, 2001 und seit Jahresanfang liegen wir weiters im ersten Quartil. Von den 230 Fonds, die Micropal in dieser Kategorie anführt, gibt es nur zwei andere Produkte, welche vergleichbare Resultate erzielen konnten. 

e-fundresearch: Vielen Dank für das Gespräch!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.09.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com