Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Deka-EZB-Kompass: Kein Grund zur Eile

Der Deka-EZB-Kompass ist im September geringfügig auf 7,4 Punkte zurückgegangen. Ein negativer Einfluss kam erneut von seiner Konjunktursäule, die aber genau wie die Finanzierungs- und die Inflationssäule weiterhin im positiven Terrain liegt. Der EZB-Kompass steht damit in Einklang mit der Absicht der EZB, ihre Nettowertpapierkäufe zum Jahresende auslaufen zu lassen. Für eine erste Anhebung der Leitzinsen müsste er jedoch noch ein gutes Stück ansteigen. DekaBank | 24.10.2018 13:58 Uhr
© Pixabay.com
© Pixabay.com
Seit der letzten Ratssitzung am 13. September haben sich verschiedene Mitglieder damit beschäftigt, wie die Forward Guidance der EZB weiterentwickelt werden könnte, wenn der erste Zinsschritt näher rückt. Die Diskussion hierüber scheint sich allerdings noch in einer sehr frühen Phase zu befinden. Demgegenüber könnte der EZB-Rat schon auf der jetzt anstehenden Sitzung beschließen, auf welche Art und Weise die Rückflüsse aus fällig werdenden Anleihen im Portfolio des Eurosystems in den kommenden Jahren wiederangelegt werden sollen. Eventuelle Regeländerungen gegenüber den Nettowertpapierkäufen sollten unseres Erachtens jedoch einen eher technischen als geldpolitischen Charakter haben, sodass sich die Marktreaktionen weitgehend auf die jeweils betroffenen Segmente beschränken.

Lesen Sie weiter im vollständigen Research-Dokument

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com