Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail. Jeden Werktag neu - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

DekaBank Meldungen im Überblick (Artikel 181 bis 200 von 236)

USA: BIP-Wachstum im vierten Quartal überraschend niedrig

Verteidigungsausgaben und Außenhandel belasten unerwartet stark 30.01.2015 / » Weiterlesen

USA: Fed unverändert auf Leitzinserhöhungskurs

Die Fed hat beim Zinsentscheid gestern Abend gegenüber der letzten Sitzung ein nahezu unverändertes Statement veröffentlicht. Neue Projektionen oder eine Pressekonferenz gab es nicht. Hinsichtlich der Leitzinswende ist weiterhin Geduld erforderlich. 29.01.2015 / » Weiterlesen

EZB betritt unerforschtes Gelände

„Nun hat auch die europäische Geldpolitik mit einem großen Anleiheprogramm unerforschtes Gelände betreten“, so Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank, zur aktuellen Entscheidung der EZB: 22.01.2015 / » Weiterlesen

USA: Starke Beschäftigungsentwicklung, aber Lohndynamik enttäuscht

Die Anzahl der Beschäftigten nahm im Dezember um 252.000 Personen zu. Die beiden Vormonate wurden zudem um insgesamt 50.000 Stellen nach oben revidiert. Die Arbeitslosenquote sank im Dezember auf 5,6 %. 12.01.2015 / » Weiterlesen

Deutschland: Eine Wende zum Besseren deutet sich an

DekaBank Makro Research: Die heute veröffentlichten Außenhandelsdaten zeigten schwache Exporte und starke Importe, was die Konjunktur dämpft. 09.01.2015 / » Weiterlesen

oekom vergibt „Prime“-Rating an Deka-Gruppe

Die Deka-Gruppe hat beim Corporate Rating von oekom-research, eine der weltweit führenden Rating-Agenturen in der Bewertung nachhaltiger Anlagen, erstmals den dritten Platz in der Gesamtwertung ihrer Vergleichsgruppe „Financials / Public & Regional Banks“ erreicht. 07.01.2015 / » Weiterlesen

USA: Rücksetzer beim ISM-Index

Der nationale Einkaufsmanagerindex ISM für das verarbeitende Gewerbe ist im Dezember ausgehend von 58,7 Punkten auf 55,5 Punkte stärker als erwartet gesunken. 04.01.2015 / » Weiterlesen

Deka legt zweiten Stiftungsfonds auf

Die Deka hat einen zweiten Fonds speziell für Stiftungen und kirchliche Einrichtungen aufgelegt: Deka-Institutionell Stiftungen soll auch im derzeitigen Niedrigzinsumfeld Ertragspotenziale erschließen. Dazu investiert der global ausgerichtete Mischfonds unter anderem in Staatsanleihen aus Schwellenl... 22.12.2014 / » Weiterlesen

Die Fed ändert ihre Forward Guidance - ohne sie zu ändern?

Die Fed hat beim Zinsentscheid gestern Abend ihre Forward Guidance erneut angepasst. Hinsichtlich der Leitzinswende ist nun Geduld erforderlich. Gleichzeitig betont die Fed, dass diese Änderung der bisherigen erst im Oktober neuformulierten Forward Guidance entspricht. 18.12.2014 / » Weiterlesen

Der Euro 2014: Verlierer und Gewinner

Beim Blick auf den Euro-US-Dollar Wechselkurs ist es schwierig, sich den Euro als Gewinner in diesem Jahr vorzustellen. Bei Betrachtung der von der Europäischen Zentralbank ermittelten zehn wichtigsten Währungen im Außenhandel der Europäischen Währungsunion mit dem Rest der Welt geht der Euro in die... 15.12.2014 / » Weiterlesen

Euro-US-Dollar: Ein neues Kapitel in einer wechselhaften Beziehung

Der Euro-US-Dollar Wechselkurs verbindet die zwei wichtigsten Währungen der Weltwirtschaft. Die europäische Einheitswährung hat sich nach ihrer Geburt im Jahr 1999 als Nummer zwei hinter der Weltleitwährung US-Dollar etabliert. In der vergleichsweise kurzen Beziehung hat das Währungspaar EUR-USD ber... 12.12.2014 / » Weiterlesen

USA: Beschäftigungsdynamik zieht (trotz Witterung!) nochmals an

Die Anzahl der Beschäftigten stieg im November ungewöhnlich stark um 321.000 Personen an. Dabei haben die Witterungsbedingungen den Stellenzuwachs sogar stärker als saisonüblich gebremst. Die beiden Vormonate wurden um insgesamt 44.000 Stellen nach oben revidiert. 07.12.2014 / » Weiterlesen

Deka-EZB-Kompass: Vor schweren Entscheidungen

Der Deka-EZB-Kompass ist im November auf 23,9 Punkte gesunken. Eine wichtige Triebfeder hierfür waren die schwächeren Einkaufsmanagerindizes. Mit nun vier Rückgängen in Folge spiegelt der EZB-Kompass wider, dass der Druck auf die Zentralbank zunimmt. 02.12.2014 / » Weiterlesen

Schweizer Volksabstimmung: Es ist nicht alles Gold was glänzt

Die Schweizer stimmen am 30. November über die Goldreserven der Schweizerischen Notenbank (SNB) ab. Die Forderungen der Gold-Initiative sind folgende: (1) die SNB soll mindestens 20 % ihrer Aktiva in Gold halten, (2) die SNB darf ihr Gold nicht verkaufen, (3) alle Goldreserven der Schweiz sind in de... 24.11.2014 / » Weiterlesen

Italien bleibt ein Sorgenkind

DekaBank Länderanalyse Italien: "Italien bleibt ein Sorgenkind der Eurozone, denn die Konjunktur kommt einfach nicht aus der Rezession heraus." 20.11.2014 / » Weiterlesen

Deutschland: Die Lokomotive zieht nicht mehr

Mit einem mageren Plus von 0,1 % qoq nahm das deutsche Bruttoinlandsprodukt im dritten Quartal 2014 erwartungsgemäß schwach zu. 14.11.2014 / » Weiterlesen

Rohstoffe: Die Rutschpartie geht weiter

Nur wenigen Rohstoffen gelang es in den vergangenen Wochen, sich dem Abwärtstrend bei den Preisen zu entziehen. Anstiege gab es insbesondere bei den Getreidepreisen. Mit Blick auf die gute Versorgungslage dürfte diese Entwicklung allerdings nur von kurzer Dauer sein. 13.11.2014 / » Weiterlesen

Deutschland: Die Binnennachfrage erweist sich als schwach

Die heute gemeldeten Produktionsdaten brachten ein Plus von 1,4 % mom im produzierenden Gewerbe im September. Erfreulich waren auch die ebenfalls heute veröffentlichten Außenhandelsdaten. 07.11.2014 / » Weiterlesen

Deka-EZB-Kompass: Das große Seitwärts

Der Deka-EZB-Kompass ist im Oktober unverändert geblieben. Zum einen drückt er damit aus, dass sich die Euroland-Wirtschaft nicht im freien Fall befindet. Zum anderen aber setzt er damit seine seit einem Jahr intakte Seitwärtsbewegung auf niedrigem Niveau fort. 04.11.2014 / » Weiterlesen

Euroland: Die Stimmung der Wirtschaft steigt in schwierigen Zeiten

Die wirtschaftliche Stimmung in der Eurozone (Economic Sentiment) hat sich im Oktober überraschend verbessert. Das Economic Sentiment stieg um 0,8 Punkte auf einen Stand von 100,7 Punkten. In allen Bereichen kam es zu einer Stimmungsaufhellung. 30.10.2014 / » Weiterlesen
1 2 ... 9 10 11 ... 11 12
Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.04.2020 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com