Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Aberdeen CEO Gilbert kommentiert US-Wahlen

Martin Gilbert, CEO von Aberdeen Asset Management, kommentiert den überraschenden US-Wahlausgang: "Ein Sieg von Clinton war von vielen Investoren bereits eingepreist, und was nun eine Präsidentschaft von Trump bedeuten wird, ist noch immer unklar (...)" Aberdeen Standard Investments | 09.11.2016 10:14 Uhr
Martin Gilbert, CEO, Aberdeen Asset Management / ©  Aberdeen AM
Martin Gilbert, CEO, Aberdeen Asset Management / © Aberdeen AM
„Die Abstürze in einigen Märkten sind verständlich. Ein Sieg von Clinton war von vielen Investoren bereits eingepreist, und was nun eine Präsidentschaft von Trump bedeuten wird, ist noch immer unklar - und die Märkte hassen Unsicherheit. Trumps Sieg ist ein weiteres Beispiel für eine Wahl gegen den Status Quo. Wie beim Referendum in Großbritannien haben viele Menschen gegen das Establishment gestimmt, da sie glauben, dass sie jahrelang ignoriert wurden. Das aktuelle niedrige Wachstum und das nicht integrative Wachstumsumfeld haben dieses Gefühl noch bestärkt. In den kommenden Wahlen und Referenden in Europa werden wir wahrscheinlich weitere Abstimmungen gegen das Establishment erleben. Daher bleibt das politische Risiko auf absehbare Zeit ein fester Bestandteil der Investment-Landschaft. Wenn wir auf die Märkte blicken, ist es jetzt Zeit, einen kühlen Kopf zu bewahren. Oft ist das beste Vorgehen, nicht in Panik zu geraten und abzuwarten, wie sich die Dinge entwickeln. Die Märkte werden sich rechtzeitig wieder beruhigen. Trump wird nicht vor Januar Präsident werden, und bis dahin wird deutlicher, wie die Präsidentschaft von Trump aussehen wird. Seine Dankesrede war integrativ und wird hoffentlich dabei helfen, die Ängste der Investoren zu zerstreuen.“

Martin Gilbert, CEO, Aberdeen Asset Management

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com