Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Aberdeen Kommentar: Yellen stellt Zinserhöhung in Aussicht

Luke Bartholomew, Investmentmanager bei Aberdeen Asset Management, kommentiert die erste Rede Jannet Yellens nach der Wahl von Donald Trump: Aberdeen Standard Investments | 18.11.2016 10:39 Uhr
Luke Bartholomew, Investmentmanager, Aberdeen Asset Management / ©  Aberdeen Asset Management
Luke Bartholomew, Investmentmanager, Aberdeen Asset Management / © Aberdeen Asset Management
„Yellen sagt, dass es mit Volldampf auf eine Zinserhöhung der Fed im Dezember hinauslaufe. Die große Frage ist, was danach passiert. Trumps Wahl hat den Investoren viele Gründe geliefert, das ‚lower for longer‘-Mantra infrage zu stellen. Wenn er tatsächlich einen großen fiskalischen Schub angeht, dann müssen die Zinsen steigen, um der Inflation entgegenzuwirken. Die Kombination aus einer verstärkten Finanzpolitik und höheren Zinsen könnte ein besserer politischer Mix sein. Aber das wird die Märkte kurzfristig verunsichern, weil sie sich an die beruhigende Umarmung der ultraniedrigen Zinsen gewöhnt haben. Sie hat auch klargemacht, dass sie nicht vor hat aufzugeben und sie ihre volle Amtszeit bis Januar 2018 erfüllen will. Die Spekulationen darüber, wer ihr wahrscheinlich folgen wird, werden zu brodeln beginnen, sobald Trump beginnt, seine Besetzungen für die derzeit offenen Stellen bei der Fed zu benennen.“

Luke Bartholomew, Investmentmanager bei Aberdeen Asset Management

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com