Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

DWS macht Xtrackers ETFs noch wettbewerbsfähiger

Am 1. Oktober 2018 hat die DWS die jährliche Gebühr für zwei weitere Xtrackers ETFs reduziert. Die jährliche Pauschalgebühr für die nicht währungsgesicherte Anteilsklasse des Xtrackers II USD Emerging Markets Bond UCITS ETF wurde von 0,35 auf 0,25 Prozent pro Jahr gesenkt, während die jährliche Gebühr für den Xtrackers MSCI Europe UCITS ETF (ausschüttende Anteilsklasse) von 0,25 auf 0,12 Prozent pro Jahr gesunken ist. DWS | 01.10.2018 12:08 Uhr
Simon Klein, Leiter Vertrieb Passive Investments für Europa und Asien, DWS / © DWS
Simon Klein, Leiter Vertrieb Passive Investments für Europa und Asien, DWS / © DWS
Die jüngsten Anpassungen erfolgten nach einer Senkung der Gesamtkostenquote für vier Anteilsklassen des Xtrackers MSCI EMU UCITS ETF im September, wobei die Anteilsklassen mit verringertem Währungsrisiko von 0,25 pro Jahr auf 0,17 Prozent reduziert wurden, während die Jahresgebühr für die Anteilsklasse ohne Absicherung von 0,15 pro Jahr auf 0,12 Prozent sank. Ebenfalls im September wurde die jährliche Pauschalgebühr für die Anteilsklasse des Xtrackers S&P 500 UCITS ETF mit verringertem Währungsrisiko für GBP-Investoren auf 0,09 Prozent gesenkt, von zuvor 0,2 Prozent. 

Seit Beginn dieses Jahres wurden bei einer Reihe von Xtrackers ETFs Gebühren reduziert (siehe Tabelle). "Wir freuen uns, unseren Investoren die Vorteile der Skaleneffekte weitergeben zu können, wenn unser ETF-Volumen steigt", sagt Simon Klein, Leiter Vertrieb Passive Investments für Europa und Asien bei der DWS. „Es bleibt unser Ziel, Xtrackers zu einem der wettbewerbsfähigsten ETF-Anbieter auf dem Markt zu machen.“

Die Xtrackers ETFs, deren Gebühren in diesem Jahr gesenkt wurden, repräsentieren ein Vermögen von insgesamt 3,9 Mrd. EUR und profitierten von neuen Anlegergeldern in Höhe von rund 970 Mio. EUR in den vergangenen 12 Monaten (Quelle: DWS, Stand 31.08.2018).

zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
zum Vergrößern bitte auf den Chart klicken
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com