Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Eaton Vance zu Syrien: US-Rückzug erschüttert eine ohnehin instabile Region

Schon kurz nach dem Abzug der US-Streitkräfte aus Syrien verschieben sich im Nordosten des Landes die Kräfteverhältnisse. Auf das inzwischen berüchtigte Telefonat zwischen Donald Trump und Recep Erdogan vor drei Wochen folgte der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien. Eaton Vance | 23.10.2019 09:37 Uhr
© Pexels
© Pexels

Die türkische Regierung will in dem Gebiet eine „Sicherheitszone" schaffen und bis zu 2 Millionen syrische Flüchtlinge ansiedeln, die sich derzeit in der Türkei aufhalten. Kurdische Kräfte, die im Kampf gegen den islamischen Staat verlässlich an der Seite der USA gekämpft hatten, haben zu ihrer Verteidigung ein einen Pakt mit Baschar al-Assad geschlossen. 

Laut Erdogan ist das türkische Militär mehr als zwanzig Meilen ins Landesinnere vorgedrungen und kontrolliert jetzt die strategisch wichtige Autobahn M4. Die Straße verläuft parallel zur türkischen Grenze und gehörte zu den wichtigsten Nachschublinien für die kurdischen Streitkräfte. Die russische Armee hat währenddessen das durch den US-Rückzug entstandene Vakuum gefüllt und patrouilliert in der Grenzstadt Manbidsch zwischen den türkischen und syrischen Truppen. 

Trump wurde von allen Seiten (einschließlich Mitgliedern seiner eigenen Partei und Vertretern des Militärs) für seine Entscheidung kritisiert, die mit den USA verbündeten Kurden im Stich zu lassen. Von dem Machtvakuum in der Region profitieren vor allem Assad, Russland und der Iran. Am Mittwoch verabschiedete das House eine überparteiliche Resolution gegen den Rückzug, Demokraten und Republikaner drängen auf Schadensbegrenzung. 

Am Montag (14. Oktober) genehmigte Trump Sanktionen gegen mehrere türkische Beamte und Einrichtungen, die angeblich zur Destabilisierung der nordöstlichen Gebiete Syriens beitragen. Zu den Maßnahmen gehören unter anderen Finanzsanktionen und Einreiseverbote, außerdem will Trump die Handelsgespräche mit der Türkei beenden und die Stahlzölle auf 50% erhöhen. Trump bezeichnete die Sanktionen als die „härtesten, die man sich vorstellen kann", Handelszahlen zeichnen jedoch ein anderes Bild. Nachdem sich die Zölle hinter den ursprünglichen Erwartungen zurückgeblieben waren, wertete die türkische Lira am Dienstag (15. Oktober) auf. 

Fazit: Wir werden die weitere Entwicklung und ihre Auswirkungen auf die Türkei und ihre Nachbarn beobachten. Eine ohnehin instabile Region ist noch instabiler geworden. 

Weitere Artikel von Eaton Vance finden Sie hier

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com