Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Europa ist langsam wieder attraktiv

“Niemand weiß, wann die globalen Aktienmärkte ihren Tiefstand erreichen werden oder ob es schon geschehen ist,” warnt Gary Clarke von Schroders. Er empfiehlt jedoch langsam wieder in den Markt einzusteigen bevor es zu spät ist und Europa ist für ihn ein idealer Einstiegspunkt. Funds | 11.07.2008 06:00 Uhr

Clarke, der seit Jahresbeginn die Leitung des European Equity Teams bei Schroders übernommen hat, ist überzeugt, dass die Bewertungen europäischer Firmen langsam “ein Level erreicht haben bei dem es wieder interessant wird einzusteigen”.

Jedoch warnt er davor, sofort große Summen zu investieren, da es noch immer massive Gewinnrisiken gibt. “Die Analysten sind sich einig, dass das europäische Bruttonationalprodukt sich weiter nach unten entwickeln wird, für die Europäischen Firmen haben sie jedoch für das kommende Jahr positive Erwartungen – das passt nicht zusammen. Das Gewinnrisiko ist das größte Risiko im derzeitigen Marktumfeld,” erklärt Clarke.

Vorsichtig einsteigen

Trotz der zu erwartenden Volatilität rät Clarke vorsichtig in den Markt einzusteigen, dabei ganz genau in die Bücher der Firmen, in die investiert werden soll, zu schauen und auf Stabilität achten. Clarke: “Wenn man an ein Unternehmen glaubt dann kann man darin jetzt wieder investieren.”

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Going beyond conventional active management Seeyond is the volatility management and structured product investment division of Natixis Asset Management. To meet the challenges of growing correlation and volatility, Seeyond implements a set of strategies that go beyond conventional active management. » Learn more

Abgesehen von der günstigen Bewertung europäischer Unternehmen sieht Clarke auch einen weiteren großen Vorteil von Investitionen in dieser Region – nämlich die Verbindungen zu Emerging Markets. “Es ist billiger in Europa gelistete Firmen mit Verbindungen zu Emerging Markets zu kaufen als in die Schwellenländer selbst zu investieren, außerdem ist das Risiko-Ertragsverhältnis besser”, so Clarke dazu.

Auswirkungen auf Emerging Markets

Clarke setzt in seinem European Equity Alpha Fonds dabei zum Beispiel auf Nestle, ING oder Linde, die einen Großteil ihres Ertrags durch Geschäfte in Schwellenländern erzielen.

Er ist außerdem überzeugt, dass die gebremste Konjunktur in den USA und in Europa sehr wohl Auswirkungen auf die Emerging Markets haben wird, auch wenn diese viel unabhängiger von den USA sind als früher. Clarke: “Auch der Markt hat in den letzten zwei Wochen deutlich gemacht, dass er nicht unbedingt an eine Abkoppelung glaubt.”

Der Schroders European Equity Alpha Fonds, der im letzten Jahr um 2.1% schlechter als sein Referenzindex abgeschnitten hat, hat sich seit Jahresbeginn wieder erholt und liegt nun 2.4% vor dem Index.

Clarke führt das unter anderem auf die von ihm durchgeführte Restrukturierung und Erweiterung des Teams bei Schroders zurück. Er betont dabei vor allem die effizientere Zuteilung von Managern nach ihren Kernkompetenzen sowie die strengere Überprüfung von bestehenden Portfolios gekoppelt mit einer strikteren Abstoßungsdisziplin für schlecht abschneidende Anlagen. (Barbara Ottawa) 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com