Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Indien Aktienfonds mit Outperformance

In unruhigen Börsenzeiten kommt es noch mehr darauf an, ob sich Fondsmanager besser oder schlechter schlagen als der Markt. Eine Outperformance Analyse der wichtigsten Kategorien für Aktien- und Anleihenfonds in der neuen "Active Alpha Serie". Die besten Indien-Aktienfonds. Funds | 23.10.2008 06:31 Uhr

Im Rahmen einer neuen Serie werden die besten Fonds mit Outperformance in den letzten Jahren dargestellt. Dabei wurden die Daten der Kalenderjahre 2006, 2007 und der ersten neun Monate des laufenden Kalenderjahres herangezogen. Das Gesamtuniversum umfasst jene Fonds, die in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum öffentlichen Vertrieb zugelassen sind.

Indien Aktienfonds erlebten in den letzten zwei Jahren eine Berg- und Talfahrt. Obwohl die Volkswirtschaft Indiens nur die Hälfte der Wirtschaftsleistung von Kalifornien erbringt, ist Indien ein fixer Bestandteil eines diversifizierten Asien-Aktienportfolios. Die demokratischen Strukturen, die günstige Bevölkerungsstruktur mit einem hohen Anteil von jungen Arbeitskräften, die Wachstumschancen und letztendlich auch die Einbeziehung in den Kreis der BRIC Staaten hatten in den letzten Jahren das Interesse an Indien gestärkt.

Indien-Aktienfonds: Outperformance-Quoten stark schwankend

Der Anteil jener Indien-Aktienfonds, die besser als der Index abgeschnitten hatten, entwickelte sich in den letzten drei Jahren sehr unterschiedlich. Im Kalenderjahr 2006 waren insgesamt 21 Indien-Aktienfonds im Universum enthalten. Nur sechs davon erzielten eine Outperformance gegenüber dem Bombay SE 100 Index. 15 Fonds lagen unter dem Index. Daraus ergibt sich eine Outperformance Quote von 28,57 Prozent für das Jahr 2006.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Allianz Global Artificial Intelligence Ist der erste Fonds in Europa, der Anlegern einen Zugang zu sämtlichen Bereichen des Künstlichen Intelligenz-Segments ermöglicht. Die Zukunft ist jetzt! » Mehr Informationen finden Sie hier

Im Jahr 2007 waren insgesamt 29 Indien-Aktienfonds im Universum vertreten, wobei nur mehr zwei Fonds eine Outperformance erzielen konnten. 27 Fonds konnten den Index nicht schlagen. Die Outperformance Quote sank somit auf 6,90 Prozent.

Im laufenden Kalenderjahr, das bislang von extremen Schwankungen geprägt war, wurden bereits 33 Fonds angeboten, wobei in den ersten neun Monaten bis zum 30. 9. 2008 insgesamt 17 Fonds eine Outperformance gegenüber dem Index erzielen konnten und bereits 16 Fonds den Index nicht mehr schlagen konnten. Die Outperformance-Quote stieg in den ersten drei Quartalen 2008 bei Indien-Aktienfonds auf 51,52 Prozent an. Die besten Outperformer erzielten jedoch sehr gute Ergebnisse, wie die nachfolgenden Ausführungen zeigen.

Das Gesamtvolumen aller Japan-Aktienfonds im Universum lag per 30. 9. 2008 bei EUR 6,5 Mrd.

Die Outperformer unter den Indien-Aktienfonds

Die größte Outperformance im Kalenderjahr 2006 erzielte der JF India (EUR 791 Mio. Fondsvolumen) mit 5,16 Prozent. An zweiter Stelle lag der Jyske Invest Indian Equities (EUR 22 Mio.) mit 4,17 Prozent, vor dem HSBC GIF Indian Equity (EUR 1,9 Mrd.) mit 2,32 Prozent. Eine positive Outperformance konnte auch noch der Franklin India (EUR 192 Mio.) mit 2,1 Prozent und der Pictet F (Lux)-Indian Equities (EUR 98 Mio.) mit 0,98 Prozent erzielen.

Der DWS India (EUR 370 Mio.) lag mit +0,06 Prozent Outperformance auf Benchmarkniveau.

Im folgenden Kalenderjahr 2007 erlebten Indien-Aktien eine Fortsetzung des Höhenflugs mit absoluten Performancezahlen von mehr als 60 Prozent. In starken Aufwärtsbewegungen ist es bei hoher Gewichtung von einzelnen Titeln für Fondsmanager nicht immer einfach, den Index zu schlagen. So schafften auch nur zwei Fonds eine entsprechende Outperformance. Der CAAM Funds India C (Crédit Agricole, EUR 572 Mio.) erzielte 4 Prozent Outperformance gegenüber dem Index. Der Osprey Indien Inside (EUR 5,3 Mio.) schaffte mit +0,05 Prozent Outperformance die Hürde noch ganz knapp.

In den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres verzeichnete der indische Aktienmarkt starke Verluste. In diesem Umfeld setzte sich der Aberdeen Global - Indian Equity (EUR 454 Mio.) mit 15,64 Prozent Outperformance an die Spitze jener Fonds, die den Index schlagen können. Der Dankse Fund India (EUR 19 Mio.) ließ den Index mit 15 Prozent hinter sich und der Comgest Growth India (EUR 67 Mio.) lag 11,24 Prozent vor dem Index. Weiters erzielten der Franklin India (EUR 192 Mio.) mit 10,59 Prozent Outperformance ein gutes Ergebnis. AIG India Equity konnte den Bombay SE 100 Index um 8,56 Prozent schlagen und lag damit vor dem AllianceBernstein-India Growth (EUR 153 Mio.) mit 5,59 Prozent Outperformance.

Können oder Glück?

Eine detaillierte Analyse der Performance-Attribution von Fonds ist nur sehr eingeschränkt möglich, da keine genauen Daten zu Transaktionen veröffentlicht werden. Somit ist eine Einordnung der Fondsmanagerleistung in die Kategorien "Können" und "Glück" nicht einfach möglich. Eine Erhöhung der Transparenz in diese Richtung würde die Basis für weitergehende Analysen schaffen.

Ein weiterer Indikator zur Unterstreichung der Leistung des Fondsmanagements ist eine konsistente Outperformance über mehrere Zeiträume. Dies wird im Rahmen der neuen Active Alpha Serie dargestellt werden.

Eine allgemein anerkannte Kennzahl für die Messung der Fondsmanager Leistung ist die Information Ratio (Outperformance vs. Tracking Error), die als zusätzliches Kriterium im Rahmen der Fondsauswahl berücksichtigt werden sollte. Stabile positive Information Ratio >0,5 gilt als Leistungsbeweis für Fondsmanager.

Alle Daten per 30.9.2008 in Euro
Quelle:

 

 

 


Lesen Sie demnächst über die Outperformer unter den China Aktienfonds

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com