Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

´Better be safe than sorry´

Alexander Kapfer, Fondsmanager bei der FIVV AG, spricht exklusiv mit e-fundresearch.com darüber, dass in diesen Tagen Disziplin wichtiger ist als je zuvor und auch kleinste Fehler sofort bestraft werden. Weiters erzählt er über seine Vorbereitung für die nächsten Monate. Funds | 01.04.2009 05:00 Uhr
e-fundresearch: Herr Alexander Kapfer, Sie sind Fondsmanager des FIVV-Aktien-Global-Select-UI (ISIN: DE0009790865). Seit wann sind Sie für das Management dieses Fonds verantwortlich? Kapfer: Juni 2004.

e-fundresearch: Orientieren Sie sich an einer Benchmark? Wenn ja, an welcher?

Kapfer: MSCI Daily TR Gross World (EUR)

e-fundresearch.com: Managen Sie aktuell auch noch andere Fonds oder Mandate?

Kapfer: FIVV-Mandat-Wachstum-UI (A0NAAF), FIVV-Mandat-Rendite-UI (WKN A0NAAE).

e-fundresearch: Wie hoch ist das Gesamtvolumen, das Sie derzeit verwalten?

Kapfer: ca. 70 Mio. Euro.

e-fundresearch: Zur Performance: welche Ergebnisse konnten Sie seit Beginn des Jahres und in den letzten fünf Kalenderjahren, d.h. 2004, 2005, 2006, 2007 und 2008, erzielen? Sowohl absolut als auch relativ gegenüber der relevanten Benchmark.

Kapfer: Absolut: ytd -4,0%, 2008: -19,5%, 2007: +6,33%, 2006: 22,15%, 2005: 24,94%, 2004: 6,04%
Relativ: ytd: +423 BP, 2008: +1902 BP, 2007: +751 BP, 2006: +1827 BP, 2005: +407 BP, 2004: +49 BP

e-fundresearch: Wie sind Sie selbst mit Ihrer Leistung in den Vorjahren und in diesem Jahr zufrieden?

Kapfer: Relativ gesehen sehr, absolut betrachtet weniger.

e-fundresearch: Welche Ergebnisse würden Sie in diesem Zusammenhang als sehr gut, mittelmäßig und enttäuschend bezeichnen?

Kapfer: Die Minusjahre sind immer enttäuschend, die relativen Ergebnissen waren seit 2005 eigentlich sehr gut.

e-fundresearch: Wie können Sie durch Ihre Leistung Mehrwert für Ihre Anleger schaffen?

Kapfer: Durch Ergebnisse dh. deutliche Ouperformance nach Kosten und somit bessere Resultate als die Aktienmärkte bzw. Indexmandate.

e-fundresearch: Wie lange sind Sie schon Fondsmanager?

Kapfer: Ich habe seit über 15 Jahren mit Portfoliomanagement zu tun (beruflich seit 10 Jahren) aber „offiziell“ Fondsmanager bin ich wohl seit Juni 2004.

e-fundresearch: Was waren bisher Ihre größten Erfolge und Misserfolge in Ihrer Fondsmanager Karriere?
In welchem Kapitalmarktumfeld bewegen wir uns Ihrer Ansicht nach derzeit?

Kapfer: Den strategischen Wechsel von offensiv zu defensiv im Jahr 2007 gut hinbekommen zu haben.
Die Zeit von November 2007 bis Januar 2008
In bis dato unbekannten und sehr unschönen Terrain.

e-fundresearch: Wie agieren Sie in diesem Umfeld?

Kapfer: Better be safe than sorry.

e-fundresearch: Was sind die speziellen Herausforderungen in der aktuellen Situation?

Kapfer: Kleinste Fehler werden massiv bestraft, daher ist Disziplin wichtiger als je zuvor.

e-fundresearch: Welche Ziele haben Sie kurzfristig bis zum Ende des Jahres und mittelfristig für die kommenden 3-5 Jahre?

Kapfer: Vorbereitet sein und keine Fehler machen, die Ergebnisse kommen von alleine.

e-fundresearch: Welche Ergebnisse würden Sie in drei Jahren als sehr gut, neutral und enttäuschend empfinden?

Kapfer: Sehr gut wäre ein absolut positives Ergebnis, neutral eine relative Outperformance und enttäuschend eine relative Underperformance.

e-fundresearch: Gibt es für Sie Vorbilder?

Kapfer: Nein.

e-fundresearch: Was motiviert Sie als Fondsmanager in Ihrem Job?

Kapfer: Die Abwechslung. Man muss jedes Jahr auf die gleiche Frage (was steigt?) unterschiedliche Antworten finden, was bedeutet, sich immer wieder in neue Themen bzw. Branchen einzuarbeiten.

e-fundresearch: Was wollen Sie noch erreichen bzw. was sind Ihre weiteren Ziele als Fondsmanager?

Kapfer: Unseren Investmentprozess kontinuierlich verbessern und den nächsten strategischen Wechsel von defensiver zu offensiver Ausrichtung wieder hinbekommen. 

e-fundresearch: Welchen Beruf würden Sie gerne ausüben, wenn Sie nicht Fondsmanager wären?

Kapfer: Labrador-Hunde züchten.

e-fundresearch: Vielen Dank für das Gespräch!


Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com