Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wandelanleihen nach Krisen immer interessant

Gerhard Kratochwil, Manager des ConvertInvest European Convertible & Bond Fund, im Gespräch mit e-fundresearch über seine aktuelle Markteinschätzung, wieso er keine Indizes abbildet und prinzipiell europäische Wandelanleihen internationalen bevorzugt. Funds | 28.04.2009 04:45 Uhr

Während der Markt im Vorjahr 25 Prozent verlor, hat der von Lipper zum besten europäischen Wandelanleihenfonds über drei und fünf Jahre gewählte Fonds lediglich sechs Prozent Performance eingebüßt. Seit Jahresbeginn hat er bereits wieder rund vier Prozent zugelegt. Für Kratochwil nach eigenen Angaben eine Bestätigung, dass sich die Strategie eines Absolute-Return-Ansatzes mit Wandelanleihen auch in schwachen Marktphasen bewährt. „Für heuer haben wir uns zum Ziel gesetzt, das aufzuholen was wir im Vorjahr verloren haben“, so der Fondsmanager.

e-fundresearch: Wie sehen Sie das aktuelle Umfeld für Wandelanleihen?

Kratochwil: Im letzten Jahr wurden Wandelanleihen regelrecht abgeschlachtet aufgrund der Aktienmarktschwäche. Der enorme Liquiditätsbedarf hat auf den Markt gedrückt, was sich vor allem in der Extremsituation Ende Oktober gezeigt hat. Betroffen waren nicht nur Investment Grade Anleihen sondern vor allem auch solche mit schlechterem Rating. Im Jänner hat sich die Lage wieder etwas beruhigt. In Europa sind Investment Grade Wandelanleihen wieder auf den Spreads von Corporate Bonds. Trotzdem sind die Spreads historisch gesehen noch sehr weit. Erstmals zeigt sich auch wieder für den Non-Investment Grade-Bereich etwas Interesse. Es ist jedenfalls ein sehr selektiver Markt, der sich als breiter Markt schwer tun wird.

e-fundresearch: Sehen Sie Anzeichen, dass es aufwärts geht?

Kratochwil: Gegenüber dem Aktienmarkt besteht eine Art Tandembewegung. Dementsprechend wird der Kreditmarkt sich schwertun, sich ohne einen entsprechenden Aktienmarktanstieg zu erholen. Bei den Zahlen des ersten Quartals fischt man in fundamentaler Hinsicht etwas im Trüben. Die notwendige Transparenz ist noch nicht in ausreichendem Maße  gegeben. Verbessert sich das, sehe ich gutes Potenzial in Europa. Hier sind Wandelanleihen sehr nahe an den Bond Floors. Zum jetzigen Zeitpunkt kann man noch nicht sagen, ob die Bear-Market-Rallye Bestand hat. Man muss jedenfalls sehr vorsichtig sein,  sein Pulver trocken halten und selektiv vorgehen. Für ein gutes Portfolio ist individuelles Stockpicking gefragt.

e-fundresearch: Ihr konkreter Marktausblick für 2009?

Kratochwil: Ich gehe davon aus, dass es 2009 volatil bleibt. Nach wie vor schweben viele Unsicherheiten über dem Markt – etwa wie sich die staatlichen Hilfspakete auf die Inflationsentwicklung und Staatsanleihen auswirken. Trotzdem haben sich Wandelanleihen nach Katastrophenjahren immer interessant entwickelt. Die fünf großen Neuemissionen stießen jedenfalls auf großes Interesse. Dabei handelt es sich ausschließlich um Papiere mit Investmentgrade-Status.

e-fundresearch: Welche Positionen haben Sie derzeit im Fonds über- bzw. untergewichtet?

Kratochwil: Wir bilden keine Indizes ab, da damit Schwächen verbunden sind die nicht im Interesse der Investoren sind. Die grundsätzlichen Vorteile einer Indexabbildung wie z.B. im Aktienmarkt sind bei Wandelanleihen nicht gegeben. Ein Hedging über Derivate ist nicht möglich, die Währungsabsicherung in den Indizes ist bei Cross-Currency Wandelanleihen nicht zielführend und die ausschließliche Beschränkung auf das Rating als Qualitätsmerkmal gibt keinen Aufschluss über die Seniorität der Anleihen und das damit verbundene Risiko. Bei Sektoren zählen jedenfalls derzeit Frühzykliker und Ressourcen zu den stärksten Positionen. Auf Länderebene sind Frankreich und Deutschland die größten Positionen. Weitere im Fonds vertretene Länder sind Spanien, Portugal und UK.

e-fundresearch: Wieso setzen Sie ausschließlich auf europäische Wandelanleihen?

Kratochwil: Langfristig haben sich europäische Wandelanleihen gegenüber globalen Wandelanleihen für einen europäischen Investor als überlegen erwiesen, da die durchschnittliche Qualität in Europa wesentlich höher ist und die Laufzeiten kürzer sind, d.h. der Unterstützung durch den Bond Floor kommt eine höhere Bedeutung zu.

e-fundresearch: Herr Kratochwil, wir danken für das Gespräch!

 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com