Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fondsgesellschaft im Portrait: DWS

Die seit knapp 15 Jahren in Österreich vertretene Dependance der Vermögensverwaltungssparte der Deutschen Bank verwaltet hierzulande ein Kundenvermögen von 5,6 Milliarden Euro. Funds | 07.08.2009 05:00 Uhr

DWS Investments Austria Geschäftsführerin Marion Schaflechner im Gespräch mit e-fundsresearch über aktuelle Investmenttrends und die Besonderheit ihres Unternehmens, dass jeder DWS-Fondsmanager zugleich auch Analyst ist.

Die Investmentphilosophie

Nach Angaben von Schaflechner beruht die Investmentphilosophie ihres Hauses auf der Annahme, dass die Kapitalmärkte nicht effizient sind. „Der Markt bewertet nicht alle öffentlich zugänglichen Informationen zum richtigen Zeitpunkt korrekt“, erklärt sie gegenüber e-fundresearch. Durch umfassenden Research würden die wichtigsten Faktoren für Marktpreise und Ineffizienzen am Markt identifizieren werden. Die auf diesem Wege entdeckten Investmentmöglichkeiten würden für die Fonds genutzt werden. Den Investment- und Entscheidungsprozess fasst Schaflechner als diszipliniert, klar und flexibel zusammen. 

Fondspalette und Unternehmenspräsenz

In Österreich ist die Vermögensverwaltungssparte der Deutschen Bank seit 1995 vertreten. „Wir bieten unseren Anlegern sowohl lokal gemanagte- als auch Fonds aus unserer global vertriebenen Produktpalette an. Das Produktangebot ist auf den österreichischen Kunden zugeschnitten“, so Schaflechner. Als österreichische KAG sei man in der Lage rasch auf rechtliche Besonderheiten sowie auf individuelle Kundenwünsche eingehen zu können. Die Präsenz der 1956 gegründeten KAG erstreckt sich mittlerweile neben Europa auch auf Amerika, die Region Asien-Pazifik sowie den Nahen Osten.

Keine Trennung zwischen Fondsmanagement und Research

Im Gegensatz zu vielen anderen KAGs gibt es bei der DWS keine strikte Trennung zwischen Fondsmanagement und Research. „Jeder Fondsmanager ist Analyst für einzelne oder mehrere Regionen bzw. Sektoren und Unternehmen“, so Schaflechner. Parallel zur Verwaltung des eigenen Fonds gebe er auch Empfehlungen für andere ab. Dieser Austausch würde weltweit über ein internes System stattfinden, das die Empfehlungen der verschiedenen Investmentexperten zusammenführt. Einen strikten Investmentprozess gebe es trotzdem nicht. „Jeder Fondsmanager kann für seine Produkte eigenständige Entscheidungen treffen“, so Schaflechner.

Das Vertriebsteam

Das Vertriebsteam ist bei der DWS nach verschiedenen Kanälen aufgebaut, für die es jeweils eigene Verantwortliche gibt. So ist etwa Ivan Rancic für die Bereiche IFA, Wertpapierdienstleistungsunternehmen und Versicherungen zuständig. Retail- und Privatbanken werden von Hartmut Herzog betreut. Herbert Eisner, Head of Banks Austria, fokussiert sich wiederum auf den Bereich Dachfonds- und Asset Manager. Für die unterschiedlichen Vertriebspartner werden regelmäßig Informationsveranstaltungen angeboten.

Fokus auf Trends

Laut Schaflechner sind Anleger in den letzten Monaten deutlich zurückhaltender geworden. „Sie setzen verstärkt auf einfache, transparente und zugleich günstige Produkte“, so die DWS Investments Austria-Geschäftsführerin. Auf diese Trends würde man reagieren, die Fondspalette bereinigen und die Kosten reduzieren – vor allem bei Rentenfonds.

„Viele Investoren stellen ihre Depots derzeit im Sinne einer Core-Satellite-Strategie auf“, so Schaflechner weiter. Ihnen empfiehlt sie in Erwartung einer mittel- bis langfristigen Erholung an den Märkten – unter Berücksichtigung möglicher kurzfristiger Rückschläge – auf Fondsklassiker wie den DWS Vermögensbildungsfonds I zu setzen. Weiter im Fokus stehen würden auch Sektorenfonds, die gezielt auf nachhaltige Trends wie den Klimawandel oder Agribusiness zielen. Unter den Rentenfonds wären klassische Staatsanleihenfonds derzeit weniger beliebt. „Vielmehr setzen Anleger verstärkt auf Fonds, die in Unternehmens- oder Wandelanleihen investieren“, so Schaflechner.

Fakten:

  • Gründungsdatum: 1995
  • Mitarbeiter insgesamt: 20
  • Fondsmanager: keine in Wien
  • Research-Abteilung: 0
  • Assets under Management:  5,6 Milliarden Euro.
  • Anzahl der Fonds:
  • Volumenstärkster Fonds: DWS FlexPension 2023 (1,5 Milliarden Euro)
  • Aktuell erfolgreichster Fonds: DWS Russia (+60,41 Prozent seit Jahresbeginn)

 

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com