Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Asien´s Sektoren und Märkte verstehen

Die Experten von Mirae Asset gehen von einem anhaltend starken Wachstum der Region Asien aus. 2010 sei mit einem durchschnittlichen BIP-Wachstum von knapp acht Prozent zu rechnen. Zu den wesentlichen Treibern zählen sie den Inlandskonsum, die hohen staatlichen Investitionen sowie die Erholung des Exportsektors. Funds | 22.04.2010 04:30 Uhr

Bekanntlich stehen die aufstrebenden Volkswirtschaften Asiens, besonders was die Fundamentaldaten betrifft, besser da als die entwickelten Länder. So weist die Region einen durchschnittlichen Leistungsbilanzüberschuss von 6,2 Prozent auf. Was die Zahlungsbilanzen betrifft, liegt der durchschnittliche Wert bei -4,9 Prozent.

China ist die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt

Laut Marco Giubin, Portfolio Manager und Head of Research, wird China weiterhin die am schnellsten wachsende Volkswirtschaft der Welt bleiben. „Obwohl die Exporttätigkeit die wesentliche Säule bleibt, wird die Bedeutung des Inlandskonsums  stetig zunehmen“, so der Experte. Giubin geht in den kommenden Jahren von einem Konsum-Boom in dem Milliardenstaat aus und sieht darin einen Treiber für die gesamte Region. Eine wichtige Voraussetzung dafür wären allerdings entsprechende Maßnahmen der Regierung, um die hohe Sparquote zu senken. Bekanntlich ist die Sparfreudigkeit der Chinesen Großteils auf das löchrige soziale Netz zurückzuführen.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Wachstumsmotor Innovation! Die digitale Wirtschaft wächst rasant: warum nicht nur die großen Player interessant sind. AXA Framlington Digital Economy setzt weltweit auf Wachstumsunternehmen, die einen Beitrag zur Wertschöpfungskette der digitalen Wirtschaft leisten. » Erfahren Sie mehr

Neue Ratings für Asien in Sicht?

Im Gegensatz zu vielen Experten, ist Giubin nicht der Meinung, dass Asien mittlerweile teuer geworden ist. Das durchschnittliche Preis-Buchwert-Verhältnis in der Region liege noch immer deutlich unter dem Vorkrisenniveau. Giubin rechnet nach eigenen Angaben mit neuen Ratings für asiatische Aktien. „Auch Gewinnrevisionen nach oben hin sind wahrscheinlich“, so der Mirae Asset-Portfoliomanager. Was die Länderallokation betrifft, sind im Mirae Asset-Portfolio derzeit China, Hongkong und Indien übergewichtet. Untergewichtet sind Australien und Taiwan. Auf Sektorenebene sind unter anderem Technologie, Basiskonsumgüter und Rohstoffe übergewichtet.

2010 ist das Jahr der Stockpicker

2010 bezeichnet Giubin als „Jahr der Stockpicker“. Zu seinen persönlichen Favoriten zählt der Experte, der sich zu den Bottom-Up-Investoren zählt, etwa Hon Hai precision aus Taiwan. Das Unternehmen zählt zu den weltweit größten Auftragsfertigern im Elektronikbereich und würde vor allem durch ein starkes Management und einem über die letzten Jahrzehnte konstanten Track Rekord punkten. Als nicht minder interessant sieht Giubin den taiwanesischen Computerhersteller Acer. „Das Unternehmen hat in den letzten Jahren sukzessive seine Marktanteile ausbauen können“, sagt der Experte.

Mirae Asset Global Investments

Die Mirae Asset Global Investments Group gehört zur Mirae Asset Financial Management Group, die zu den größten unabhängigen Finanzdienstleistern Asiens gehört. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens zählen Emerging Marktets Aktien und hier besonders die Region Asien Pazifik. Mit einem Anlagevolumen von knapp 60 Milliarden USD zählt Mirae Asset auch zu den weltweit größten Playern in dieser Assetklasse. Niederlassungen gibt es in Hongkong, Brasilien, China, Vietnam, Südkorea, Indien, Großbritannien sowie den USA. „Wir sind der Meinung, dass in den einzelnen Ländern andere Treiber bestimmend sind. Dementsprechend wichtig sind Analysten vor Ort, die die Sektoren und Märkte verstehen“, so Giubin.

Die Produktpalette

Die Fonds des Unternehmens haben in den letzten zwölf Monaten eine ansehnliche Performance hingelegt – allen voran der Mirae Asset Korea Equity Fund mit einem Plus von 83,8 Prozent. Der Fonds investiert überwiegend Branchenführer wie Samsung Electronics, LG Chemical oder POSCO. Auf Sektorenebene sind derzeit Industriewerte (Anteil am Fondsvermögen: 23 Prozent) sowie Rohstoffe und Informationstechnologie (jeweils 20 Prozent) die größten Positionen im Fonds. Aber auch der Mirae Asset China Sector Leader Equity Fund und der Mirae Asset Asia Pacific Equity Fund müssen sich mit einer Einjahresperformance von +60,5 bzw. +57,3 Prozent nicht verstecken.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com