Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Wandelanleihen: Das Beste aus zwei Welten

Mit dem Fisch CB Sustainable Fund (ISIN: LU0428953425) können Anleger mit gutem Gewissen in die aussichtsreiche Assetklasse Wandelanleihen investieren. Für den Nachhaltigkeits-Research zeichnet sich die Bank Sarasin & Cie AG verantwortlich. Funds | 08.10.2010 04:30 Uhr

Für Fondsmanager Klaus Göggelmann sind Wandelanleihen nicht zuletzt aufgrund der Euroschwäche derzeit besonders interessant. Sollte Inflation wieder ein Thema werden, so könnten sich Anleger über die Aktie absichern.

Vorteile von Aktien und Anleihen nützen

Wandelanleihen sind nach Angaben von Göggelmann „das Beste aus zwei Welten“. Sie würden einerseits die Vorteile von Aktien – Kurspotenzial und Inflationsschutz – und andererseits jene von Anleihen – Kapitalschutz und Zins- und Rückzahlung – in einem Anlageprodukt vereinen. „Mit dem Wandlungsrecht hat der Investor jederzeit die Möglichkeit die Wandelanleihe in eine vorher festgelegte Anzahl von Aktien zu tauschen“, so Göggelmann.

Wandelanleihen haben die Nase vorn

Laut dem Fisch Asset Management-Experten haben Wandelanleihen in den letzten 15 Jahren, was die Performance betrifft, gegenüber Aktien und Unternehmensanleihen die Nase vorn gehabt. Auch Anlegern, die nach nachhaltigen Kriterien investieren, steht die Assetklasse offen. Die Anzahl an einschlägigen Emissionen nimmt stetig zu. Der Fisch CB Sustainable Fund ging 2009 an den Start und investiert ausschließlich in hybride Wandelanleihen.

Knowhow der Bank Sarasin & Cie AG

Fisch Asset Management baut beim Management des Fisch CB Sustainable Fund auf das langjährige Knowhow der Experten der Bank Sarasin & Cie AG im Bereich Nachhaltigkeitsanalyse. Neben der traditionellen Kreditanalyse, die Kriterien wie die Zahlungsfähigkeit und Finanzierungsstruktur unter die Lupe nimmt, werden damit auch der Umgang des Unternehmens mit Anspruchsgruppen sowie dessen ökologisches und soziales Profil untersucht.

Nachhaltigkeitsanalyse als Schutzschild

Göggelmann bezeichnet die gleichzeitige Nachhaltigkeits- und Kreditanalyse als „doppeltes Schutzschild“. Der Experte legt viel Wert auf die Feststellung, dass „bei einem möglichen Investment nicht nur der Nachhaltigkeitsaspekt passen, sondern auch die Kreditqualität stimmen muss“. Dank der stringenten Prüfung konnten Fehler vermieden werden, die viele andere nachhaltige Fonds gemacht haben – denn nicht wenige haben auf Unternehmen wie BP gesetzt, die von einschlägigen Indizes sogar zu den Nachhaltigkeitsleadern gezählt wurden.

Was für Wandelanleihen spricht

Nachhaltige Investments zahlen sich laut Göggelmann deshalb aus, weil Unternehmen mit einer Vision zur Bewältigung von zukünftigen Herausforderungen besser für die Zukunft gerüstet sind. Für die Assetklasse Wandelanleihen sprechen seinen Angaben zufolge derzeit etwa die Euroschwäche und die dadurch einhergehenden Chancen für die europäische Exportwirtschaft. „Im Falle der Entwicklung von Inflation ist es wiederum möglich über die Aktien zu profitieren“, so der Experte.

Der Fisch CB Sustainable Fund

Der Fisch CB Sustainable Fund ist in der Regel in zwischen 60 und 80 Titel investiert. Auf Länderebene stellt derzeit – mit einem Portfolioanteil von 57 Prozent – Europa die größte Position im Fonds dar, gefolgt von Nordamerika mit 27 Prozent. Auf Sektorenebene haben Immobilien (19 Prozent), Pharmazeutika und Biotech (15 Prozent) und Investitionsgüter (14 Prozent) die Nase vorn. Seit seiner Auflage im Mai 2009, hat der Fonds eine jährliche Performance von 15 Prozent erzielt. Das Aktien-Exposure liegt aktuell bei 34 Prozent.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com