Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Update: Assenagon Vermögensbildung Accretion

Das folgende Fund Update bietet einen Rückblick auf die Performance des Fonds über die letzten zwei Kalenderjahre sowie über die aktuelle Year-to-Date Entwicklung. Das Fondsmanagement Team Thomas Koschitzki und Kurt Szesny zeigt die wichtigsten Punkte des Investmentprozesses auf. Funds | 19.10.2010 04:30 Uhr

Performance Rückblick 2008

Thomas Koschitzki und Kurt Szesny: "Der Fonds wurde wenige Monate vor dem Bankrott der US Investmentbank Lehmann Brothers aufgelegt. Mit einer hohen Aktienquote nach Auflage musste der Assenagon Vermögensbildung Accretion in einer sehr schwierigen Marktphase einen Wertverlust von ca 10% hinnehmen während Weltweit die Märkte um ca 30% zurück gingen."

Performance Rückblick 2009

Thomas Koschitzki und Kurt Szesny: "Bereits im Februar 2009 konnte der Fonds, mit einer dann reduzierten Aktienquote sowie einer großen Position von Unternehmensanleihen in Strategischen Teil unseres Portfolios, erfolgreich stabilisiert werden. Mit konsequenten Risikomanagement und unter Ausnutzung der Trading-Range im Taktischen Teil des Portfolios konnten die anfänglichen Verluste bereits nach 5 Monaten komplett aufgeholt werden."

Performance 2010 - Year-to-Date

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Going beyond conventional active management Seeyond is the volatility management and structured product investment division of Natixis Asset Management. To meet the challenges of growing correlation and volatility, Seeyond implements a set of strategies that go beyond conventional active management. » Learn more

Thomas Koschitzki und Kurt Szesny: "Durch unseren Core-Satellite-Ansatz konnten wir, in unmittelbarer Folge des Finanzkrise, unser Portfolio erfolgreich an die neuen Marktbedingungen anpassen. Ganz besonders spiegelt die Performance des Funds - seit der Finanzkrise ca 22% - dies wieder.

Im letzten Jahr ist es uns gelungen, mit geringer Volatilität in Sinne des Total-Return-Gedanken eine Rendite von 5.38% zu erwirtschaften. Die Hauptreiber waren hier ein breit diversifiziertes Aktienportfolio sowie eine solide strategische Komponente aus Investment-Grade Corporate Bonds."

Performance seit 2008

Investmentprozess und Strategie - Wie investiert der Fondsmanager?

Um langfristig einen stabilen Wertzuwachs im Sinne des Total-Return-Gedankens zu erwirtschaften, verfolgt das Portfolio-Management einen Core-Satellite-Ansatz, der zwischen einer strategischen und einer taktischen Ertragskomponente unterscheidet.

Die strategische Ertragskomponente,
das Kerninvestment, ist mittel- bis langfristig ausgerichtet, bei einer Zielgewichtung von 70 % am Gesamtportfolio. Die Umsetzung der Investitionsentscheidung erfolgt vornehmlich über Aktien und Anleihen, die nach einem fundamentalen Ansatz ausgewählt werden. Zur kurzfristigen Steuerung des Zins-, Währungs- und Aktienrisikos werden Derivate eingesetzt.

Die taktische Ertragskomponente,
das Satelliteninvestment, konzentriert sich auf die kurzfristige Nutzung von Marktopportunitäten, bei einer Zielgewichtung von 30 % am Gesamtportfolio. Investitionen erfolgen zu einem großen Teil über Derivate, die ein hohes Maß an Flexibilität ermöglichen.

Investment Ausblick

Thomas Koschitzki und Kurt Szesny: "Das Aktienexpsoure des Accretion wurde aus Risikogründen zurückgefahren und der Fonds befindet sich momentan in Lauerstellung. Hintergrund ist die Unsicherheit bei den EU-Peripheriestaaten sowie die sich abschwächende US Konjunktur. Wir erwarten eine signifikante Marktkorrektur und werden diesen konsequent nutzen, um unsere Investitionsquote nach oben zu fahren."

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Bereiche auf e-fundresearch.com
Artikel auf e-fundresearch.com