Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die besten Fondsmanager der Schweiz

26 neue Fondsmanager wurden zum ersten Mal im November 2010 von Citywire bewertet, wobei einer auf Anhieb den Sprung in die beste Bewertungsklasse schaffte. Wer die besten Fondsmanager der Schweiz, die Neuzugänge und Aufsteiger sind, erfahren Sie im Folgenden: Funds | 19.11.2010 04:45 Uhr

Die Neueinsteiger

  Die Liste der im November 2010 zum ersten Mal von Citywire berücksichtigten Fondsmanager enthält 26 Namen. An erster Stelle und damit führender Neueinsteiger ist Raphael Robelin, der mit einer Manager Ratio ("MR") von 0,91 den Einstieg in die AAA-Bewertungsstufe schaffte. Er verwaltet den BlueBay Investment Grade LIBOR R EUR aus dem Hause BlueBay Funds.

Es folgen drei Fondsmanager, die die AA-Bewertungsstufe erreichen konnten: Andrzej Skiba (MR 0,85), ebenfalls Fondsmanager des BlueBay Investment Grade LIBOR I EUR Base P. Franck Languillat (MR 0,65), der sich für den Amarance aus dem Hause Financière de la Cité verantwortlich zeichnet und Florian Esterer (MR 0,57), der den Swisscanto (LU) Eq Fd Selection International B aus dem Hause Swisscanto Asset Management managed.

Es folgen 22 weitere Neueinsteiger ins monatliche Ratingsystem von Citywire, die die A-Stufe erreichten. Diese sind der Reihe nach:

Peter Meany (MR 0,54) First State Global Listed Infrastructure A GBP Acc
Daniel Fighiera (MR 0,53) Elan MidCap Euro C
Olivier Aeschliman (MR 0,52) IAM - Gold & Metals A
Kirk Henry (MR 0,47) BNY Mellon Global Emerging Markets Eq Value C USD
Yiqian Jiang (MR 0,45) DWS Invest Chinese Equities E2
William Fong (MR 0,44) Baring China Select I USD
Uwe Röhrig (MR 0,42) UBS (CH) Inst Fd 2-Eq Global (ex Switzerland) I-B
Dominik Brunner (MR 0,41) UBS (CH) Equity Fund - Switzerland P
Alex Ingham (MR 0,40) Aviva Investors Emerging Markets Eq Sm Cap A USD
Gus Robertson (MR 0,40) ING (L) Invest Emerging Europe I Cap
Claudio Arenas-Sanguineti (MR 0,37) Garance
Xavier Hoche (MR 0,32) Oddo Convertibles Taux
Thierry Flecchia (MR 0,32) Entrepreneurs
Stéphane Fraenkel (MR 0,32) Entrepreneurs
Pascal Masse (MR 0,31) Aberdeen Global - Japanese Equity A2 Acc
Fritz Eggimann (MR 0,30) AMG Gold Minen & Metalle A
Ken Lyall (MR 0,29) BNY Mellon Long-Term Global Equity EUR A Acc
Anja Eijking (MR 0,29) F&C Global Convertible Bond A EUR
Isabel Levy (MR 0,29) Metropole Convertibles
Maurus Dietrich (MR 0,28) Zeus Strategie Fund
Christophe Pirson (MR 0,28) Capital at Work - American Equities at Work C USD
Evan Bauman (MR 0,27) Legg Mason ClearBridge US Aggr Growth A Dis A USD

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Allianz Global Artificial Intelligence Ist der erste Fonds in Europa, der Anlegern einen Zugang zu sämtlichen Bereichen des Künstlichen Intelligenz-Segments ermöglicht. Die Zukunft ist jetzt! » Mehr Informationen finden Sie hier

Die Aufsteiger ins AAA-Rating

Das Fondsmanager Rating im November 2010 ergab drei Aufsteiger ins AAA-Rating. An erster Stelle findet sich Louisa Lo (MR 0,94), Fondsmanagerin des Schroder ISF Emerging Asia I Acc aus dem Haus Schroders. Der Fonds ist seit dem 06.04.2005 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 0,5 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 14,62 Prozent p.a.

Das Fondsziel ist Kapitalzuwachs hauptsächlich durch Anlagen in Aktien von Unternehmen der aufstrebenden Volkswirtschaften Asiens.

Ihr folgt Raphael Robelin (MR 0,91) mit dem BlueBay Investment Grade LIBOR I EUR Base P aus dem Hause BlueBay Funds. Der Fonds ist seit dem 30.10.2009 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen.

Ziel des Fonds ist es, eine bessere Wertentwicklung zu erwirtschaften, als der Vergleichsindex Merrill Lynch Euro Currency Libor 3-Month Constant Maturity Index. Um dieses Ziel zu erreichen investiert der Teilfonds in erster Linie (mindestens 50 Prozent seines Nettofondsvermögens) in festverzinsliche Wertpapiere mit Rating Investment Grade, die von Emittenten begeben wurden die Mitglieder in der Europäischen Union sind oder von anderen europäischen Ländern und die ein langfristiges Rating von Investment Grade ausweisen. Der Teilfonds kann auch in Anleihen investieren die von Emittenten außerhalb der Europäischen Union begeben wurden, wenn sie ein Rating von Investment Grade ausweisen. Das Zinsrisiko wird mittels dem aktiven Einsatz von Interest Rate Swaps abgesichert.

Den dritten und damit auch bereits letzten Platz der Aufsteiger ins AAA-Rating erreichte Claus Vorm (MR 0,89) mit dem Nordea 1 - Global Stable Equity BI EUR Unhedged aus dem Hause Nordea. Der Fonds ist seit dem 02.01.2006 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von -8,32 Prozent p.a.

Der Fonds wird nach dem All Equity-Prinzip verwaltet. Es wird davon ausgegangen, dass Marktineffizienzen genutzt werden können, die sich ergeben, wenn Marktbewertungen von ihrem Trend abweichen oder unflexible Informationsstrukturen vorliegen. Diese Ineffizienzen sind sowohl auf das Anlegerverhalten als auf institutionelle Faktoren zurückzuführen. Hierzu zählen unterschiedliche Reaktionen auf Nachrichtenmeldungen, unterschiedliche Anlageziele und eine unterschiedlich hohe Risikoaversion. Der Anlageprozess ist nicht systematisch auf bestimmte Marktsegmente ausgerichtet. Mittel- bis langfristig strebt der Fonds Marktneutralität an. Im Rahmen des Anlageprozesses werden Ineffizienzen unter anderem anhand der Fundamentaldatenanalyse und systematischen Handelsalgorithmen aufgespürt. In diesem Sinne handelt es sich um einen in hohem Maße auf quantitative Daten gestützten Prozess.

´Going Ups´ im November 2010

Die Liste jener Fondsmanager, die im November 2010 in eine höhere Bewertungsklasse aufgestiegen sind, als sie das noch im Vormonat konnten, wird von Lee King Fuei (MR 0,98) angeführt. Er verwaltet den Schroder ISF Asian Total Return I Acc aus dem Hause Schroder. Der Fonds ist seit dem 11.06.2004 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 1,01 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 8,82 Prozent p.a. Ihm folgt Louisa Lo (MR 0,94), Fondsmanagerin des Schroder ISF Emerging Asia I Acc.

An dritter Stelle folgt Philippe Lecoq (MR 0,94), Fondsmanager des Selective Europe I aus dem Hause Edmond de Rothschild Asset Management. Der Fonds ist seit dem 19.11.2008 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen.

Auf den vierten Platz landete Raphael Robelin (MR 0,91), der sich für den BlueBay Investment Grade LIBOR I EUR Base P aus dem Hause BlueBay Funds verantwortlich zeichnet. Dieser Fonds wird bereits weiter oben im Text näher beschrieben. Ihm folgt David Mannheim (MR 0,90) mit dem MFS Meridian Funds Global Equity I1 EUR aus dem Hause MFS International. Der Fonds ist seit dem 26.09.2005 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von -1,83 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 3,02 Prozent p.a. Das Anlageziel des Fonds ist eine in US-Dollar gemessene Kapitalwertsteigerung. Der Fonds legt vornehmlich in ein Portfolio weltweit emittierter Aktienwerte an.

David Mannheim (0,90) wird mit dem MFS Meridian Funds Global Equity I1 EUR ebenfalls bereits weiter oben näher beschrieben. Ihm folgt Frédéric Motte (MR 0,88), Fondsmanager des Focus Europa P aus dem Hause SPGP. Der Fonds ist seit dem 30.12.2004 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von -1,16 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 6,26 Prozent p.a.

Den letzten Platz der ´Going Ups´ ins AAA-Rating im November 2010 erreichte Olgerd Eichler (MR 0,87) mit dem MainFirst - Top European Ideas C aus dem Hause MainFirst. Der Fonds ist seit dem 13.07.2007 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von -4,14 Prozent p.a.

Es folgen 13 ´Going Ups´, die im November 2010 das AA-Rating erreichen konnten. Diese sind der Reihe nach:

Andrzej Skiba (MR 0,85) BlueBay Investment Grade LIBOR I EUR Base P
Hugh Young (MR 0,84) Aberdeen Global - Asia Pacific Equity I2 Acc
Jean-Louis Scandella (MR 0,73) Comgest Growth GEM Promising Companies Cap
Charles A. Cavanaugh (MR 0,65) Davis Financial A
Franck Languillat (MR 0,65) Amarance
Felix Meier (MR 0,64) Credit Suisse Equity (Lux) Small&Mid Cap Germany B
Lorenzo Carcano (MR 0,61) Metzler European Smaller Companies
Nick Barnes (MR 0,59) Nevsky Eastern European USD Inc
Martin Taylor (MR 0,59) Nevsky Eastern European USD Inc
Gerald Kichler (MR 0,58) Flossbach von Storch - Aktien Global I
Florian Esterer (MR 0,57) Swisscanto (LU) Eq Fd Selection International B
Franz Weis (MR 0,57) Comgest Europe
Nicolas Simar (MR 0,57) ING (L) Invest Euro High Dividend I Cap

Weitere 36 Fondsmanager konnten als ´Going Ups´ im November 2010 das A-Rating erreichen.

Wie Citywire seine Ratings berechnet

Die Citywire Ratings basieren auf der risikoadjustierten Wertentwicklung (Manager Ratio) der von den Fondsmanagern in den letzten drei Jahren betreuten Fonds. Bereinigt wird das Ergebnis um die Auswirkungen von Fondsmanagern, die mehrere Fonds betreuen oder in ihrer beruflichen Laufbahn eine Pause eingelegt haben. Fondsmanager müssen eine Manager Ratio von mindestens 0,25 (Outperformance gegenüber der Benchmark von 0,25 Prozent pro 1 Prozent Tracking Error) erreichen, um ein Rating von A zu erhalten. Bei den Citywire Ratings spielen subjektive Aspekte keine Rolle.

Die besten Fondsmanager

Der beste Fondsmanager anhand der Manager Ratio in der Schweiz im November 2010 ist Caspar Benz (MR 1,81) mit dem Schroder European Small & Mid Cap Value Fund aus dem Haus Schroders. Der Fonds ist seit dem 01.11.2003 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 3,54 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 9,28 Prozent p.a.

Der Fondsmanager verfolgt einen Benchmark unabhängigen Ansatz; er investiert diversifiziert indem er mit Hilfe eines fundamentalen Analyseansatzes attraktive Titel findet.

Den zweiten Platz der besten Fondsmanager der Schweiz belegt Ronald Slattery (MR 1,72) mit dem Fidelity Funds - Japan Advantage A JPY aus dem Hause Fidelity. Der Fonds ist seit dem 30.01.2003 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 4,89 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 0,8 Prozent p.a.

Der Fonds legt hauptsächlich in Aktien japanischer Unternehmen an, die an einer japanischen Wertpapierbörse notiert sind, einschließlich derjenigen, die an japanischen Regionalbörsen und im Freiverkehr Tokio notiert sind. Der Fonds wird vornehmlich in Aktien von Unternehmen investieren, die Fidelity für unterbewertet ansieht. Der Fidelity Funds Japan Advantage Fund A JPY gehört zur Kategorie "Aktienfonds Japan".

Platz drei erreichte Tobias Schulte (MR 1,58), Fondsmanager des UBS (CH) Inst Fd-Small&Mid Cap Eq Switzerland I-B aus dem Hause UBS. Der Fonds ist seit dem 22.01.2001 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 3,04 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 12,64 Prozent p.a.

Ihm folgt an Stelle vier und fünf das Fondsmanagerteam Didier Bouvignies (MR 1,55) und Philippe Chaumel (MR 1,55), die den Elan Selection Europe aus dem Hause Rothschild & Cie Gestion verwalten. Der Fonds ist seit dem 03.06.1996 auf dem Markt und ist aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von -1,64 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 4,39 Prozent p.a.

An sechster Stelle der besten Fondsmanager findet sich Michel Dacher (MR 1,53), der sich für den ZKB Konsum Vision Fonds A aus dem Hause Zuercher Kantonalbank Asset Management verantwortlich zeichnet. Der Fonds ist seit dem 28.02.2006 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 3,78 Prozent p.a.

Der ZKB Konsum Vision Fonds konzentriert sich weltweit auf Unternehmen aus den Sektoren zyklischer Konsum und nicht zyklischer Konsum. Der Fonds kann bei fallenden Kursen in beschränktem Umfang auch Leerverkäufe tätigen. Zur Optimierung des Ertragspotenzials können Kreditaufnahmen getätigt oder Derivate mit Hebelwirkung eingesetzt werden.

Die weiteren AAA-Gereihten im November 2010 sind: Roger Morley (MR 1,33) mit dem MFS Meridian Funds European Core Equity I1 EUR; Alister Hibbert (MR 1,30), Fondsmanager des BGF Continental European Flexible Fund A2 EUR; Robin Parbrook (MR 1,29), Fondsmanager des Schroder ISF Asian Total Return I Acc; das Fondsmanagerteam Karl Høgtun & Kjell Morten Hjornevik (MR 1,26), die den Carlson Fund - Scandinavia verwalten; oder auch James Lowen (MR 1,25), Fondsmanager des JOHCM UK Equity Income GBP Acc Retail - um hier nur einige zu nennen.

Liste der AAA-Gereihten der Schweiz im November 2010

Alle Daten per 29.10.2010 in Euro:

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com