Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Proaktiv in Rohstoffe investieren

David Donora, Manager des Threadneedle (Lux) Enhanced Commodities Fund (LU0515768298), rechnet in Zukunft mit weiter steigenden Rohstoffpreisen: „Ich bin auf die Assetklasse bullish eingestellt.“ Funds | 26.11.2010 04:30 Uhr

Er führt seine Einschätzung auf das rohstoffintensive Infrastrukturwachstum in den Emerging Markets zurück. Zu den Vorteilen von Rohstoffinvestments zählt der Experte die negative Korrelation zu Aktien und Anleihen.

Rekordjahr 2009

Rund 300 Milliarden USD sind nach Angaben von Barclays Capital derzeit weltweit in Rohstoffe investiert. Besonders stark war das Interesse der Investoren im „Rekordjahr“ 2009 als 70 Milliarden USD in die Assetklasse flossen. Heuer waren es bis Ende August 20 Milliarden USD. Gleichzeitig nimmt auch die Zahl der Vehikel zu, mit denen Investoren auf das Potenzial von Rohstoffen setzen können: Angefangen von Swaps über ETFs und MTNs bis hin zu regulierten Fonds – die Möglichkeiten sind vielfältig. 

Was für Rohstoffinvestments spricht

Für Donora gibt es eine Reihe von Gründen die für Rohstoffinvestments sprechen. So würden sich Rohstoffe gut zur Portfoliodiversifizierung eignen, da sie weder mit Aktien noch mit Anleihen korrelieren. „Rohstoffe sind im Falle einer Währungsabwertung werterhaltend“, so der Threadneedle-Experte. Nicht zuletzt die Performanceaussichten würden für die Assetklasse sprechen: In den letzten zehn Jahren legte der Dow Jones UBS Commodity Index um 263 Prozent zu.

Rohstoffe bieten höhere Risikoprämien

Donora verweist darüber hinaus auf eine UBS-Studie, die bestätigt, dass Rohstoffe höhere Risikoprämien bieten als Aktien und Anleihen. Der Vorteil eines aktiv gemanagten Rohstoffportfolios sieht er darin, dass über proaktive Entscheidungen Outperformance erzielt werden kann. „Die Rohstoffmärkte verändern sich und entwickeln sich weiter – Indizes sind ursprünglich nicht als passive Investmentvehikel konzipiert worden“, so der Fondsmanager.

Der Threadneedle (Lux) Enhanced Commodities Fund

Der im Juni lancierte Threadneedle (Lux) Enhanced Commodities Fund investiert in vier verschiedene Rohstoffgruppen: Energie, Agrarrohstoffe sowie Industrie- und Edelmetalle. Donora glaubt, dass sich 2011 Industriemetalle – konkret Kupfer – und Öl am besten schlagen werden. Für Kupfer spreche die starke Nachfrage der Emerging Markets. Den Ölpreis sieht der Experte in den kommenden Monaten in einer Bandbreite zwischen 75 und 85 USD. Für 2010 erwartet er einen durchschnittlichen Ölpreis von 80 USD.

Ziel des Fonds

Ziel sei es gegenüber dem Dow Jones UBS Commodity Index eine jährliche Outperformance von plus sechs Prozent zu erzielen. Dabei geht Donora weder short noch verwendet er Leverage oder baut über Excess Return Swaps Exposure auf. „Wir sind nicht durch irgendwelche vorgegebenen Allokationsvorschriften eingeschränkt, sondern können Gelegenheiten dann ausnützen wenn sie sich am Markt ergeben um die Performance zu steigern“, so Donora.

Die Performance

Seit seiner Auflegung hat der Threadneedle (Lux) Enhanced Commodities Fund eine Performance von +18,9 Prozent erzielt und damit den Index (+17,1 %) knapp hinter sich gelassen. Die größte Position ist derzeit Rohöl mit einem Portfolioanteil von 14 Prozent, gefolgt von Gold (zwölf Prozent) und Erdgas (elf Prozent). „Die Performance der letzten vier Monate war stark, allerdings stellt die Irland-Problematik eine Herausforderung dar – die Preise sind zum Teil um zehn Prozen zurückgegangen“, so Donora.

Ideales Instrument um in EM zu investieren

Donora ist bullish was die langfristigen Wachstumsaussichten der Assetklasse betrifft: „Schon alleine aufgrund des intensiven Infrastrukturwachstums in den Emerging Markets dürften die Rohstoffpreise in Zukunft weiter steigen.“ Rohstoffe wären darüber hinaus als ideales Instrument um in die Emerging Markets zu investieren. Nachsatz: „Mit Aktien ist das bekanntlich nicht immer leicht in den Schwellenländern.“

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com