Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

´Das Markt-Umfeld spricht klar für Aktien´

Olgerd Eichler, Fondsmanager des MainFirst Top European Ideas Fund, spricht exklusiv mit e-fundresearch über das Management seines Fonds, die Herausforderungen in der aktuellen Markt-Situation sowie über seine weiteren Ziele. Funds | 23.03.2011 04:30 Uhr
e-fundresearch: Herr Eichler, Sie sind Fondsmanager des MainFirst Top European Ideas Fund (ISIN: LU0308864023). Seit wann sind Sie für das Management dieses Fonds verantwortlich? Eichler: Ich verwalte diesen Fonds seit Auflage am 13. Juli 2007.

e-fundresearch: Orientieren Sie sich an einer Benchmark? Wenn ja, an welcher?

Eichler: Die Benchmark, um den Erfolg zu messen, ist der STOXX Europe 600 Total Return Index. Bei der Zusammenstellung des Portfolios orientiere ich mich jedoch nicht an einer Benchmark. Denn ob ein Unternehmen über überdurchschnittliches Kurspotenzial verfügt, hängt nicht vom Indexgewicht oder der Zugehörigkeit zu einem Index ab.

e-fundresearch: Managen Sie aktuell auch noch andere Fonds oder Mandate?

Eichler: Ja, ich verwalte außerdem den MainFirst Classic Stock Fund und verantworte ein Mandat in Anlehnung an den MainFirst Top European Ideas Fund.

e-fundresearch: Wie hoch ist das Gesamtvolumen, das Sie derzeit verwalten?

Eichler: Das sind aktuell rund 500 Mio. €.

e-fundresearch: Zur Performance: welche Ergebnisse konnten Sie seit Beginn des Jahres und in den letzten fünf Kalenderjahren, d.h. 2006 und 2007, 2008, 2009, 2010 erzielen? Sowohl absolut als auch relativ gegenüber der relevanten Benchmark.

Eichler: Der MainFirst Top European Ideas Fund hat seit Auflegung am 13. Juli 2007 bis Ende Februar 2011 um 2,3% zugelegt. Der Vergleichsindex STOXX Europe Total Return Index verlor im selben Zeitraum 20,4%. Nach Kalenderjahren betrachtet sieht die Bilanz folgendermaßen aus:
 

*2007 seit Auflage am 13.07.

Der MainFirst Classic Stock Fund verfügt über ähnlich gute Resultate, seit ich die Verantwortung Ende 2007 übernahm. Er legte seit dem 31. Dezember 2007 bis Ende Februar 2011 um 9,8% zu, während der Euro STOXX Total Return Index 22,7% einbüßte. Dabei lag der Fonds sogar in jedem Kalenderjahr vor der Benchmark.

e-fundresearch: Wie sind Sie selbst mit Ihrer Leistung in den Vorjahren und in diesem Jahr zufrieden?

Eichler: Eine Platzierung unter den zehn besten Aktienfonds Europas sowohl über drei Jahre als auch über ein Jahr stellt ein sehr gutes Resultat dar.

e-fundresearch: Welche Ergebnisse würden Sie in diesem Zusammenhang als sehr gut, mittelmäßig und enttäuschend bezeichnen?

Eichler: Hat ein Portfoliomanager in dieser Zeit die Benchmark geschlagen, ist die Leistung meiner Meinung nach sehr gut. Hat er in etwa wie die Benchmark abgeschnitten, ist es eine mittelmäßige Leistung. Underperformance wäre enttäuschend.

e-fundresearch: Wie können Sie durch Ihre Leistung Mehrwert für Ihre Anleger schaffen?

Eichler: In dem ich eine bessere Wertentwicklung erziele als der breite Aktienmarkt.

e-fundreseaerch: Wie lange sind Sie schon Fondsmanager?

Eichler: Seit Juli 2000.

e-fundresearch: Was waren bisher Ihre größten Erfolge und Misserfolge in Ihrer Fondsmanager Karriere?

Eichler: Darüber könnten wir uns jetzt viele Stunden unterhalten. Es gab viele Unternehmen, die ich falsch einschätzte bzw. deren Aktien ich zu einem unglücklichen Zeitpunkt kaufte oder auch verkaufte. Wichtig ist aber, dass diese Menge kleiner ist als die der richtig eingeschätzten und zu einem relativ guten Zeitpunkt gekauften Unternehmen.

e-fundresearch: In welchem Kapitalmarktumfeld bewegen wir uns Ihrer Ansicht nach derzeit?

Eichler: In einem, das ganz klar für die Anlageklasse Aktien spricht.

e-fundresearch: Wie agieren Sie in diesem Umfeld?

Eichler: Ganz allgemein gesprochen genauso umsichtig und konzentriert wie unter anderen Rahmenbedingungen auch. Konkret favorisiere ich derzeit zyklische Unternehmen aus dem Finanz- und Industriesektor. Defensive Unternehmen sind momentan eine Randerscheinung im MainFirst Top European Ideas.

e-fundresearch: Was sind die speziellen Herausforderungen in der aktuellen Situation?

Eichler: Die Kurse haben sich seit vergangenem Herbst praktisch wie an der Schnur gezogen nach oben bewegt. Typischerweise werden die Marktteilnehmer in ihrer Gesamtheit dann immer risikofreudiger; mit der Folge, dass Aktien anfälliger für schärfere Korrekturen werden.

e-fundresearch: Welche Ziele haben Sie bis zum Ende des Jahres und mittelfristig für die kommenden 3-5 Jahre?

Eichler: Ich möchte auch weiterhin überdurchschnittliche Resultate für die Investoren in meinen Produkten abliefern.

e-fundresearch: Gibt es für Sie Vorbilder?

Eichler: Ja, wobei es nicht das eine Vorbild gibt. Es gibt viele herausragende Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen, die in einem bestimmten Punkt Vorbildfunktion für mich haben.

e-fundresearch: Was motiviert Sie als Fondsmanager in Ihrem Job?

Eichler: Portfoliomanager ist eine Tätigkeit, bei der man sich ständig auf neue Situationen einstellen muss. Diese Abwechslung ist ein sehr reizvoller Aspekt.

e-fundresearch: Was wollen Sie noch erreichen bzw. was sind Ihre weiteren Ziele als Fondsmanager?

Eichler: Ich möchte mit meinen Resultaten und meiner Arbeitskraft dazu beitragen, MainFirst Asset Management zu einem erfolgreichen und klangvollen Asset Manager zu machen.

e-fundresearch: Welchen Beruf würden Sie gerne ausüben, wenn Sie nicht Fondsmanager wären?

Eichler: Vermutlich Leistungssportler.

e-fundresearch: Herzlichen Dank für das Interview!

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com