Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fund Update: SemperProperty Europe A

Das folgende Fund Update bietet einen Rückblick auf die Performance des Fonds über die letzten zwei Kalenderjahre sowie über die aktuelle Entwicklung. Die Fondsmanagerin Silvia Wagner zeigt die wichtigsten Punkte des Investmentprozesses auf und gibt einen Ausblick. Funds | 17.05.2011 04:30 Uhr

Performance Rückblick 2009

Silvia Wagner: "Im Jahr 2009 konnte der Fonds die Benchmark leicht outperformen (Fonds 29,99%, BM 29,59%). Dies wurde einerseits durch ein leichtes Übergewicht von den kontinentaleuropäischen Kernmärkten Frankreich, NL und Nordeuropa sowie Großbritannien gegenüber der Benchmark erreicht, vor allem aber durch eine starke Konzentration von Markt-Schwergewichten. Es wurden Werte bevorzugt, die eine robuste Finanzierungssituation (geringen LTV) und einen hohen Cash Flow aus Bestandsobjekten haben. Auch ein weitgehender Verzicht auf Osteuropa und südeuropäische Märkte wirkte sich  positiv aus. 2009 war auch die gezielte Sektorauswahl ausschlaggebend für den Erfolg des Investments, da der Rebound in Europa weniger dynamisch als in den Konkurrenzmärkten USA und Asien ausfiel."

Performance Rückblick 2010

Silvia Wagner: "Auch im Jahr 2010 lag der Fonds vor seiner Benchmark (Fonds 16,74%, BM 15,18%). War der Höhepunkt der Neuaufnahme von Kapital und M&A Aktivitäten in den USA 2009, so holte Europa hier 2010 stark auf. Die Konzentration unseres Fonds lag hier besonders auf den Marktführern, die die Gelegenheit nutzten, ihr Immobilienportfolio stärker sektoral zu konzentrieren und um Redundanzen zu bereinigen. Das verbesserte Sentiment trug wieder zu stärkeren Mittelzuflüssen bei. Nordeuropa, UK, Frankreich und die NL lieferten die besten Beiträge."

Performance seit 2009 - Year-to-Date

Silvia Wagner: "Über die Gesamtperiode seit Beginn 2009 liegt der Fonds vor der Benchmark. Konnte Europa lange nicht mit dem starken Rebound der USA und Asien 2009/2010 mithalten, blieb es im Jahr 2011 relativ unberührt von Gewinnmitnahmen und der Japankrise und performte besser als die Konkurrenzregionen."

Investment Prozess und Strategie - Wie investiert der Fondsmanager?

Silvia Wagner: "Der Investmentprozess für unsere Immobilienaktienfonds beginnt auf zwei Ebenen: einer regionalen Betrachtung und einer sektoralen Betrachtung des direkten Immobilienmarktes. Hier werden Indikatoren wie Regionen- und Sektorzyklus, Mieten, Renditen, Angebot/Nachfrage, Leerstehungsraten und bauliche Aktivität herangezogen. Für die Beurteilung des direkten Immobilienmarktes wird hauseigene Expertise wie auch jene unseres Beraters  Lasalle Investment Management herangezogen. Die Einschätzung des direkten Marktes ist aufgrund seiner Aussagekraft für das laufende Einkommen aus dem Investment Portfolio von großer Bedeutung.

Die makroökonomische Situation der wichtigsten Indikatoren (Inflation, Zinskurve, BIP-Wachstum, Arbeitslosigkeit, ausländische Direktinvestitionen) und ihre Beurteilung sind vor allem für Entwicklungsprojekte und für eine Einschätzung der Positionierung der Regionen im Immobilienzyklus von entscheidender Bedeutung.

Gerade in den letzten Jahren hat der REIT-Status und seine Folgen (steuerliche Optimierung) zu großen Vorteilen im Sektor geführt. Eine (vorausschauende) Analyse ist also von großer Wichtigkeit.

Auf Basis der vorhergehenden Punkte wird eine Zielallokation erstellt, die zusammen mit dem Bottom Up Stock Picking das Portfolio ergibt. Die Analyse der Einzelaktien wird für den Semper Property Europe von LaSalle Investment Management durchgeführt und erfolgt nach quantitativen und qualitativen Ansätzen:

Investment Ausblick

Silvia Wagner: "Die Gesamtsituation europäischer Immobilienaktien ist weiterhin vielversprechend, die Bewertungen nicht übertrieben. Auch wenn sich in vielen Regionen die NAVs bereits dem fairen Wert nähern, ist dies nicht mehr ausschlaggebend wie etwa in den Boomjahren 2006/2007, wo Investoren vor allem schnelle Gewinne durch Neubewertung der Immobilien suchten. Vor allem in Kontinentaleuropa findet derzeit eine Rückbesinnung auf das „klassische“ Immobilienmanagement durch Asset Management der Bestandsimmobilien statt, der Fokus liegt – wie es langfristig auch sein sollte – wieder  auf Cash Flow Wachstum, Vermietungsertrag und der resultierenden und nachhaltig steigenden Dividendenrendite der REITs. Wir glauben, dass die alteingesessenen Werte auch mittelfristig den Ton angeben werden und haben unser Portfolio auf diese Kernwerte in NL, UK, Frankreich und Nordeuropa fokussiert. Um dieses Kernportfolio werden dann regionale und sektorale Wetten sowie Werte, die von weiteren M&A Aktivitäten profitieren könnten, gebündelt. Steigt die Inflation, sollte dies noch größeres Investoreninteresse bedeuten und auch den Immobilienaktien zugutekommen. Alles in allem ist unser Ausblick optimistisch."

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com