Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Nur mit Stock-Picking ist Performance erreichbar

Die Experten von Threadneedle Investments sind nicht nur wegen der attraktiven Bewertungen für den restlichen Jahresverlauf positiv auf Aktien eingestellt – vor allem für solche aus den entwickelten Ländern. Funds | 17.06.2011 04:30 Uhr

Allerdings sei eine andere Herangehensweise gefragt als in der Vergangenheit. „Voraussetzung für eine künftige Performance ist Stock-Picking“, so Sarah Arkle, Vice Chairman Threadneedle Investments.

Chancen und Risiken gleichen sich aus

„Chancen und Risiken gleichen sich zurzeit aus“, meint Arkle. Zu den Risiken zählt sie unter anderem den hohen Ölpreis, anhaltende Sorgen um die verschuldeten EU-Peripheriestaaten, steigende Inflationssorgen sowie eine schärfere Politik in den Emerging Markets, die darauf abzielt das Wachstum einzudämmen und die Märkte zu beruhigen. „Nicht aufeinander abgestimmte Regierungsmaßnahmen werden darüber hinaus zu Ungleichgewichten und Wechselkursvolatilitäten führen“, so Arkle.

Hoher Wachstumstrend

Noch unterstütze das Produktivitätswachstum das Wirtschaftswachstum in den Industrienationen. Nichtsdestotrotz könne der BIP-Wachstumstrend in den kommenden Jahren durch Faktoren wie die Bevölkerungsentwicklung beeinträchtigt werden. „Der hohe Leverage hat zu einem höheren Wachstumstrend geführt als wir ihn vor der Krise gesehen haben“, so Arkle. Die Entschuldung und den hohe Ölpreis bezeichnet sie als „Gegenwind für das BIP-Wachstum“.

Positiv auf Aktien eingestellt

„Trotz des schwierigen Umfelds sind wir aufgrund der Bewertungen positiv auf Aktien eingestellt“, so Arkle weiter. Für die Assetklasse würden etwa steigende M&A-Transaktionen, Aktienrückkaufprogramme sowie die anhaltend starke Entwicklung der Unternehmensgewinne sprechen. „Die entwickelten Länder könnten weiter positiv überraschen“, sagt die Threadneedle-Expertin. Gleichzeitig würden sich die Unternehmens-Spreads weiter einengen.

Attraktive Dividenden-Renditen

Ein weiterer Grund auf Aktien zu setzen, wären die derzeit attraktiven Dividendenrenditen. „Die Dividenden werden weiter steigen – die Unternehmen befinden sich in einer guten Verfassung und gleichzeitig ist das Ausschüttungsverhältnis im historischen Vergleich sehr niedrig“, sagt Arkle. Darüber hinaus wäre die für 2011 geschätzte Dividendenrendite europäischer Aktien mit 3,7 Prozent attraktiver als die Renditen deutscher und französischer Staatsanleihen.

Traditionelle Vorgehensweisen hinterfragen

„Es ist wichtig die traditionelle Herangehensweise beim Investieren kritisch zu hinterfragen“, so Arkle zu einem wichtigen Faktor. Voraussetzung für eine künftige Performance sei vor allem Stock-Picking – Anleger müssen sich vor Augen führen, woher künftige Unternehmensgewinne kommen. Eine große Frage sei, ob eine Firma Preissetzungsmacht habe. „Während, das bei Luxusgüterunternehmen zweifellos der Fall ist, wird das bei rohstoffintensiven Produzenten schwieriger sein“, sagt Arkle.

Aussichten für Europa

Für 2011 geht die Threadneedle-Expertin in Europa von einem BIP-Wachstum von +1,5 Prozent aus. Etwas höher soll das Plus mit 2,7 Prozent in den USA ausfallen, während Japan mit einem Nullwachstum rechnen müsse. Anders die Situation in den Emerging Markets: Hier werden voraussichtlich China und Indien mit +9,1 bzw. +8,5 Prozent den Ton angeben. Nach +7,5 Prozent im Vorjahr, soll das BIP-Wachstum in Brasilien heuer auf +4,5 Prozent zurückgehen.

Gewichtungen bei Threadneedle

Was die Asset Allocation betrifft, haben die Threadneedle-Experten aktuell Aktien übergewichtet – Asien und die Emerging Markets etwas weniger stark als die entwickelten Länder. Im Fixed Income-Bereich empfehlen sie ertragreichere Investments wie Anleihen aus dem High Yield-Segment sowie Emerging Markets-Bonds. Staatsanleihen sollten hingegen genauso wie Cash untergewichtet und Rohstoffe moderat übergewichtet werden.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com