Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

BIP-Strategie mit Fokus auf Asien

Der Asia Pacific ex Japan GDP Weighted wird von der australischen Investmentboutique MIR Investment Management für die Skandia Investment Group (SIG) mit einem selbst entwickelten Ansatz verwaltet. Funds | 28.06.2011 04:40 Uhr

Mit derselben Strategie, die qualitative und quantitative Elemente verbindet, managt MIR auch den kürzlich aufgelegten Skandia Asian Equity Fund, wie Hendrik Cosijn von Ripperda, Head of Europe & UK Institutional Business bei MIR erklärt.

BIP gewichtete Strategie entwickelt

Laut Cosijn von Ripperda ist die SIG an MIR herangetreten mit der Bitte eine BIP-gewichtete Strategie zu entwickeln. „Das ist meiner Meinung nach ein sehr interessanter Ansatz, der die wirtschaftliche Situation eines Landes viel besser widerspiegelt. Damit werden die Schwächen von Benchmarks überwunden, die auf Marktkapitalisierungen basieren“, so der Experte Der UCITS 3 Fonds soll – so das Ziel der Skandia Investment Group – vor allem professionelle Anleger ansprechen.

Klarer Fokus auf Asien

„Wir sind sehr aktive Manager mit einem klaren Fokus auf Asien, 20 Personen setzen sich mit der Region auseinander“, so Cosijn von Ripperda. Ein besonderer Fokus gelte dabei, dem schnell wachsenden chinesischen Markt. „Unser Investmentansatz ist stark Research-basiert. Dabei ist jeder Fondsmanager für den Research selbst verantwortlich.“ Gleichzeitig setze man auch quantitative Hilfsmittel ein – etwa für das Screening des Anlageuniversums nach bestimmten Value-Kennzahlen.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Allianz Global Artificial Intelligence Ist der erste Fonds in Europa, der Anlegern einen Zugang zu sämtlichen Bereichen des Künstlichen Intelligenz-Segments ermöglicht. Die Zukunft ist jetzt! » Mehr Informationen finden Sie hier

Starke Value Charakteristik und hohes Momentum

Wie Cosijn von Ripperda erklärt, wird ausschließlich in Aktien mit starken Value-Charakteristiken und hohem Momentum investiert. Zu Beginn des Anlageprozesses werden Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 100 Millionen Euro aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen. Die verbliebenen Werte werden vom Qualitative-Team einem Integritätscheck unterzogen. So wird unter anderem recherchiert, ob ein Unternehmen in der Vergangenheit Daten manipuliert hat.

Quantitatives Programm screent Anlageuniversum

„Ein quantitatives Programm untersucht dann die verbliebenen Aktien nach Value-Kennzahlen wie KGV, KBV, KCF, ROI und Dividendenrendite und Momentum“, erklärt Cosijn von Ripperda. Nach diesem Screening bleibt eine Liste von 400 potenziellen Kaufkandidaten über. Diese wird vom Qualitative-Team nach potenziellen Losern durchleuchtet und auf etwa 320 Titel reduziert. „Im Portfolio landen schlussendlich die besten Value- und Momentum-Titel“, so der MIR-Experte.

Die Performance

Die Strategie hat sich rückblickend sehr gut geschlagen. Konkret hat der Asia Pacific ex Japan GDP Weighted (USD) seit seiner Auflegung im März 2009 eine Performance von +122,29 Prozent erzielt und damit die Benchmark (MSCI All Country Asia Pacific ex Japan GDP Index, Anmerkung) um 25,13 Prozent geschlagen. Cosijn von Ripperda geht davon aus, dass Währungsaufwertungen der Performance in Zukunft einen zusätzlichen Schub verpassen werden.

Die Gewichtung und das Portfolio

Das Portfolio hat aktuell ein Volumen von 70 Millionen USD. „Bis zum Ende des Sommers wird es voraussichtlich auf rund 100 Millionen USD ansteigen“, sagt Cosijn von Ripperda. Auf Länderebene stellt China mit einer Gewichtung von rund 30 Prozent die mit Abstand größte Position im Fonds dar. Auf den Plätzen folgen Australien (Portfolioanteil: 15 Prozent) und Südkorea (12 Prozent). Unter den Top zehn Positionen gibt allerdings Hongkong mit fünf Unternehmen den Ton an.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com