Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Asset Allocation Rennen 06/2011

Mit einer Performance von +13,40 Prozent im sechsten Monat 2011 lagen Real Estate Aktienfonds aus Russland an der Spitze des Rankings von insgesamt 429 Lipper Global Assetklassen. Die wichtigsten Anlagekategorien im Vergleich seit Beginn des Jahres. Funds | 06.07.2011 09:27 Uhr

In den ersten sechs Monaten seit Beginn des Jahres konnten sich ebenso Aktienfonds Kategorien aus Spanien, Frankreich und Deutschland an die Spitze des Rankings setzen.

Real Estate Russia Aktienfonds mit Top-Performance

Mit +13,40 Prozent Performance im sechsten Monat erzielte die Gruppe der Real Estate Russia Aktienfonds das beste Ergebnis aller Assetklassen. Die im Vormonat noch führenden France Sm&Mid Cap Aktienfonds rückten einen Platz nach hinten und lagen mit +8,18 Prozent auf dem zweiten Platz, gefolgt von Money Market HUF Aktienfonds mit einem Gesamtertrag von +6,82 Prozent.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Langjähriger Fondsspezialist Raiffeisen Capital Management ist Teil der größten Bankengruppe Österreichs und eine der führenden Fondsgesellschaften. Das Unternehmen ist in wichtigen europäischen Märkten vertreten und verfügt insbesondere in der CEE-Region über jahrelange Expertise. Der österreichische Fondsspezialist wird laufend für die gute Performance und Qualität der Fonds ausgezeichnet. » Weitere Informationen

Das Ranking der wichtigsten Aktien-Assetklassen

Während sich Aktienfonds, die in spezifischen Ländern investieren, an die Spitze der Ranglisten setzten konnten, erzielten Aktienfonds, die in Regionen investieren, aufgrund der größeren Diversifikation einen niedrigeren Gesamtertrag. Durchgehend konnten diese wichtigen Aktien-Assetklassen im Vergleich zum Vormonat jedoch teilweise erhebliche Abstiege verbuchen:

Platz 111: Europa Aktienfonds (-0,67 Prozent)
Platz 168: Nordamerika Aktienfonds (-2,54 Prozent)
Platz 217: Globale Aktienfonds (-3,53 Prozent)
Platz 354: Asien-Pazifik ex Japan Aktienfonds (-7,27 Prozent)
Platz 380: Emerging Markets Global Aktienfonds (-8,48 Prozent)
Platz 404: Japan Aktienfonds (-10,41 Prozent)

Das Ranking der besten Anleihen-Assetklassen

Im Anleihenbereich lagen Bond BRL Short Term mit +5,30 an der Spitze des Rankings, gefolgt von Bond RUB (+4,28) und Emerging Markets Europe Anleihenfonds mit +4,18 Prozent.

Platz 59: Europäische Anleihenfonds (+0,62 Prozent)
Platz 119: Globale High Yield Anleihenfonds (-0,93 Prozent)
Platz 122: Globale Corporate Anleihenfonds (-1,03 Prozent)
Platz 154: Globale Anleihenfonds (-1,92 Prozent)
Platz 145: Globale Emerging Markets Anleihenfonds (-1,65 Prozent)

3 Länder Wertung A-D-CH

Die 3-Länder-Wertung der Aktienfonds aus Österreich, Deutschland und der Schweiz zeigt im sechsten Monat des Jahres 2011 folgendes Ergebnis:

Platz 11: Deutschland (+4,24 Prozent)
Platz 109: Schweiz (-0,61 Prozent)
Platz 326: Österreich (-6,14 Prozent)

Bei der 3-Länder-Wertung gab es wiederum Verschiebungen seit dem letzten Monat. Deutschland und die Schweiz tauschten die Plätze - konnte die Schweiz im Vormonat noch +5,07 Prozent Performance erzielen, so stieg es im Juni 2011 auf den zweiten Platz ab (-0,61 Prozent) und Deutschland steigt mit +4,24 Prozent (Vormonat Mai: +4,17 Prozent) auf den ersten Platz auf. Aktienfonds aus Österreich wiederum sind seit dem Vormonat stark gefallen: Im Mai 2011 konnte die Assetklasse auf dem 292. Platz mit +3,58 landen, im Juni 2011 jedoch fiel sie auf den 326. Platz mit -6,14 Prozent.

BRIC Länder weiterhin mit Abstiegen

Im sechsten Monat dieses Jahres lagen die vier BRIC-Länder auf den folgenden Positionen:

Platz 324: Russland-Aktienfonds (-6,10 Prozent)
Platz 382: Brasilien-Aktienfonds (-8,57 Prozent)
Platz 408: China-Aktienfonds (-11,04 Prozent)
Platz 422: Indien-Aktienfonds (-14,83 Prozent)

Performance weiterer wichtiger Assetklassen

Nordic Equity

Platz 192: Niederlande-Aktienfonds (-3,04 Prozent)
Platz 245: Schweden-Aktienfonds (-4,17 Prozent)
Platz 270: Finnland-Aktienfonds (-4,67 Prozent)
Platz 315: Norwegen-Aktienfonds (-5,80 Prozent)
Platz 338: Dänemark-Aktienfonds (-6,70 Prozent)

Lateinamerika

Platz 360: Mexiko-Aktienfonds (-7,52 Prozent)
Platz 425: Chile-Aktienfonds (-15,31 Prozent)
Platz 427: Argentinien-Aktienfonds (16,31 Prozent)

Sektoren

Platz 7: Aktien Sektor Real Estate Europa (+5,72 Prozent)
Platz 15: Aktien Sektor Pharma & Gesundheit (+3,36 Prozent)
Platz 34: Aktien Sektor Real Estate Nordamerika (+1,84 Prozent)
Platz 153: Aktien Sektor nicht-zyklische Konsumgüter (-1,91 Prozent)
Platz 424: Aktien Sektor Gold & Precious Metals (-15,23 Prozent)

Corporates

Platz 43: Unternehmensanleihen EUR (+1,46 Prozent)
Platz 163: Unternehmensanleihen GBP (-2,33 Prozent)
Platz 265: Unternehmensanleihen USD (-4,55 Prozent)

Die schlechtesten Assetklassen

Am untersten Ende des Rankings waren per Ende Juni 2011 Aktienfonds aus Ägypten mit einer Performance von -24,77 Prozent im sechsten Monat, davor finden sich Aktienfonds aus Vietnam mit -21,74 Prozent und Aktienfonds aus Argentinien mit -16,31 Prozent Performance am unteren Ende des Asset Allocation Rennens für Juni 2011.

 


 

Alle Daten per 30.06.2011 / Quelle: Lipper for Investment Management (LIM)

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com