Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Die besten Fondsmanager der Schweiz

27 Fondsmanager wurden zum ersten Mal im Juli 2011 von Citywire bewertet, wobei einer auf Anhieb den Sprung in die beste Bewertungsklasse schaffte. Wer die besten Fondsmanager der Schweiz, die Neuzugänge und Aufsteiger sind, erfahren Sie im Folgenden: Funds | 15.07.2011 04:50 Uhr

Die Neueinsteiger

  Die Liste der im Juli zum ersten Mal von Citywire berücksichtigten Fondsmanager enthält 27 Namen. An erster Stelle und damit führender Neueinsteiger mit einem AAA-Rating ist Cornel Bruhin mit einer Manager Ratio ("MR") von 1,52. Er verwaltet den Clariden Leu (Gue) Emerging Markets Bond Fund B.

Ihm folgen weitere fünf Neueinsteiger, die das AA-Rating erreichen konnten. Auf Platz zwei findet sich Guy Scott (MR 0,92) mit dem Janus Europe I EUR Acc, gefolgt von Toshiyuki Katagi (MR 0,84), der den LO Funds - Alpha Japan (JPY) P A verwaltet. Platz vier belegt Ryusuke Ohori (MR 0,82), Fondsmanager des JPM Japan 50 Equity X Acc JPY. Auf dem fünften Platz landet Julie Dean (MR 0,68), der sich für den Cazenove UK Equity X EUR verantwortlich zeichnet. Den sechsten und damit letzten Platz der Neueinsteiger ins AA-Rating belegt Douglas Turnbull (MR 0,66), Fondsmanager des Neptune China A Acc GBP.

Weitere 21 Fondsmanager wurden im Juli 2011 das erste Mal von Citywire geratet und konnten das A-Rating erreichen.

Die Aufsteiger ins AAA-Rating

Das Fondsmanager Rating im Juli 2011 in der Schweiz ergab fünf Aufsteiger ins AAA-Rating. An erster Stelle findet sich Cornel Bruhin (MR 1,52) mit dem Clariden Leu (Gue) Emerging Markets Bond Fund B. Der Fonds ist seit dem 30.06.2005 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 12,49 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 5,7 Prozent p.a.

Dieser Fonds investiert hauptsächlich in ein diversifiziertes Portfolio von Obligationen oder ähnlichen Instrumenten guter Qualität, die von Schuldnern aus Emerging Market Ländern begeben wurden. Das Anlageziel des Fonds sind hohe und kontinuierliche Erträge.

An zweiter Stelle findet sich Torsten Graf (MR 1,08) mit dem MainFirst - Top European Ideas C aus dem Hause MainFirst. Der Fonds ist seit dem 13.07.2007 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +11,34 Prozent p.a.

Anlageziel des MainFirst Top European Ideas C ist Outperformance. Der MainFirst Top European Ideas C investiert mindestens zwei Drittel seines Vermögens in Aktien und andere Beteiligungswertpapiere von Unternehmen, die ihren Sitz in Europa haben.

Platz drei der Aufsteiger belegt Bradley George (MR 1,01) mit dem Investec GSF Global Gold A Acc Gross. Der Fonds ist seit dem 30.11.2007 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 6,46 Prozent p.a.

Der Fonds soll ein langfristiges Kapitalwachstum durch die überwiegende Investition in Aktien weltweiter Unternehmen erzielen, die im Goldbergbau tätig sind. Der Fonds darf ferner maximal 1/3 in weltweite Unternehmen investieren, die im Bergbau nach anderen Edelmetallen bzw. sonstigen Mineralen und Metallen tätig sind.

Ihm folgt am vierten Platz ein weiterer Investec Fondsmanager: George Cheveley (MR 1,01) mit dem Investec GSF Enhanced Natural Res I Acc Gross EUR. Der Fonds ist seit dem 01.10.2010 auf dem Markt und aktuell in Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen.

Platz fünf belegt Dean Cashman (MR 0,96) mit dem M&G Japan A Inc. Der Fonds ist seit dem 06.04.1971 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 5,13 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von -5,92 Prozent p.a.

Der Fonds ist in eine Auswahl japanischer Unternehmen investiert. Aus den größten und liquidesten Aktien des japanischen Marktes werden für dieses konzentrierte Portfolio qualitativ hochwertige Unternehmen ausgewählt, die im Vergleich zu vergangenen Kursen und innerhalb ihrer Branche derzeit niedrig bewertet sind.

´Uppers´ im Juli 2011

Die Liste jener Fondsmanager, die im Juli 2011 in eine höhere Bewertungsklasse aufgestiegen sind, als sie das noch im Vormonat konnten, wird von Cornel Bruhin angeführt. Es folgen unter den Top-6 ebenso die bereits erwähnten Torsten Graf, Bradley George, George Cheveley und Dean Cashman.

Auf Platz drei der Aufsteiger ins AAA-Rating in der Schweiz findet sich Felix Meier (MR 1,04) mit dem Credit Suisse Equity (Lux) Small&Mid Cap Germany B aus dem Hause Credit Suisse (Lux). Der Fonds ist seit dem 26.08.1994 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von 9,56 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von 4,77 Pozent p.a.

Das Anlageziel des Fonds ist grösstmögliches Kapitalwachstum. Der Fonds investiert in kleine Gesellschaften, die ihren Sitz in Deutschland haben. Als kleinere Unternehmen gelten alle Unternehmen, deren Marktkapitalisierung weniger als 3 Milliarden Euro beträgt.

Weitere 22 Fondsmanager konnten als ´Uppers´ im Juli 2011 das AA-Rating erreichen. Diese sind der Reihe nach:

Guy Scott (MR 0,92) Janus Europe I EUR Acc
Toshiyuki Katagi (MR 0,84) LO Funds - Alpha Japan (JPY) P A
Ryusuke Ohori (MR 0,82) JPM Japan 50 Equity X Acc JPY
Peter Meany (MR 0,81) First State Global Listed Infrastructure A EUR Acc
Tohru Kawakami (MR 0,80) Amundi Funds Equity Japan Value IJ (C)
Scott McGlashan (MR 0,72) JOHCM Japan Dividend Select Inst JPY
Fritz Eggimann (MR 0,72) AMG Gold Minen & Metalle A
Tom Stubbe Olsen (MR 0,70) Nordea 1 - European Value Fund BI EUR
Juerg Nagel (MR 0,70) MIV Global Medtech Fund P1
Andreas Gerber (MR 0,70) Swiss Life iFunds (CH) Bond Global (CHF)
Christophe Pirson (MR 0,68) CapitalAtWork American Equities at Work C USD
Julie Dean (MR 0,68) Cazenove UK Equity X EUR
Armand de Coussergues (MR 0,67) Echiquier Agenor Gestione Patrimon. In Fondi Acc
Stefan Riesen (MR 0,67) CIIM European Stock Portfolio
Shogo Maeda (MR 0,67) Schroder ISF Japanese Equity I Acc
Andrea Garbelotto (MR 0,67) OYSTER European Corporate Bonds I EUR
Hans Peter Portner (MR 0,66) Pictet-Water-I EUR
Douglas Turnbull (MR 0,66) Neptune China A Acc GBP
John Surplice (MR 0,64) Invesco Pan European Equity I
Michael Bretscher (MR 0,63) Swisscanto (CH) IF - Eq Europe Growth I
Lee Freeman-Shor (MR 0,63) Skandia European Best Ideas A1
Ivan Bouillot (MR 0,63) BL Equities Europe B Cap

Weitere 38 Fondsmanager konnten als ´Uppers´ im Juli 2011 das A-Rating erreichen.

Wie Citywire seine Ratings berechnet

Die Citywire Ratings basieren auf der risikoadjustierten Wertentwicklung (Manager Ratio) der von den Fondsmanagern in den letzten drei Jahren betreuten Fonds. Bereinigt wird das Ergebnis um die Auswirkungen von Fondsmanagern, die mehrere Fonds betreuen oder in ihrer beruflichen Laufbahn eine Pause eingelegt haben. Fondsmanager müssen eine Manager Ratio von mindestens 0,25 (Outperformance gegenüber der Benchmark von 0,25 Prozent pro 1 Prozent Tracking Error) erreichen, um ein Rating von A zu erhalten. Bei den Citywire Ratings spielen subjektive Aspekte keine Rolle.

Die besten Fondsmanager

Der beste Fondsmanager anhand der Manager Ratio in der Schweiz im Juli 2011 ist Robrecht Wouters (MR 1,94) mit dem JOHCM European Select Values Inst EUR aus dem Hause J O Hambro Capital Management. Der Fonds ist seit dem 07.05.2003 auf dem Markt und aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +14,29 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +4,96 Prozent p.a.

Der Fonds investiert in kleine und mittlere europäische Unternehmen. Die Titelselektion erfolgt nach einem disziplinierten bottom-up-Ansatz nach fundamentalen Kriterien. Ein besonderes Augenmerk liegt auf Unternehmen mit hohem Cash-Flow und spezielle Situationen. Das Portfolio besteht aus ca. 40-50 Einzeltitel.

Den zweiten Platz der besten Fondsmanager erreichte Darrell Watters (MR 1,75), der sich für den Janus US Flexible Income I USD Inc aus dem Hause Janus Capital Group verantwortlich zeichnet. Der Fonds ist seit dem 31.12.1999 auf dem Markt und aktuell in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Vertrieb zugelassen. Er erreichte eine 3-Jahres Performance von +11,92 Prozent p.a. und eine 5-Jahres Performance von +4,98 Prozent p.a.

Der Fonds zielt auf eine Maximierung der Gesamtrenditen durch eine Kombination aus Ertrags- und Kapitalsteigerung ab, indem in ein breitgefächertes Sortiment von ertragbringenden Wertpapieren investiert wird. Der Fonds nimmt hauptsächlich in den USA Investitionen vor.

Platz drei erreichte Hilmar Langensand (MR 1,72) mit dem zCapital Swiss Small & Mid Cap Fund. Der Fonds ist seit dem 06.10.2008 auf dem Markt und aktuell in der Schweiz zum Vertrieb zugelassen.

Der zCapital Swiss Small & Mid Cap Fund investiert in Schweizer Nebenwerte und misst sich am SPI Extra® (alle SPI-Titel ohne die 20 grössten Gesellschaften bzw. ohne SMI®).  Das Fondsvermögen ist breit diversifiziert in 40 bis 70 Gesellschaften angelegt. Der Benchmark soll konsistent übertroffen werden. Es wird grundsätzlich ein langfristiger Anlagehorizont von 3 bis 5 Jahren gelebt.

zCapital verfolgt einen aktiven Anlagestil. Die Anlageentscheide basieren auf fundamentalen Gesellschaftsanalysen (Bottom-Up Ansatz) unter Berücksichtigung der Corporate Governance. Makroökonomische Einflussfaktoren werden in den Entscheidungsprozess miteinbezogen. Kurzfristige Anlageopportunitäten werden im Sinne der Performanceoptimierung wahrgenommen.

Liste der AAA-Gereihten im Juli 2011


Alle Daten per 30.06.2011:

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com