Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Profis kaufen – Privatanleger verkaufen

Im August 2011 registrierte der BVI Bundesverband Investment und Asset Management Rückflüsse von netto 4,1 Mrd. Euro aus Investmentfonds. Während institutionelle Anleger fast 1,3 Mrd. Euro in Spezialfonds anlegten, flossen aus Publikumsfonds 5,4 Mrd. Euro ab. Funds | 11.10.2011 14:38 Uhr
Bei den Vermögen außerhalb von Investmentfonds ähnelt die Lage der bei Spezialfonds: Sie hatten Zuflüsse in Höhe von 1,5 Mrd. Euro.

Anders als nach der Lehman-Insolvenz im Oktober 2008, als Anleger binnen eines Monats rund 46 Mrd. Euro aus Publikumsfonds abzogen, hielten sich die Rückgaben im August 2011 trotz der heftigen Börsenturbulenzen vergleichsweise im Rahmen. Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI: „Im Monat der Lehman-Pleite verlor der DAX 9,2 Prozent, im August büßte der DAX rund 19 Prozent ein. Es ist verständlich, dass nach diesem starken Kurseinbruch die durch die Staatsschuldenkrise ohnehin schon verunsicherten Anleger verkauften. Verglichen mit 2008 halten sich die Verkäufe jedoch in Grenzen, die Anleger haben insgesamt besonnen reagiert“.

Aus Aktienfonds flossen per Saldo knapp 4,1 Mrd. Euro und aus Mischfonds 1,6 Mrd. Euro ab. Geldmarktfonds und Rentenfonds konnten dagegen von der Schwäche der Aktienmärkte profitieren. Während Geldmarktfonds rund 1,4 Mrd. Euro einsammelten, flossen in Rentenfonds netto rund 0,9 Mrd. Euro. Allein 1,7 Mrd. Euro flossen in geldmarktnahe Euro-Kurzläuferfonds. Das verwaltete Vermögen beläuft sich auf insgesamt 1.762,3 Mrd. Euro. Das ist ein Minus gegenüber Juli von 2,5 Prozent.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com