Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Verkaufen wichtiger Baustein im Management

Der Acatis IfK Value Renten UI (DE000A0X7582) wird auf Basis eines Scoring Modells gemanagt, das quantitative und qualitative Faktoren unter die Lupe nimmt. Dazu gehört unter anderem die Qualität der Unternehmensbilanz sowie des Managements, erklärt Fondsmanager Martin Wilhelm. Funds | 28.10.2011 04:30 Uhr
Zielvorgaben erreicht Die Zielvorgaben – eine jährliche Performance zwischen sechs und acht Prozent, eine Volatilität unter zehn Prozent sowie ein Sharp Ratio zwischen 1,5 und 3,5 – konnten bislang erreicht werden: Seit der Auflegung 2008 konnte eine jährliche Performance von 13,1 Prozent bei einer gleichzeitigen Volatilität von 5,1 Prozent eingefahren werden. Die Sharpe Ratio beläuft sich auf 2,4 (alle drei Zahlen Stand September 2011, Anm.).

Portfoliobau mit Scoring-Modell

Konstruiert werde das Portfolio mit Hilfe eines Scoring Modells, das 20 quantitative und sieben qualitative Faktoren analysiert, so Wilhelm weiter. Zu den analysierten quantitativen Faktoren zählen unter anderem die Unternehmensbilanzen, die Liquidität der Emission, technische Indikatoren sowie die Analyse der individuellen Zins- und Kreditkurven eines Emittenten.

Wichtig: Managementqualität

Zu den sieben qualitativen Faktoren zählt Wilhelm wiederum Transparenz, die „Equity Story“, Management und Aufsichtsrat – analysiert werden Qualität, Zuverlässigkeit, Fluktuation sowie die Laufzeit der Verträge – die Nähe zu Regierung und Administration, sowie die Frage wie die Shareholder- im Gegensatz zur Bondholder-Politik eines Emittenten ausgelegt ist.

Verkaufsdisziplin

„Die Kauf- und Verkaufssignale werden mit Hilfe des Scoring Modells generiert“, so Wilhelm. Konkret wird eine Position dann verkauft, wenn sie weniger als 20 Punkte auf einer Skala von null bis hundert aufweist. „Gerade das Verkaufen ist ein wichtiger Baustein des Portfolio-Managements“, sagt der Fondsmanager. Gekauft werde eine Position wiederum bei einer Punktezahl von mehr als 80.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Going beyond conventional active management Seeyond is the volatility management and structured product investment division of Natixis Asset Management. To meet the challenges of growing correlation and volatility, Seeyond implements a set of strategies that go beyond conventional active management. » Learn more

Management muss glaubwürdig sein

Verkauft werde eine Position grundsätzlich dann, wenn die Rendite sich normalisiert habe oder der faire Wert erreicht wurde. Weitere Gründe wären Analysefehler, ein verschlechterter Ausblick sowie der Fall, dass die Story nicht mehr stimme. „Letzteres liegt etwa dann vor, wenn das Management zwei Quartale hintereinander unglaubwürdig ist“, erklärt Wilhelm.

Kauf bei Bodenbildung

Kaufentscheidungen würden wiederum innerhalb eines Zeitraums von bis zu 30 Tagen umgesetzt werden und zwar dann, „wenn die Bodenbildung erfolgt ist oder der Zielkurs bzw. die -rendite erreicht wurde“.  Für das laufende Jahr und 2012 gibt sich der Experte optimistisch – mit „guten Chancen“ rechne er etwa für den Fall, dass es zu Umschuldungen komme. 

Flache Zinskurve

Den durchschnittlichen risikofreien Zinssatz sieht Wilhelm im Jahresschnitt nicht über 1,50 Prozent. „Die Zinskurve könnte in gewissen Teilbereichen zeitweillig sehr flach bzw. invers werden“, so Wilhlem. „Carry und automatische Kursgewinne bleiben bei Credits bestehen“, sagt er weiter. Positiv: Laut Wilhelm wurde das Portfolio bereits auf Basel III ausgerichtet

Performance seit 2008: +40 Prozent

Das Portfolio setzt sich aktuell zu rund 40 Prozent aus Titeln mit Investmentgrade-Rating zusammen. Jeweils 13 Prozent der Positionen weist ein BB- bzw. B+-Rating auf. Die Cashquote liegt bei 13,8 Prozent. Die durchschnittliche Laufzeit liegt derzeit bei 4,9 Jahren, die Rendite im Portfolio bei rund 7,5 Prozent. Seit der Auflage im Jahr 2008 hat der Fonds Anlegern ein Plus von knapp 40 Prozent gebracht.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com