Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Tolle Gelegenheiten in den Emerging Markets

Charlemagne Capital-Fondsmanager Julian Mayo investiert mit dem Magna Undervalued Assets Fund (IE00B6821Z12) in geschlossene Fonds, die mit hohen Abschlägen zu ihren NAV gehandelt werden. Funds | 06.12.2011 04:45 Uhr

Er will in dem von hoher Volatilität geprägten Marktumfeld viele interessante Gelegenheiten ausmachen. Aktuell ist der Fonds in 30 Titel investiert, ein klarer Fokus liegt auf den asiatischen Schwellenländern.

Abschläge von mehr als 50 Prozent

„Die hohe Marktvolatilität hat in den letzten zwölf Monaten eine Reihe von hervorragenden Gelegenheiten mit sich gebracht, um von den Verwerfungen in den Emerging Markets zu profitieren – ähnlich wie wir sie 2008 erlebt haben“, so der Charlemagne Capital-Experte. So würden derzeit wieder viele Fonds mit Abschlägen von mehr als 50 Prozent gehandelt werden.

Investoren meiden Schwellenländer

Nicht nur die große Anzahl an Schnäppchen erinnert an 2008 so Mayo, sondern auch die Tatsache, dass Investoren ihr Geld eher aus den Emerging Markets abziehen als aus den entwickelten Ländern. „Im Gegensatz zu damals setzen Investoren die Managements der Unternehmen verstärkt unter Druck, was in vielen Fällen auch zu höheren Ausschüttungen führt“, so Mayo.

30 Titel im Portfolio

Ziel ist es laut Mayo in geschlossene Fonds und Unternehmen zu investieren, die mit hohen Abschlägen zu ihren Net Asset Value (NAV) gehandelt werden. „Unsere Aufgabe ist es alles zu unternehmen, um diesen Diskont zu reduzieren“, so der Fondsmanager. Der UCITS-III-konforme Fonds, bei dem die Cashquote bei knapp acht Prozent liegt, ist aktuell in 30 Titel investiert. Die Performance seit dem Fondsstart im Juni 2010: -19,02 Prozent. (Performance Daten per 01.12.2011)

Finanzkrise: Diskont-Ausweitung

In den letzten drei Jahren hat der durchschnittliche Diskont von Emerging Markets geschlossenen Fonds mehr als 20 Prozent ausgemacht. „Während der Finanzkrise haben wir eine signifikante Ausweitung dieser Diskonts auf mehr als 30 Prozent gesehen“, bestätigt Mayo, der sich als „disziplinierter Bottom-up-Stockpicker“ bezeichnet. „Ganz besonders wichtig ist es interessante Assets umfassend zu verstehen.“

Starker Asien-Fokus

Was die geographische Allokation betrifft, ist der Großteil des Portfolios – sprich 20 Positionen – in Asien investiert. Weitere acht Positionen fallen auf die EMEA-Region und jeweils eine auf Lateinamerika sowie die GEMS-Region. Der durchschnittliche gewichtete Diskont des Portfolios liegt bei 41 Prozent. Am höchsten ist er mit knapp 50 Prozent bei den EMEA-Positionen.

Beispiel 1: Aseana Properties

Zu den aktuellen Portfoliopositionen zählt Mayo Aseana Properties. Das malaysische  Immobilienunternehmen betreibe derzeit insgesamt zwölf Projekte. „Wir erwarten, dass rund 30 Prozent dieser Assets in den nächsten 18 Monaten ausgestiegen werden sollen“, sagt er. Gut gefallen ihm nach eigenen Angaben, die Cash-Reserven von 43 Millionen USD des Unternehmens, dass neben Malaysia auch Projekte in Vietnam betreibt.

Beispiel 2: West China Cement

Nicht minder interessant ist West China Cement. Das Zementunternehmen ist Marktführer in der westchinesischen Provinz Shaanxi. „Obwohl West China Segment überdurchschnittlich hohe Margen aufweist, wurde das Unternehmen um weniger als die Hälfte der KGVs der am Hong Kong Exchange gelisteten Konkurrenten gehandelt“, so Mayo.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com