Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Derzeit kaum interessante Financials

Thorsten Winkelmann, Manager des Allianz RCM Europe Equity Growth (LU0256839274), setzt mit seinem Fonds ausschließlich auf Unternehmen, die getrieben von langfristigen Trends strukturell wachsen. Diese Unternehmen wären nach Ansicht des Experten auch weniger von der Weltkonjunktur abhängig. Funds | 08.03.2012 04:45 Uhr

Die Titelselektion erfolge mithilfe des Fünf-Kräfte-Modells des US-Ökonomen Michael E. Porter.

Fokus auf strukturelles Wachstum

„Wir suchen zu jedem Zeitpunkt Unternehmen, die in der Lage sind den Markt über den vollständigen Zyklus zu schlagen“, so Winkelmann. Konkret werde ein Fokus auf strukturelles Wachstum gesetzt. Getrieben werde dies von langfristigen Wachstumstrends, Technologieführerschaft und überlegenen Geschäftsmodellen. „Insgesamt ist strukturelles Wachstum weniger vom globalen Wirtschaftswachstum abhängig.“

Maximal 20 % Small- und Midcaps

Winkelmann verfolgt mit dem einen reinen Bottum-Up-Stockpicking-Ansatz. Dementsprechend werde keine aktive Sektoren- und Länder-Allokation betrieben. Investiert werde in jede Art von Marktkapitalisierung. „Allerdings darf der Anteil an Small- und Mid-Caps im Portfolio nicht mehr als 20 Prozent ausmachen“, sagt Winkelmann.

Titelwahl mit Fünf-Kräfte-Modell

Die einzelnen Unternehmen werden auf Basis von Porter’s Fünf-Kräfte-Modell ausgewählt. Das von dem US-Wirtschaftswissenschafter Michael E. Porter entwickelte Modell basiert auf der Idee, dass die Attraktivität einer Branche von fünf Wettbewerbsfaktoren geprägt wird. Dazu gehören unter anderem die potenzielle Bedrohung durch Ersatzprodukte sowie die Verhandlungsstärke von Abnehmern und Lieferanten.

Top-Pick: Novo Nordisk

Ein Beispiel für ein Unternehmen, das diese Kriterien erfüllt, ist laut Winkelmann der dänische Insulinspezialist Novo Nordisk. Getrieben werde das Wachstum des Unternehmens von dem langfristigen Trend steigender Diabetes-Erkrankungen sowie der Technologieführerschaft. „Da Novo Nordisk künstliches Insulin herstellt, liegen gegenüber der Konkurrenz entscheidende Kostenvorteile vor“, so Winkelmann.

Kaum Financials im Portfolio

Aktuell befinden sich mit Prudential, Vienna Insurance Group und St. James’s Place nur drei Financials im Portfolio. „Es ist derzeit sehr schwer in dieser Branche interessante Unternehmen zu finden, die strukturelles Wachstum aufweisen“, erklärt Winkelmann. Zwar wären auch Standard Chartered, HSBC oder Erste Group interessant – „die Bewertungen sind allerdings nicht attraktiv“.

YTD: +10,35 %

Seit Jahresbeginn kann der Fonds eine Performance von +10,35 Prozent vorweisen, die Benchmark S&P Europe LargeMidCap Growth Net T.R. kam auf +5,69 Prozent. Seit der Auflegung 2006 konnte die Benchmark jedes Jahr geschlagen werden. Dabei legt Winkelmann Wert auf die Feststellung, dass der Ansatz „Benchmark-agnostisch“ sei. „Der Vergleich zur Benchmark erfolgt lediglich aus Risikoüberlegungen.“ (Performance Daten per 06.03.2012)

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com