Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

In die Zukunft investieren

„Das Wirtschaftswachstum lässt sich mittelfristig nur beibehalten, wenn es vom Ressourcenverbrauch entkoppelt und soziale Unrast vermieden werden kann“, so Gerhard Wagner, Senior Portfolio Manager bei Swisscanto. Funds | 09.03.2012 04:45 Uhr

Dementsprechend stehen auch Unternehmen im Fokus, denen „die Zukunft gehört“. Dazu zählt der Experte unter anderem Firmen, die einen Beitrag zur Entkoppelung zwischen Wirtschaftswachstum und Ressourcenverbrauch leisten. 

Viele Herausforderungen

Zu den größten Trends und Herausforderungen unserer Generation zählt Wagner neben dem steigenden Ressourcenverbrauch – und der damit verbundenen Notwendigkeit die Klimaerwärmung zu begrenzen – Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum sowie den demographischen Wandel. Daraus folgen würden unter anderem die verstärkte Nachfrage nach Bildung sowie der Zugang zu medizinischer Versorgung.

Strenger Selektionsprozess

Aus dem Investmentuniversum werden laut Wagner Unternehmen ausgeschlossen, die in Aktivitäten mit direkten negativen Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft verwickelt sind. So bleibt aus einem rund 18.000 Titel umfassenden Universum an Aktien und Unternehmensanleihen nach einer intensiven Nachhaltigkeitsanalyse ein Anlageuniversum von 870 Unternehmen.

Klar besserer CO2-Fussabdruck

Das konkrete Ergebnis der nachhaltigen Titelselektion: Der CO2-Fussabdruck der Swisscanto Green Invest Nachhaltigkeitsprodukte liegt deutlich – spricht, um ganze 43 Prozent – unter jenem des MSCI World. Wenig überraschen weist die „grüne“ Produktpalette, gemessen an Faktoren wie Umwelt, Gesellschaft, Arbeitsbedingungen und Governance, eine überlegene Nachhaltigkeitsperformance auf.

Kernstrategie: Keine fossile Energie

„Unsere zentrale strategische Entscheidung ist der Ausschluss fossiler Energie aus dem Anlageuniversum“, so Wagner. Der Swisscanto-Experte gibt allerdings zu, dass Sektoren mit stark negativen Auswirkungen auf die Umwelt (davon ausgeschlossen sind die Förderung fossiler Energieträger sowie der Bergbau, Anm.) gegenüber anderen eine hohe Outperformance aufweisen.

Risiko: Mangelnder politischer Wille

Auf steigende Investitionen in die globale Wasserinfrastruktur setzt der Swisscanto (LU) Equity Fund Water Invest (LU0302976872). Konkrete Risiken wären laut Wagner etwa der mangelnde politische Willen die Wasserpreise zu erhöhen oder die Gefahr, dass überschuldete Kommunen nicht in die Wasserinfrastruktur investieren. Im vierten Quartal 2011 lag der Fonds aufgrund seiner defensiven Positionierung hinter dem MSCI World.

Stark: Chinesische Infrastrukturunternehmen

Der Swisscanto (LU) Equity Fund – Green Invest Emerging Markets (LU0338548034) konnte den MSCI World im vierten Quartal 2011 wiederum schlagen. Getrieben wurde die starke Performance laut Senior Portfolio Manager Pascal Schuler von chinesischen Infrastrukturunternehmen. Für 2009 stellt er eine überdurchschnittliche Performance von zyklischen Smallcaps in Aussicht – „sobald der Konjunkturoptimismus zurückkehrt“.

Schwächer als Benchmark

Von der Benchmark MSCI World geschlagen wurde im vierten Quartal des Vorjahres der Swisscanto (LU) Equity Fund Climate Invest (LU0275317336). Das sei vor allem auf die schwache Kursentwicklung von chinesischen Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energien zurückzuführen, so Schuler. Der Hintergrund laut dem Swisscanto-Experten: Überkapazitäten.

Problem: Europa-Übergewicht

Das starke Übergewicht in Europa machte den Swisscanto (CH) Equity Fund Green Invest (CH0009074300) im letzten Quartal 2011 zu schaffen, weshalb die Performance auch hinter jener der Benchmark zurückblieb. „Titel aus dem Bereich erneuerbare Energien haben unter dem schwierigen – von Überkapazitäten geprägten – Umfeld gelitten“, bringt es Schuler auf den Punkt.

Rahmenbedingungen eingepreist

Auch der Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Balanced (LU0208341965) blieb performancemäßig – „Aufgrund der Positionierung im Aktienbereich“, so die Swisscanto-Experten unisono – im vierten Quartal hinter dem MSCI World zurück. Verhalten optimistisch stimmt sie, dass „die schwierigen Rahmenbedingungen für 2012 bekannt sind und in den Marktpreisen eskomptiert sind“.

Erfreuliche Entwicklung

Erfreulich entwickelte sich im Vorjahr der Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Income (LU0288148280): Der Fonds, der in Obligationen und Geldmarktinstrumente investiert, konnte um +6,2 Prozent zulegen und damit die Benchmark um ein Prozent schlagen. Nicht eine unwesentliche Rolle dürfte in diesem Zusammenhang gewesen sein, dass Staatsanleihen untergewichtet waren und die Papiere von Peripherie-Staaten völlig gemieden wurden.

Positiv: Obligationen-Übergewicht

Auch der Swisscanto (LU) Portfolio Fund Green Invest Yield (LU0288150856) hat für das abgelaufene Jahr eine positive Performance vorzuweisen, konkret im Ausmaß von 2,3 Prozent. „Das Übergewicht in Obligationen gegenüber Cash hat sich ausgezahlt“, so die Swisscanto-Experten. Leicht negativ habe sich die vorübergehende Übergewichtung von Aktien ausgewirkt. 

Asset Allocation für 2012

Wie schaut es mit der Asset Allocation für 2012 aus? Aktien sind aktuell leicht übergewichtet. Obligationen bleiben gegenüber Cash leicht übergewichtet. Im Währungsbereich wird an der Übergewichtung der norwegischen und dänischen Krone sowie des US-Dollars gegenüber dem Schweizer Franken festgehalten. Darüber hinaus werden schwedische Kronen dem japanischen Yen vorgezogen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com