Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Besser als Peer Group bei hoher Vola

In Trends und Themen aus dem Bereich Telekommunikation, Medien und Technologie investiert der DNB TMT Absolute Return (LU0547714526). Gemanagt wird der UCITS III Aktienfonds von Anders Tandberg-Johansen, Erling Thune und Sverre Bergland. Funds | 12.03.2012 04:25 Uhr
Langfristige Trends Die Titelselektion beruht laut den Experten auf den vier Säulen Thema, Wertschöpfung, Bewertung und Momentum. „Wir suchen nach langfristigen Themen und Trends innerhalb des TMT-Universums und Unternehmen, die so positioniert sind, um von diesen profitieren zu können“, sagen sie unisono. Ein Beispiel für so einen Titel sei Google, „der unterbewertete Meister des Internets“.

Long- und Short-Positionen

„Das Team nimmt ein Universum von mehr als 500 Unternehmen aus dem Bereich Telekommunikation, Medien und Technologie (TMT) unter die Lupe. Davon werden wiederum 300 Unternehmen detailliert gecovert, bevor eine von maximal 80 Aktienpositionen – entweder long oder short – eingegangen wird“, erklären die Fondsmanager den Investmentprozess.

Fokus: Europa und USA

Derzeit liege in geographischer Hinsicht ein Fokus auf Aktien, die in Europa und den USA notieren, vor. „Allerdings darf der Fonds auch in Titel auf der ganzen Welt notieren“, so Sigurdsen. Bei den aktuellen Positionen handele es sich großteils um Large Cap-Unternehmen mit einem hohen Tagesumsatz. Dazu gehören unter anderem Google, IBM, Hewlett Packard oder Lexmark.

Guter Jahresstart

Die DNB Asset Management-Experten sind davon überzeugt, in hochvolatilen Märkten eine bessere Performance als die Mitstreiter erzielen zu können. Der Fonds ist bislang gut ins neue Jahr gestartet: Mit 8. März 2012 steht eine YTD-Nettoperformance von +3,41 Prozent zu Buche. „Wir sind optimistisch, dass wir auch 2012 von Marktbewegungen in beide Richtungen profitieren können“, so die Fondsmanager.

Positive/negative Performancebeiträge

Im Vorjahr zählten Riverbed Technology (positiver Performancebeitrag: +2,03 Prozent), Alcatel – Lucent (+1,76 Prozent) und Polycom (+1,76 Prozent) zu den drei stärksten Performern. Am anderen Ende der Fahnenstange drückten vor allem IBM (negativer Performancebeitrag: -2,33 Prozent), HiSoft Technology International (-1,79 Prozent) und TomTom (-1,15 Prozent) 2011 auf die Wertentwicklung.

Performance 2011: +10,2 %

Der am 17. Dezember 2010 aufgelegte DNB TMT Absolute Return hat für das vierte Quartal desselben Jahres eine Performance von -0,8 Prozent vorzuweisen. Ende 2011 stand ein Gesamtjahresplus von 10,2 Prozent zu Buche. Seit der Auflegung betrug der Gesamtperformancebeitrag der Long-Positionen +9,7 Prozent, jener der Short-Positionen +4 Prozent.

Benchmark-Orientierung nicht wichtig

Die Orientierung nach einer Benchmark spielt für den Investmentansatz keine große Rolle, so die Experten. „Da wir eine markt- und cash-neutrale Strategie verfolgen, haben wir uns für risikofreie Benchmarks entschieden“, sagen sie unisono. Konkret handelt es sich dabei unter anderem um den schwedischen OMRX TBILL sowie den norwegischen ST1X.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com