Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Flexibel auf Marktphasen reagieren

„Anleger, die nicht permanent die Märkte beobachten möchten“, sollen mit dem ETF-Dachfonds Emerging Markets Plus Money angesprochen werden, so Markus Kaiser, Geschäftsführer und CIO von Veritas Investment. Funds | 16.03.2012 04:30 Uhr

„Dahinter steht ein systematischer und regelgebundener Investmentprozess, der darauf abzielt, flexibel auf verschiedene Marktphasen zu reagieren“, erklärt der Experte. (ISIN: DE0009763326)

 

Treiber intakt

Ob die soliden gesamtwirtschaftlichen Fundamentaldaten, die vielversprechende demographische Struktur oder der nach wie vor immense Nachholbedarf in einer Vielzahl von Bereichen – die treibenden Kräfte hinter der Emerging Markets-Wachstumsstory sind hinlänglich bekannt und sollen an dieser Stelle nicht näher erläutert werden. Nur so viel: Sie sind nach wie vor intakt.

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Die Evolving Economy ist die Wirtschaft der Zukunft. AXA Investment Managers will in allen Regionen und Sektoren Unternehmen identifizieren, die vom langfristigen demografischen und technologischen Wandel profitieren. Willkommen in der neuen Welt der Aktienanlagen. » Erfahren Sie mehr

Höhere Volatilität

Nichts geändert hat sich auch an der Tatsache, dass Schwellenländerinvestments vergleichsweise hohen Kursschwankungen ausgesetzt sind: Auf Phasen überdurchschnittlich hoher Kursanstiege folgen meist ebenso scharfe Korrekturen. „Die Reduzierung großer Kursrückgänge ist die Ausgangsbasis zum nachhaltigen Erfolg von Emerging Markets-Investments“, bringt es Kaiser auf den Punkt.

Maximale Flexibilität

Wichtig sei es daher, dass ein Investment die Flexibilität mitbringe, nicht immer voll investiert zu sein – eine Strategie, die man versuche mit dem ETF-Dachfonds Emerging Markets Plus Money umzusetzen. Konkret kann das Fondsmanagement die Aktienquote zwischen 0 und 100 Prozent aktiv steuern und so etwa in Abwärtsphasen auf sichere Geldmarktanlagen zurückgreifen.

„Herzstück“ Trendphasenmodell

„Das Herzstück der Investmentstrategie“, wie Kaiser meint, sei das selbst entwickelte Trendphasenmodell. Mit dem mathematisch quantitativen Modell könnten die großen Verlustphasen vermieden und die Performance des ETF-Dachfonds Emerging Markets Plus Money letztlich optimiert werden. Konkret analysiere das Modell Wochensignale. „Diese sind in den Emerging Markets auch die entscheidenden“, so Kaiser.

Bei Launch 70% Liquiditätsquote

Als der Fonds am ersten Juli des Vorjahres aufgelegt wurde, sei die Liquiditätsquote – aufgeteilt auf Geldmarktfonds und Kasse – etwa bei 70 Prozent gelegen, wie der Veritas-Geschäftsführer erklärt. „Als das Modell im Dezember sukzessive Kaufsignale ausmachte, wurde die Aktienquote innerhalb von kürzester Zeit auf 100 Prozent hochgefahren“, sagt er.

Aktuelle Aktienquote: 100 %

Auch derzeit ist der ETF-Dachfonds Emerging Markets Plus Money laut Kaiser voll investiert und zwar in 14 Indizes. Darunter befinden sich größere, wie der MSCI EM Lateinamerika oder der MSCI EM EMEA, ebenso wie kleinere Länderindizes. Dass in einzelnen – und vor allem kleineren – Märkten wie etwa Taiwan oder Malaysia die Volatilität deutlich höher ist, liegt auf der Hand.

Zweites Halbjahr 2011: -3,95 %

Für die zweite Jahreshälfte 2011 hat der ETF-Dachfonds Emerging Markets Plus Money ein Minus von 3,95 Prozent vorzuweisen. Zum Vergleich: Der MSCI Emerging Markets musste über denselben Zeitraum eine negative Performance von -10,47 Prozent einstecken. Kaiser spricht von einer „erfolgreichen Bewährungsprobe“, des in Euro denominierten Fonds.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com