Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Stress vermeiden

Der Ariqon Konservativ zählt zu den erfolgreichsten Absolute-Return-Fonds. Seit dem Fondsstart im August 2004, konnte jedes Jahr eine Performance von +5,65 Prozent erzielt werden. Funds | 23.03.2012 04:30 Uhr

 

Gleichzeitig sei die Volatilität noch nie über 2 Prozent gelegen, wie Ariqon-Vorstand und Fondsmanager Michael Hanak erklärt. „Wir wollen Stress vermeiden“, sagt er. (ISIN:AT0000615836)

 

Heterogene Anleihenmärkte

Der Ariqon-Ansatz basiert laut Hanak auf der Heterogenität der Anleihenmärkte und der Erkenntnis, dass es zu jedem Zeitpunkt Segmente gibt, die gut performen können. „Es gibt Anleihenmärkte, die von einem starken wirtschaftlichen Umfeld profitieren und solche, die sich in einem von Risikoaversion geprägten Umfeld gut schlagen können“, so der Ariqon-Vorstand.

Oberstes Ziel: Risiko-Minimierung

„Risiko-Minimierung geht vor Performance-Maximierung“, gibt Hanak die Maxime vor. Gleichzeitig gelte es Stress so gut wie möglich zu vermeiden und die Volatilität niedrig zu halten – seit dem Fondsstart sei sie zu keinem Zeitpunkt über 2 Prozent gelegen. Als Dachfonds sei es ohnehin leichter möglich das Risiko über „die besten Fondsmanager breit zu diversifizieren“.

Kein Ablaufdatum

Gemanagt wird der Ariqon Konservativ mit einem quantitativen System, das die Kurse verschiedener Anleihensegmente analysiert und Korrelationen berechnet um schlussendlich Entry und Exit Signale auszusenden. Hanak spricht von einem „Produkt für alle Marktphasen“. „Der Ariqon Konservativ hat kein Ablaufdatum“, bringt es der Experte auf den Punkt.

Hohe Modellflexibilität

Als einen wesentlichen Erfolgsfaktor nennt Hanak die hohe Modellflexibilität. Als etwa die US-Investmentbank 2008 in die Insolvenz schlitterte, habe man innerhalb kurzer Zeit das Portfolio komplett neu ausgerichtet – sprich, vollständig in Staatsanleihen umgeschichtet. „Ende November 2011 hatten „Risky Assets“ noch einen Portfolioanteil von 12,5 Prozent, im Januar lag er wiederum bei 74,4 Prozent“, so Hanak.

Knapp 60 Prozent Unternehmensanleihen

Aktuell ist der Dachfonds zu 8,81 Prozent am Geldmarkt bzw. in Staatsanleihen, zu 57,19 Prozent in Unternehmensanleihen zu 26,80 Prozent in Schwellenländeranleihen und zu 5,14 Prozent in Absolute Return Anleihen investiert. Die Liquiditätsquote liegt bei 2,06 Prozent. Insgesamt darf in Geldmarkt- und Anleihenfonds sämtlicher Bonitäten und Laufzeiten investiert werden – bis zu 25 Prozent auch in internationale Aktien und Aktienfonds.

YTD-Performance: +4 Prozent

Seit seiner Auflage am 2. August 2004 hat der Fonds Anlegern eine Performance von +51,96 Prozent gebracht. Auf Dreijahressicht steht ein Plus von 27,31 Prozent zu Buche. Nach Einschätzung von Hanak, sei eine jährliche Rendite zwischen +5 und +6 Prozent auch das Ziel der Kunden. „+9 Prozent sind heutzutage einfach nicht mehr drinnen“, sagt er. Seit dem Jahresbeginn liegt der Fonds mit 4,01 Prozent im Plus. (Daten per 21.03.2012)

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com