Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

In Emerging Markets liegt die Zukunft

Die Experten der Ashmore Group setzen voll auf die Entwicklung und das Wachstum in den Emerging Markets und sehen langfristig große Chancen für Investoren beim gezielten Ausnützen von Marktineffizienten. Sind Schwellenländer auf der Überholspur? Funds | 22.03.2012 04:25 Uhr
Das Unternehmen Die Ashmore Group ist ein Investment Manager der sich seit den 1980’ern exklusiv auf die Emerging Markets fokussiert. Aktuell sind 86 Investment Spezialisten weltweit tätig, seit September 2011 ist Ashmore Teil des FTSE 100. Investiert wird vorranging in Emerging Economies, Regierungen, Unternehmen und Entrepreneurs. Der überwiegende Teil der Kunden - ca. 91 Prozent - sind institutionelle Anleger. Ashmore managed ebenfalls Kapital für Institutionen wie Regierungen, öffentliche und private Pensionsanstalten, Versicherungsgesellschaften, Banken und andere langfristige Anleger. Die Produkte reichen von täglich fälligen bis zu mehrjährigen Investments und geschlossenen Anlagen. Was spricht für Emerging Markets?

Die Gründe für Investments in den Emerging Markets liegen für die Ashmore Experten ganz klar auf der Hand: Zum einen zeichnen sich diese Länder durch ihre geringe Verschuldung und zum anderen durch ihr starkes Wachstum aus. „Man findet starke vorfinanzierte Sozialsysteme und damit auch gute Reserven“, bringt es Christoph Hofmann, CFA, Vertriebsdirektor, auf den Punkt. Sein Ausblick auf diese Märkte prognostiziert starke Währungen und ein intaktes Umfeld für Investments in Emerging Markets Aktien. „Die Entwicklung dieser Länder wird getragen durch eine immer größer werdende Mittelklasse und folglich vielen jungen Konsumenten, die die Wirtschaft ankurbeln“, so der Ashmore Experte.

„50 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung gemessen am Bruttoinlandsprodukt werden in den Emerging Markets erwirtschaftet. 75 Prozent der Landfläche und 85 Prozent der globalen Bevölkerung kommen aus den Emerging Markets. Die wachsende Mittelklasse hat höhere Sparraten als jene in den Industrieländern. 90 Prozent der Öl- und Gasreserven und 70 Prozent der Kohlereserven liegen in den Emerging Markets. Mittlerweile exportieren diese mehr nach China als in die USA“, erklärt Felicia Morrow, CIO bei Ashmore EMM (Emerging Markets Management), die Gründe für Investments in diesen Regionen.

Ausblick auf Entwicklung der Emerging Markets

Die Ashmore Experten sehen für 2012 weiterhin ein positives Wachstum in den Emerging Markets während in Europa und den USA ein verlangsamtes Wachstum aufgrund des Deleveraging und der fiskalen Einschränkungen prognostiziert wird. Laut Felicia Morrow wird die Inflation in den Schwellenländern in Folge der fallenden Nahrungsmitteln Preise sinken, einen drastischen Fall erwartet sie jedoch vorläufig nicht. Ihrer Ansicht nach werden die Geldmengen, das Kreditwachstum und die Lohnerhöhungen auf einem tragbaren Level bleiben.

Charakteristika der Emerging Markets

Die Marktkapitalisierung der Emerging Markets Equities liegt bei 14trn USD. Aktuell hält die Ashmore Group 8,8bn USD an Assets under Management bei Aktien (Daten per 31.12.2011). Vor allem der Ausblick auf ein höheres GDP Wachstum als in den entwickelten Ländern sowie attraktive und potenziell hohe Returns lassen die Schwellenländer attraktiv scheinen. Der AshmoreEMM Global Equity Composite verzeichnete eine jährliches Gross Return von 12,7 Prozent seit Auflegung während die Benchmark 8,3 Prozent jährlich erwirtschaftete.

Laut den Ashmore Experten Morrow und Hofmann gibt es keinen Grund Angst vor einer Kreditkrise in den Emerging Markets zu haben. Dies sei ein Problem der entwickelten Welt, so die Experten unisono. Besonders der niedrige Fremdfinanzierungsgrad in den EM führt zu einer größeren Diversifikation der Returns.

Der Investment Prozess

In einem ersten Schritt gelangen die Experten bei Ashmore anhand einer Top-Down Allokation zu einer Länder Gewichtung. Im folgenden Schritt werden in einer Bottom-Up Analyse die Aktien selektiert. Dabei ist Ashmore immer auf der Suche nach unentdeckten Möglichkeiten. In dieser Stufe werden die Aktien und Unternehmen einer due diligence Prüfung unterzogen, die Finanzaussichten der Firmen geprüft, die Bilanzen untersucht oder etwa auch Besprechungen mit dem Management der Unternehmen durchgeführt. Dies führt schließlich zu einer wöchentlichen „Investment Committee Stock List“. Das Portfolio selbst wird zusammengesetzt aus den Ergebnissen der Länder Allokation, der genannten Stock List, der Benchmark Gewichtung sowie eventuellen Kundenvorgaben oder Investment Beschränkungen. Die verschiedenen Portfolios unterliegen einem permanenten Monitoring Prozess.

Ashmore SICAV Emerging Markets Global Equity Fund

Diese institutionelle Share Class (€ Inst ISIN: LU0688429132) wurde am 3. Oktober 2011 aufgelegt und konnte seither +21,81 Prozent Performance erwirtschaften. Bei den Regionen wird Asien mit 62,32 Prozent, Lateinamerika mit 24,79 Prozent und CEE/CIS mit 8,18 Prozent am stärksten gewichtet. Bei der Länder Allokation liegen Brasilien mit 19,13 Prozent, China mit 17,56 Prozent, Südkorea (17,33 Prozent) und Taiwan (11,07 Prozent) vorne. (Daten per 31.01.2012)

Als Benchmark wird der MSCI EM Net verwendet. Das Mindestinvestment bei diesem institutionellen Produkt liegt bei 1 Mio EUR; aktuell ist er zum Vertrieb in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz zugelassen.

Ashmore SICAV Emerging Markets Global Small Cap Equity Fund

Diese institutionelle Share Class (€ Inst ISIN: LU0688431625) wurde am 3. Oktober 2011 aufgelegt und konnte seither +19,10 Prozent Performance erwirtschaften. Bei diesem Produkt mit Fokus auf Emerging Markets Small Caps werden die Regionen Asien mit 72,72 Prozent, Lateinamerika mit 22,54 Prozent und MEA mit 2,52 Prozent am stärksten gewichtet. Bei der Länder Allokation liegen China mit 17,34 Prozent, Taiwan mit 15,87 Prozent und Südkorea mit 15,50 Prozent vorne. (Daten per 31.01.2012)

Als Benchmark wird der MSCI EM Net Small Cap verwendet. Das Mindestinvestment bei diesem institutionellen Produkt liegt bei 1 Mio EUR; aktuell ist er zum Vertrieb in Deutschland, Luxemburg und der Schweiz zugelassen.

ISINs der EUR retail share classes (EUR 5.000,-- Min. Inv.)

* SICAV EM Global Small Cap Equity Fund - LU0688432862
* SICAV EM Global Equity Fund - LU0688430577

Beide Fonds sind täglich handelbar und werden mit Erstinvestment steuerlich vertreten und zum öffentlichen Vertrieb zugelassen.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 30.11.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com