Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

{{ ctaHeadline }}

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Fed-Zinserhöhung vor 2014

Dan Roberts, Senior Managing Director bei Mackay Shields, glaubt, dass der High Yield Sektor in den USA für gröbere Stürme gewappnet ist. Positiv stimmt den Experten die niedrige Ausfallsrate. Funds | 19.04.2012 04:45 Uhr

Die New Yorker Investmentboutique Mackay Shields managt sowohl den Nordea 1 – US High Yield Bond Fund (LU0278531610) als auch den Nordea 1 – Low Duration US High Yield Bond Fund (LU0602537069).

Niedrige Aufallsraten

„Einer der Hauptgründe wieso wir positiv auf US-High Yield eingestellt sind, ist die niedrige Ausfallsrate“, so Roberts. Diese sei im Zuge des krisenbedingten Restrukturierungs-Prozesses seit 2008/09 – „als die schwächsten Unternehmen Bankrott gingen“ – signifikant zurückgegangen. Roberts geht davon aus, dass sich die Ausfallsrate bei Financials langsam wieder jener des Industriesektors annähert.

Für gröbere Stürme gewappnet

Für die Assetklasse sprechen auch das moderate Wirtschaftswachstum sowie der gute Zustand der Kreditmärkte, so Roberts. Positiv stimmt den Experten neben den hohen Cashbeständen und gesunden Bilanzen auch die Tatsache, dass kaum wichtige Fälligkeiten anstehen. „In dieser Verfassung kann der High Yield-Sektor auch gröbere Stürme durchtauchen“, meint er. 

Der Artikel wird nach der Anzeige fortgesetzt.

Going beyond conventional active management Seeyond is the volatility management and structured product investment division of Natixis Asset Management. To meet the challenges of growing correlation and volatility, Seeyond implements a set of strategies that go beyond conventional active management. » Learn more

Tsunami hat US-Wirtschaft geschadet

Das Vorjahr sieht Roberts durch drei signifikante Ereignisse geprägt: Den Tsunami in Japan, den Arabischen Frühling sowie die Eurokrise. Vor allem der Tsunami und der Arabische Frühling hätten der US-Wirtschaft schweren Schanden zugefügt – sprich, zu einem Rückgang des realen BIP geführt. „Etliche Automobilhersteller mussten etwa die Produktion einstellen, da sie keine japanischen Komponenten bekamen“, so Roberts.

Riskantere Investments gefragt?

Die Geldpolitik der Fed habe sich auf die Zinskurve ausgewirkt. „Wenn die Fed auf den Plan tritt, suchen Investoren entweder Instrumente, die höher auf der Zinskurve liegen oder riskanter sind. Indem die Fed die Zinsen senkt, widmen sich Investoren höher rentierenden Instrumenten“, sagt er. Nachsatz: „Wenn die Erholung weiter vorangeht dann wird die Fed die Zinsen noch vor 2014 erhöhen.“

Fed und EZB mächtig

„Die Fed kann uns in die Rezession treiben und uns auch wieder raus holen“, meint Roberts. In der Vergangenheit sei es nämlich immer so gewesen, dass die Fed vor jeder Rezession die Zinsen angehoben habe. Aber auch die Europäische Zentralbank (EZB) sei sehr mächtig. „Das haben wir im Dezember des vorigen Jahres und im heurigen Februar gesehen“, so Roberts.

Starke Performance

Für den Nordea 1 – US High Yield Bond Fund war der bisherige Jahresverlauf erfolgreich – der Fonds steht mit 5,60 Prozent im Plus. Stark: Auf Dreijahressicht steht eine Performance von 75,42 Prozent zu Buche. Der Nordea 1 – Low Duration US High Yield Bond Fund hat seit seiner Auflage im März 2011 eine Performance von +7,82 Prozent vorzuweisen, YTD sind es +1,74 Prozent. (Daten per 17.04.2012)

Hohe Rendite vs. mehr Sicherheit

Wie unterscheiden sich der US High Yield Bond Fund und der Low Duration US High Yield Bond Fund voneinander? Laut Roberts ist die Strategie des ersten Fonds eher auf eine hohe Rendite ausgerichtet. Gleichzeitig sei auch die Volatilität höher. Der Low Duration US High Yield Fund sei dagegen ein defensiveres Produkt, dass dementsprechend auch eher in der letzten Phase einer Erholung gut performt.

Erfahrung wichtig

Ein wichtiger Teil der hauseigenen Investmentphilosophie basiert laut Roberts auf Erfahrung  - das Team arbeitet seit rund 20 Jahren zusammen. „Wir setzen auf eine Kombination aus Top-Down- und Bottom-Up-Ansatz“, erklärt er. Wichtig sei vor allem die Top-Down-Betrachtung des Marktes. „Das sehen wir nicht erst seit der Krise so, sondern seit 20 Jahren“, stellt der High Yield-Experte klar.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com Data GmbH wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com Data GmbH lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.08.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com