Wir verwenden Cookies um Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Zweimal pro Woche - Kostenlos per E-Mail.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Märkte sind zu pessimistisch

Für Doug Forsyth, Manager des Allianz US High Yield - IT - USD (LU0516398475), sind US-Hochzinsanleihen angesichts eines Renditeaufschlags von 6,5 % derzeit attraktiv bepreist. Die tatsächliche Ausfallsrate liege dagegen bei 2 %. Positiv: Seit der Auflage des Fonds ist noch kein Wert im Portfolio ausgefallen. Funds | 12.06.2012 04:30 Uhr
Aktienähnliche Renditen „In Zeiten wie diesen sind hohe einstellige Renditen nicht einfach zu finden“, so Forsyth. Das spreche letztlich auch für High Yield Bonds, denen er ein „aktienähnliches Renditeverhalten“ zuspricht. Gleichzeitig sei die Volatilität niedriger als bei Aktien. „Das ergibt ein attraktives Rendite-Risikoprofil“, so der Allianz Global Investors-Experte.

YTD-Performance: +7,66 Prozent

Seit seiner Auflegung im August 2010 hat der Allianz US High Yield - IT - USD eine Performance von +24,21 Prozent p.a. vorzuweisen. Seit Jahresbeginn steht ein Plus von 7,66 Prozent p.a. zu Buche. Etwas schlechter schaut es wiederum auf Dreimonatssicht mit einem Plus von 5,73 Prozent p.a. aus. Forsyth gibt sich allerdings optimistisch, dass sich bis zum Jahresende noch eine attraktive Performance ausgehen wird. (Performance Daten per 08. Juni 2012)

Ausfallsrate: 2 Prozent

Laut Forsyth beträgt der Renditeaufschlag von US-Hochzinsanleihen gegenüber Staatsanleihen derzeit 6,5 Prozent. Dass die aktuelle Ausfallsrate von rund 2 Prozent auf dieses Ausmaß ansteige, sei allerdings schlichtweg unmöglich – nicht einmal für den Fall, dass es in den nächsten ein bis eineinhalb Jahren zu einer Rezession komme. „Die Märkte sind zu pessimistisch“, bringt es Forsyth auf den Punkt.

Liquiditätssituation besser als 2008

Gegen einen starken Anstieg der Default Rates spricht laut Forsyth die Tatsache, dass sich die US-Wirtschaft derzeit in einer deutlich besseren Verfassung befindet als 2008. „Gleichzeitig ist auch die Liquiditätssituation der Unternehmen deutlich besser“, sagt er. Positiv sei, dass es derzeit mehr Upgrades als Downgrades gebe. In seinem Portfolio wurden seit der Auflage 65 Prozent der Titel aufgewertet. Ausfall gab es noch keinen.

Sehr kritisch beim Investieren

„Bei der Titelselektion wenden wir ähnliche Tools an wie im Aktienbereich“, so Forsyth. Wie bei Aktien gelte es auch den Blick in die Zukunft zu richten. Insgesamt sei das Team „sehr kritisch“ beim Investieren. „Da die Liquidität im High Yield-Bereich nicht unendlich ist, sind die Namen, die man kauft ausschlaggebend für die Performance eines Portfolios“ sagt er.

Von Fehleinschätzungen profitieren

„Unser Ziel ist es auch, von den Fehleinschätzungen der Ratingagenturen zu profitieren. Wir stellen uns die Frage, ob ein öffentliches Rating von einem objektiven abweicht“, so Forsyth. Zu den positiven Sektoren zählt der Fondsmanager aktuell Technologie und Industrie. Mit MGM Resorts International und Caesars Entertainment sind aktuell allerdings zwei Hotel- und Casinobetreiber die zwei größten Werte im Portfolio.

Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung eines Investmentfonds zu. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen oder fallen. Anleger können gegebenenfalls nur weniger als das investierte Kapital ausgezahlt bekommen. Auch Währungsschwankungen können das Investment beeinflussen. Beachten Sie die Vorschriften für Werbung und Angebot von Anteilen im InvFG 2011 §128 ff. Die Informationen auf www.e-fundresearch.com repräsentieren keine Empfehlungen für den Kauf, Verkauf oder das Halten von Wertpapieren, Fonds oder sonstigen Vermögensgegenständen. Die Informationen des Internetauftritts der e-fundresearch.com AG wurden sorgfältig erstellt. Dennoch kann es zu unbeabsichtigt fehlerhaften Darstellungen kommen. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Die e-fundresearch.com AG lehnt jegliche Haftung für unmittelbare, konkrete oder sonstige Schäden ab, die im Zusammenhang mit den angebotenen oder sonstigen verfügbaren Informationen entstehen.

Melden Sie sich für den kostenlosen Newsletter an

Regelmäßige Updates über die wichtigsten Markt- und Branchenentwicklungen mit starkem Fokus auf die Fondsbranche der DACH-Region.

Der Newsletter ist selbstverständlich kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Für diesen Suchebgriff konnten wir leider keine Ergebnisse finden!
Fonds auf e-fundresearch.com

Weitere Informationen zu diesem Fonds Kennzahlen per 31.10.2019 / © Morningstar Direct
Bereiche auf e-fundresearch.com
NewsCenter auf e-fundresearch.com
Kontakte auf e-fundresearch.com

{{ contact.email }}

{{ contact.phonenumber }}

{{ contact.secondary_phonenumber }}

{{ contact.address }}

Weitere Informationen im {{ contact.newscenter.title }} Newscenter
Artikel auf e-fundresearch.com